Alles zum Thema Schlachthof

Beiträge zum Thema Schlachthof

Lokales

Am 6. Juli mit Musik, Theater, Kabarett und Film
Willkommen beim „Schlachthof Spektakel 2019“!

WIENER NEUSTADT (Red.). „3 Bühnen, 6 Programme & viel Drumherum“: Am Samstag, den 6. Juli verwandelt sich der historische Schlachthof Wiener Neustadt zu einem einzigartigen Kulturgarten mit Musik, Theater, Kabarett und Film. Der Eintritt ist frei! Einen Nachmittag lang kann man das alte Industrie-Areal im Süden der Stadt erkunden und dabei auf drei Bühnen gleich sechs Programme bei freiem Eintritt genießen – das ist das Schlachthof Spektakel, das im Rahmen des Viertelfestivals 2019...

  • 29.06.19
Lokales
Dieses Grundstück will die KommReal kaufen.

Wirbel um Grundtausch im Judenauer Wirtschaftspark

JUDENAU / MICHELHAUSEN. Man weiß ja nie, wo Gerüchte begründet werden. Und genau dies trifft auch auf jenes Grundstück zu, das die Michelhausner KommReal unter Geschäftsführer Michael Schreiber zu kaufen plant. Und zwar im Judenauer Betriebsgebiet. Auch wenn die Rede davon ist, dass hier ein Schlachthof errichtet werden soll, dann erhärtet sich dies – zumindest der Recherche zufolge – nicht. Der Grundstückskauf sei "ein Teil eines Gesamtkonzeptes, es ist aber noch zu früh dafür, darüber zu...

  • 24.06.19
  •  1
Wirtschaft
Peter Obermoser Junior und Senior mit LK-Bezirksobmann Johann Gwiggner und LK-Bezirksstellenleiter Josef Lanzinger (v.l.) vor dem neuen Schlachthof in Söll.
8 Bilder

Fertigstellung
Neuer Schlachthof in Söll geht moderne Wege der Vernetzung

Der Schlachthof Obermoser feierte Anfang März die Inbetriebnahme seiner neuen, hochmodernen Schlacht-Anlage in Söll. SÖLL (bfl). Seine Fertigstellung konnte der Schlachthof Obermoser Ende Februar in Söll feiern. Dort enstand innerhalb der letzten beiden Jahre an der Eibergstraße eine neue Schlachthof-Anlage, die die höchsten technischen Standards erfüllt. Damit wollen die Betreiber die Vernetzung zwischen Bauern und Gastronomie stärken. Ein besonderes Augenmerk wurde bei der Umsetzung des...

  • 28.03.19
Wirtschaft
Ein Glasportal bietet den Besuchern Einblicke in den Wartestall.
10 Bilder

Eröffnung
Tierwohl hat im neuen Hütthaler-Schlachthof oberste Priorität

REDLHAM. Ein modernes Gebäude, der Duft von Holz und langsame Entspannungsmusik: Das Schwanenstädter Familienunternehmen Hütthaler errichtete in Redlham keinen Wellnesstempel, sondern einen "gläsernen Schlachthof". Hier sollen die Tiere die Zeit bis zur Betäubung möglichst stressfrei verbringen. 14 Millionen Euro investiert „Unser Ziel war es, ein Gebäude zu errichten, in dem gute Arbeitsbedingungen, Wertschätzung dem Tier gegenüber sowie die Erzeugung von hochwertigen Lebensmitteln vereint...

  • 06.02.19
Wirtschaft
Die Diskussion im Gemeinderat zog sich über Stunden.
2 Bilder

Bürgerproteste verzögern Schlachthof-Errichtung

Geplanter Verkauf eines Grundstücks in Gemeinlebarn an Schlachthof-Betreiber vorerst verschoben. TRAISMAUER/GEMEINLEBARN (sl). In der letzten Gemeinderatssitzung in Traismauer sollte unter anderem der Verkauf des Betriebsgrundstückes in der Katastrale Gemeinlebarn zur Errichtung eines Schlachthofes beschlossen werden. Konkret geht es um ein Grundstück mit zweitausend Quadratmetern und um die Option auf Vergrößerung auf viertausend Quadratmeter. Der Erwerber des Grundstückes will dort einen...

  • 18.12.18
Politik
MIT-Gemeinderat Günther Brunnthaler: "Der Verkauf eines Grundstückes an den Schlachthofbetreiber ist vorerst aufgeschoben!"

VORERST KEIN GRUNDSTÜCKSVERKAUF AN SCHLACHTHOF-BETREIBER

GEMEINDERATSBESCHLUSS WURDE VON TAGESORDNUNG ABGESETZT. Zum Teil sehr hitzige, auch durch Proteste einiger Anrainerinnen und Anrainer begleitete Diskussionen rund um einen von der SPÖ und Bürgermeister Herbert Pfeffer geplanten Grundstücksverkauf in Gemeinlebarn an einen Schlachthofbetreiber gab es in der Sitzung des Traismaurer Gemeinderates am Mittwoch Abend. Konkret geht es um ein Grundstück mit 2.000 Quadratmetern und um die Option auf Vergrößerung auf 4.000 Quadratmeter. Der Erwerber...

  • 15.12.18
Freizeit
Die Band "Hearts Hearts"  war bei dem FM4 Amadeus Awards unter den Top Fünf.

Tischfußball und Live-Bands
Weihnachtscorner im alten Schl8hof Wels

WELS (sw). Auch dieses Jahr finden die heimlichen Tischfußball-Meisterschaften von Wels im Schlachthof statt. Das unter Insidern längst schon legendäre Turnier beginnt um 15.00 Uhr. Es stellt sich auch dieses Jahr die Frage, ob so manch langjähriges Doppel nun endlich doch den Viertelfinaleinstieg schafft. Antreten kann jeder, um Anmeldung unter office@waschaecht.at wird gebeten. Um 21.00 Uhr startet dann der eigentliche Abend, an dem schon oft alte Bekanntschaften wieder getroffen wurden. Die...

  • 12.12.18
Lokales

Zwei Kühe starben bei Unfall auf dem Weg zum Schlachter

BEZIRKE GMÜND / ZWETTL. Als ein 46-jähriger Zwettler am Dienstag gegen 10 Uhr mit seinem LKW von Jagenbach in Richtung Hirschenhof fuhr, kam er aufgrund der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab. Der LKW beschädigte einen Leitpflock mit integrierter Schneestange sowie eine Kurvenbake, fuhr über eine zwei Meter hohe Böschung und kam schließlich auf der rechten Fahrzeugseite zum Stillstand. Der Fahrer und sein 48-jähriger Beifahrer wurden nur leicht...

  • 12.12.18
Wirtschaft
Marco Holzer (Projekt- und Bauleiter Fa. Planwerker Holzerber GmbH), Peter Obermoser sen., Bernhard Sagmeister (GF Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH), NR Hermann Gahr, Peter Obermoser jun. und Christoph Schlinke (aws, v.l.).

„Ohne Zusammenhelfen geht nichts“

Bereits im Februar 2019 will Familie Obermoser den neu errichteten Schlachthof in Söll in Betrieb nehmen. Die Bauarbeiten verlaufen nach Plan. SÖLL (red). Gemeinsam mit Bernhard Sagmeister, Geschäftsführer der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (AWS), besuchten NR Hermann Gahr und Bezirksbauernobmann Hans Gwiggner Familie Obermoser auf der Baustelle in Söll, um sich die Fortschritte anzusehen. „Wir sind voll ausgelastet und können derzeit nicht alles bedienen, was an Nachfrage da...

  • 30.08.18
Freizeit
Martin Flicker in einem seiner Glashäuser.
11 Bilder

Von der Saat zur Ernte: So lernen Städter das Leben am Bauernhof kennen

Neue Event-Serie: Unter dem Motto „AfterWork am Bauernhof“ erhalten interessierte Städter Einblicke in die Landwirtschaft. WIEN. Martin und Andrea Flicker betreiben am Rande des 22. Bezirks einen der modernsten Gurkenbetriebe Österreichs. In ihren 42.000 Quadratmeter großen Glashäusern produzieren sie Gurken und beliefern den heimischen Lebensmitteleinzelhandel. Für die Eventreihe „AfterWork am Bauernhof“ öffnen sie interessierten Konsumenten ihre Tore und geben Einblicke in die...

  • 09.07.18
Wirtschaft
Bezirksbäuerin Margreth Osl, Peter Obermoser sen., Bezirksobmann Johann Gwiggner, Bezirksstellenleiter Josef Lanzinger, Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Peter Obermoser jun. und LK-Präsident Josef Hechenberger (v.l.) vor der Baustelle am neuen Standort in Stockach.
11 Bilder

Söller Schlachthof lebt Vernetzung

Der Schlachthof Obermoser in Söll ist ein außergewöhnliches Beispiel für eine funktionierende branchenübergreifende Zusammenarbeit in der Region. SÖLL (bfl). Das Motto der Landwirtschaftskammer Tirol lautet in diesem Jahr "Landwirtschaft verbindet – Vernetzung schafft Neues." Viel Neues und eine Vernetzung, die Ihresgleichen sucht, fanden die LK-Spitzenvertreter kürzlich bei ihrer Bezirksrunde und Besuchen verschiedenster Tiroler Betriebe auch im Bezirk Kufstein. Der Schlachthof Obermoser in...

  • 22.06.18
Lokales
Das Kalb entwischte beim Entladevorgang in der Holzstraße

Kalb aus Linzer Schlachthof geflohen

Ein Jungstier entkam Montagfrüh beim Entladevorgang beim Schlachthof in der Holzstraße. Das Tier wurde nach aufwendiger Verfolgungsjagd auf einer Grünfläche bei der HTL Paul-Hahn-Straße gestellt. Da keine Möglichkeit bestand, das Tier einzufangen, baten die Mitarbeiter des Schlachthofs die Polizei um Mithilfe. Wegen Gefahr im Verzug wurde das Tier noch an Ort und Stelle erlegt.

  • 28.03.18
Lokales
10 Bilder

Hauptfeuerwache Mariahilf - ein Prachtbau

Ich bewundere dieses hübsche Bauwerk immer aus der Straßenbahn Nr. 6. Jetzt habe ich endlich die Zeit gehabt, hinzugehen. Adresse: Wien 6, Gumpendorfer Gürtel 2 bzw. Wallgasse 2a. Es wurde 1914 fertiggestellt auf dem Gelände eines ehemaligen Schlachthofes. Der Architekt hieß Rothmüller.

  • 10.03.18
  •  2
  •  5
Lokales
Die Gesichter der "Wohnbauoffensive": Andreas Wanker, Christine Oppitz-Plörer, Gerhard Fritz und Franz Danler
10 Bilder

"War enorme Kraftanstrengung"

Intensiv und anstrengend war die "größte Wohnbauoffensive seit den Olympischen Spielen". INNSBRUCK. Helmut Buchacher spart nicht mit Kritik. Er will sozialen Wohnbau, und zwar den echten. "Was die Stadt aufführt, grenzt an Spekulation", poltert er. "Im Schlachthof wurde den Leuten eine Sanierung versprochen, jetzt stehen bis zu siebzig Wohnungen leer." Auslöser der Kritik war jene Pressekonferenz, in der die Stadt vergangene Woche Bilanz zu "leistbarem Wohnraum" präsentiert hat. Bürgermeisterin...

  • 08.03.18
Lokales
Das Betriebsgelände der Firma Handlbauer musste am Montag evakuiert werden. Notarzt und Linzer Berufsfeuerwehr waren vor Ort.

Linzer Schlachthof evakuiert

Wegen Ammoniak-Austritts gab es am Montag in Linz Giftalarm Montagmittag wurde die Linzer Berufsfeuerwehr zu einem Einsatz in die Holzstraße gerufen. Bei der Firma Handlbauer trat giftiges Ammoniak aus der Großkühl-#+anlage des Schlachthofes aus. Das ätzende Gas ist für Menschen giftig, wird aber aufgrund seines stark beißenden Geruchs rasch entdeckt. Rund einhundert Mitarbeiter mussten aufgrund des Lecks die Fabrikshallen verlassen. Zahlreiche Feuerwehren, die Polizei und auch der Notarzt...

  • 20.11.17
Lokales
Bei Ernst Hoffmann erhält man biologische Lebensmittel aus eigener Erzeugung.
14 Bilder

So viel Bio steckt in Purkersdorf

Im Bezirk St. Pölten Land bewirtschaften 265 Biobauern 7.726 Hektar: Unsere Region im „Bio-Check". REGION (bri). Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio allein ist gut, noch besser sind Bio-#+lebensmittel aus der Region. Die Bezirksblätter haben die Region Purkersdorf dem Bio-Check unterzogen und einen Biobauern besucht. Da die Region hauptsächlich Wald- und kaum Agrarwirtschaft bietet, sucht man Biohöfe fast wie die "Nadel im Heuhaufen", doch es gibt sie! Biohof mit...

  • 16.11.17
  •  1
Wirtschaft
Spatenstich zum 3,35 Millionen Euro Schlachthof-Projekt der Familie Obermoser in Söll.
8 Bilder

Neuer Schlachthof für die Region zwischen Kitzbühel und Zillertal

3,35 Millionen Euro investiert Familie Obermoser in Söll in eine neue Betriebsstätte – mit Unterstützung von Bund & EU (17%), Land (13%) und vielen lokalen Bauern und Betrieben (18%). SÖLL (nos). 1.200 Quadratmeter an verbauter Fläche soll er einnehmen, der neue Schlachthof im Söller Ortsteil Stockach an der Eibergstraße. Dort erfolgte am 28. September der Spatenstich für ein ambitioniertes Projekt, dessen Besonderheit vorallem im breiten Rückhalt der Region liegt. In knapp einem Jahr soll der...

  • 04.10.17
Lokales
Die bayrischen Rockagillys zeigen neben Rock'n'Roll auch gehörig Akrobatik.
3 Bilder

Heiße Rhythmen am Mad Moves

Das Open-Air Konzert im Welser Schlachthof will Elvis wieder aufleben lassen und hat außerdem einen wohltätigen Hintergrund. WELS. Beim Mad Moves-Konzert am Samstag, 2. September, im alten Schlachthof, soll der Sommer noch einmal richtig gefeiert werden. Die "Summer-End"-Veranstaltung bietet einige Hochkaräter der Rockabilly-Szene auf der Bühne. Unter anderem performt das Vater-Tochter-Gespann Sabine und Martin Pyrker am Klavier und am Schlagzeug. Sabine Pyrker überzeugt regelmäßig als einzige...

  • 21.08.17
Wirtschaft
Fleischliche Genüsse wie Wurst, Schinken und Geselchtes stellen Claudia, Ludmilla, Erwin, Sarah und Bernhard Kroboth (von links) in Krottendorf bei Güssing her.
2 Bilder

Familienbetrieb in Krottendorf: Familie Kroboth macht Gutes aus Wild und Schwein

Jetzt im Sommer ist Bernhard Kroboth ein noch gefragterer Mann, als er es eh schon das ganze Jahr über ist. Schließlich ist Fest-Saison, und da sind Fachleute wie er, die ein Spanferkel zubereiten können, ständig gebucht. Das Schlachten hat im Hause Kroboth lange Tradition. "Schon mein Vater und mein Opa waren früher in Krottendorf (Anm.: bei Güssing) von Haus zu Haus unterwegs und haben für andere Leute abgestochen, sprich Hausschlachtungen gemacht", erzählt Bernhard Kroboth. Diese...

  • 19.07.17
Lokales
Schwerer Arbeitsunfall im Schlachthof Salzburg.

Arbeiter beim schleifen eines Messers verletzt

SALZBURG (et). Schwere Verletzungen hat sich am Mittwoch ein 26-jähriger Arbeiter im Schlachthof in Itzling zugezogen. Beim Schleifen eines Messers geriet die zehn bis 15 Zentimeter lange Klinge vermutlich wegen eines maschinellen Defektes in den Bauch des Ungarn. Der Schwerverletzte wurde nach der Versorgung durch einen Notarzt in eine Salzburger Klinik gebracht und sofort operiert, sein Zustand ist stabil.

  • 09.02.17
Lokales
Ausgerissener Stier von Polizisten erschossen.

Ausgebrochener Stier von Polizisten in Bergheim erschossen

BERGHEIM (et). Ein junger Stier, der am Dienstagvormittag vom Gelände eines Schlachthofes ausgebrochen war, wurde von einem Polizisten erschossen, nachdem Angestellte des Schlachthofes vergeblich versucht hatten das Rind einzufangen. Die Tötung des Tieres war laut Polizei wegen dessen Aggressivität, der Nähe zum Ortszentrum und der nahen, stark befahrenen Bundesstraße notwendig gewesen.

  • 21.12.16
Lokales
16 Bilder

40 Jahre Arena-Besetzung – Der erste Widerstand der Wiener Zivilgesellschaft

Kunst gegen Kommerz. Ein Kampf, der in einer Stadt wie Wien zwar heute täglich stattfindet, aber sicher nicht so revolutionär und exzessiv wie damals im Sommer 1976. Die Arena auf dem ehemaligen Auslandsschlachthof-Gelände, damals Zentrum der Wiener Festwochen in einer sonst eher subkulturlosen Zeit, sollte abgerissen werden und einer Filiale der Textilkette Schöps weichen. Am 27. Juni 1976, dem letzten Tag der Veranstaltung, waren die Besucher allerdings gekommen, um zu bleiben. Sie...

  • 28.09.16
  •  1
Lokales
Foto: Klaus Offermann/Fotolia

Entlaufene Kuh vom Cobra-Beamten erlegt

Eine Kuh entwischte beim Verladen im Linzer Schlachthof und lief auf das Gelände der Tabakfabrik. LINZ (red). In Linz musste am Dienstag erneut eine entlaufene Kuh von EKO Cobra Beamten erlegt werden. Die 650 Kilogramm schwere Kuh entwischte gegen 8.45 Uhr beim Verladen am Schlachthof in Linz. Sie rannte über die untere Donaulände zur ehemaligen Tabakfabrik. Der 53-jährige Besitzer ersuchte die Polizei um Unterstützung. Die Beamten hielten das Tier vorerst in Schach. Letztendlich wurde die Kuh...

  • 22.09.16
Lokales

St. Martin: Unfall im Schlachthof

ST. MARTIN. Ein 27-jähriger tschechischer Fleischhauer führte im Schlachtbereich der Waldviertler Oberland Vieh- und Fleischverarbeitungs GmbH Arbeiten durch. Er war dafür zuständig, dass die soeben geschlachteten Tiere an einem Hinterbein an eine Kette gehängt werden. Dabei schlug ein Tier im letzten Nervenzucken mit dem Bein aus und verletzte dabei den Fleischhauer am linken Ellenbogen. Der Mann wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Waldviertel eingeliefert, wo eine Prellung des linken...

  • 16.09.16