Bezirk Gmünd
Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren

Bildunterschrift:
Frau Elfriede Kaltenböck nimmt das Service des Seniorenbundes gerne in Anspruch.
Am Bild, v.l.n.r.: Elfriede Kaltenböck, Sachbearbeiter Otto Ruthner, Elisabeth Leitner (Landesseniorenbund), Sachbearbeiterin Christine Stockhammer, Bezirksobmann Werner Himmer
  • Bildunterschrift:
    Frau Elfriede Kaltenböck nimmt das Service des Seniorenbundes gerne in Anspruch.
    Am Bild, v.l.n.r.: Elfriede Kaltenböck, Sachbearbeiter Otto Ruthner, Elisabeth Leitner (Landesseniorenbund), Sachbearbeiterin Christine Stockhammer, Bezirksobmann Werner Himmer
  • Foto: Volkspartei Niederösterreich
  • hochgeladen von Angelika Cenkowitz

Aktion Arbeitnehmer-Veranlagung für Senioren im Bezirk Gmünd - In der VP-Bezirksgeschäftsstelle in Gmünd wurde im September 2020 die „Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren“ durchgeführt.

GMÜND. Beim Gmünd-Termin der Veranstaltungsreihe, die bereits im 11. Jahr läuft, konnten wieder einige Mitglieder des Seniorenbundes begrüßt werden. „Ein großer Erfolg sind die hohen Rückzahlungen, die wir für die Mitglieder erreichen können und auch, dass wir mit Beratern aus unseren eigenen Reihen der Mitglieder des Seniorenbundes diese Aktionstage durchführen können. Es sind ehemalige Finanzbeamte oder Personen, die in ihren früheren Berufen mit Steuererklärungen zu tun hatten und nun unentgeltlich den Mitgliedern helfen“, ist der Landesobmann der NÖ Senioren, Herbert Nowohradsky, stolz.

Senioren helfen Senioren

Senioren helfen Senioren, so das Motto der größten Seniorenorganisation Niederösterreichs, die fast 70.000 Mitglieder hat. „Viele würden ohne unsere Hilfestellung keine Arbeitnehmerveranlagung durchführen und so um ihre zu viel bezahlten Steuern umfallen“, meint Bezirksobmann Werner Himmer. „Deshalb freuen wir uns, dass diese Aktion jedes Jahr, auch heuer unter erschwerten Corona-Sicherheitsmaßnahmen, im Bezirk stattfindet. Denn nur so kann man gewährleisten, dass auch jene Mitglieder, die in bürokratischen Angelegenheiten nicht so trittsicher sind, zu dem Geld kommen, das ihnen zusteht.“, so Himmer abschließend.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen