Eisgarn: Bei Schweißarbeiten PKW in Brand gesetzt

EISGARN. Ein 24-Jähriger führte auf einer Hebebühne Schweißarbeiten am rechten Steg seines PKW durch. Dabei fing der PKW im Innenraum Feuer. Um einen größeren Brandschaden zu verhindern, wurde der brennende PKW mit einem Stapler aus dem Firmenobjekt auf die vor dem Gebäude vorbeiführende Landesstraße 63 geschoben, wo er vollständig ausbrannte. Der Brand konnte von den alarmierten Feuerwehren, Heidenreichstein, Eggern und Eisgarn gelöscht werden. Durch Vorfall wurde die Fahrbahnoberfläche der L63 am Brandort beschädigt. Der Streckendienst der Straßenmeisterei Dobersberg wurde zwecks Absicherung der Landesstraße in Kenntnis gesetzt. Außer Rauchentwicklung entstand im Objekt kein Schaden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen