NÖGKK und AKNÖ: Wenn ein Baby kommt

Doris Widhalm (NÖGKK), Nadja Pernat (AKNÖ), Service Center Leiter-Stv. Alfred Novotny (NÖGKK) mit Besucherinnen und Besuchern des Infoabends.
  • Doris Widhalm (NÖGKK), Nadja Pernat (AKNÖ), Service Center Leiter-Stv. Alfred Novotny (NÖGKK) mit Besucherinnen und Besuchern des Infoabends.
  • Foto: NÖGKK Gmünd
  • hochgeladen von Bettina Talkner

GMÜND. Infos im Doppelpack gab es am 13. November für werdende Mütter (und Väter): Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) veranstaltete gemeinsam mit der Arbeiterkammer NÖ (AKNÖ) eine Schwangerenberatung in Gmünd.
NÖGKK-Expertin Doris Widhalm informierte über die medizinischen Leistungen rund um die Geburt und beantwortete alle Fragen zum Wochengeld und zum Kinderbetreuungsgeld. Darüber hinaus berichtete Nadja Pernat von der AKNÖ über die Bestimmungen rund um Mutterschutz, Karenz, Wiedereinstieg und Elternteilzeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen