Reifen löste sich
Unfall mit Traktorgespann auf der LB2

Die FF Schrems barg den umgestürzten Traktor aus dem Graben.
7Bilder
  • Die FF Schrems barg den umgestürzten Traktor aus dem Graben.
  • Foto: FF Schrems
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Ein Traktor verlor während der Fahrt einen Reifen und kam in Folge von der Straße ab.

BEZIRK. Am 1. Dezember kurz nach 13:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Schrems zu einem Verkehrsunfall auf der LB2 in Richtung Langschwarza alarmiert. Die erste Einsatzmeldung lautete: Traktor mit zwei Anhängern überschlagen, im Graben, ein Verletzter. Beim Eintreffen stellte die FF fest, dass der Fahrer zum Glück unversehrt blieb und selbstständig die Fahrerkabine verlassen konnte.

Hinterreifen löste sich

Offenbar löste sich während der Fahrt der linke Hinterreifen am Traktor, woraufhin das Zugfahrzeug von der Straße abkam und durch die bereits leeren, aber dennoch schiebenden zwei Anhänger im Graben umstürzte. Der schwere, gelöste Reifen kam - ohne weiteren Schaden anzurichten - im gegenüberliegenden Graben zum Liegen.

Da am ersten Anhänger die Anhängekupplung schwer beschädigt wurde und abriss, musste diese zuerst wieder repariert werden, um das Anhängergespann abzuschleppen. Damit konnte ein besserer Zugang zum umgestürzten Traktor geschaffen und mit der Bergung begonnen werden. Mittels Seilwinde wurde die Zugmaschine zuerst aufgerichtet und mit dem Kran angehoben, um provisorisch wieder den Reifen zu montieren. Schließlich konnte der beschädigte Traktor auf einen Anhänger verladen und abtransportiert werden. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden noch gebunden.

Während der Arbeiten blieb die LB2 im Unfallbereich einspurig gesperrt bzw. während der Bergung war auch kurzfristig eine Komplettsperre notwendig. Eine Verkehrsregelung und örtliche Umleitung wurden eingerichtet. Nach rund drei Stunden konnte die FF Schrems den Einsatz mit zehn Einsatzkräften und zwei eingesetzten Fahrzeugen beenden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen