St. Martin: Unfall im Schlachthof

ST. MARTIN. Ein 27-jähriger tschechischer Fleischhauer führte im Schlachtbereich der Waldviertler Oberland Vieh- und Fleischverarbeitungs GmbH Arbeiten durch. Er war dafür zuständig, dass die soeben geschlachteten Tiere an einem Hinterbein an eine Kette gehängt werden. Dabei schlug ein Tier im letzten Nervenzucken mit dem Bein aus und verletzte dabei den Fleischhauer am linken Ellenbogen. Der Mann wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Waldviertel eingeliefert, wo eine Prellung des linken Ellenbogens festgestellt und er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde.
Da sich der Fleischhauer alleine in seinem Arbeitsbereich aufgehalten hatte, ist Fremdverschulden auszuschließen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Auch viele junge Ideen waren heuer bei 120 Sekunden mit dabei, wie die Gipfelmedizin.

120 Sekunden
Welches unserer "Nachwuchs"-Talente soll ins Finale?

NÖ. Gleich vier Schüler-Projekte rittern um Ihre Gunst: Lukas Binder und seine Kollegen bieten "Gipfelmedizin" an – Flachmann samt Box für die Wanderung. Jonas Schneider und sein Junior Company Team bieten Masken zum Bemalen für Kinder an. C-Light, das magische Designerlicht im Betonsockel ist die Idee von Tobias Hochstrasser und seinem Team. Und die Junior Company Mödling versetzt Sie mit Shirts im Flecken-Design zurück in die 80er. Alle "Nachwuchs"-Projekte im...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen