Gmünd: Ladendiebin im Bekleidungsgeschäft Takko erwischt

BEZIRK. Am 31.1. um 8:58 Uhr erging auf der PI Gmünd die Anzeige, dass in der Firma Takko Modemarkt in der Emerich-Berger-Straße soeben eine Ladendiebin angehalten werde. Dabei handelte es sich um eine 17-jährige tschechische Staatsbürgerin, in deren Handtasche eine Takko-Angestellte eine blaue Damenjacke und ein weißes Blusentop entdeckt hatte, die die Tschechin ohne Bezahlung aus dem Geschäft tragen wollte. Die Tschechin gestand die Tat sogleich und bezahlte die Waren im Gesamtwert von € 22,98, da sie die Waren behalten wollte. Wenig später wurde durch die Angestellte bekannt gegeben, dass weiters eine grau-weiß gestreifte Damenbluse im Wert von 16,99 Euro fehle. Als Täterin kämen lediglich die Tschechin oder deren beide weibliche Begleiterinnen in Frage. Als deren Begleiterinnen konnten schließlich deren tschechische Klassenkolleginnen ausgeforscht werden. Es stellte sich heraus, dass die Diebin die Bluse aus Angst, weil die eine junge Frau erwischt worden war, hinter der Fa. Libro abgelegt hatte. In der Zwischenzeit war die Bluse ohnehin von Mitarbeiterinnen der Fa. Libro entdeckt und unversehrt an die Fa. Takko ausgefolgt worden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen