Gmünd: Unfall im Kreisverkehr mit einer Verletzten

Die FF Gmünd beseitigte die Spuren des Unfalles.
  • Die FF Gmünd beseitigte die Spuren des Unfalles.
  • Foto: FF Gmünd
  • hochgeladen von Eva Jungmann

GMÜND. Ein 66-Jähriger fuhr mit seinem PKW von der Bahnhofstraße stadtauswärts in den Kreisverkehr mit der Emerich-Berger-Straße ein und wollte diesen in gerader Richtung durchfahren. Er stieß dabei mit dem von  einem 48-Jährgen gelenkten PKW, welcher sich aus Richtung Bahnhof kommend bereits im Kreisverkehr befand und diesen in Richtung der Einkaufsmärkte in der Emerich-Berger-Straße verlassen wollte, zusammen. Beide PKW wurden dabei zum Teil erheblich beschädigt, konnten jedoch selbständig von der Unfallstelle wegfahren. Bei der Kollision schlug sich die im PKW von des 66-Jährigen auf der Rückbank hinter dem Fahrer sitzende Amerikanerin Roberta Jeanne F. -vermutlich auf der Seitenscheibe der hinteren Tür - den Kopf an und wurde vorsichtshalber von der verständigten Rettung in das LKW Gmünd gebracht. Die durchgeführte Untersuchung samt Röntgen ergab keine relevante Verletzung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen