28.07.2016, 10:23 Uhr

Dachausbau der Tagesstätte Zuversicht wird unterstützt

Produkte der Tagesstätte Zuversicht werden bei/in verschiedenen dm-Filialen verkauft. (Foto: privat)

dm unterstützt die Tagesstätte Zuversicht in Klein Pertholz mit 50.000 euro und weiterer Hilfe.

KLEIN PERTHOLZ. Respektvolles Miteinander, gute Umgangsformen und gegenseitige Wertschätzung werden in der Tagesstätte Zuversicht täglich gelebt ¬– und das seit nunmehr 13 Jahren. Die 21 Mitarbeiter gehen unter Assistenz von fünf Schlüsselarbeitskräften (gemäß den Richtlinien des Niederösterreichischen Sozialhilfegesetzes) sinnvollen Tätigkeiten nach. So arbeiten sie beispielsweise gemeinsam an der Instandsetzung des Bauernhofes, des Haushalts und des Gartens. Außerdem führen sie Aufträge für gewerbliche Zuarbeiten aus und bieten verschiedene Dienstleistungen an.
„Wir achten darauf, dass die Mitarbeiter nach ihren Begabungen und Interessen eingesetzt werden“, erklärt Tagesstätten-Leiter Stephan Zimm. Neben der Arbeit finden auch Aktivitäten statt, die zur Persönlichkeitsentwicklung, Steigerung des Selbstwertes oder zur Entspannung und Unterhaltung beitragen.

Tagesstätte platzt aus allen Nähten

In der vergangenen Zeit stieß die Tagesstätte zunehmend an ihre räumlichen Grenzen. Nachdem auch das in die Jahre gekommene Dach dringend einer Sanierung bedarf, entschloss sich die Tagesstätten-Leitung nun zu einem umfangreichen Dachausbau. „Wir brauchen Platz, um gut arbeiten zu können“, so Zimm. Um den finanziellen Aufwand von mehreren 100.000 Euro zu stemmen, kommt Unterstützung seitens dm drogerie markt: Sieben niederösterreichische Filialen bewerben das Projekt bei ihren Kunden und sammeln Gelder durch den Verkauf von {miteinander}-Tragetaschen. Zudem zeigt sich dm drogerie markt äußerst spendabel und schießt weitere 50.000 Euro zu. Die Kooperation mit der Tagesstätte Zuversicht ist nämlich Teil der {miteinander}-Initiative, die dm zum 40-jährigen Bestehen des Unternehmens gestartet hat. 40 soziale und ökologische Projekte in allen Bundesländern und in direkter Nachbarschaft zu den Filialen werden unterstützt.

So können Kunden helfen

Alle teilnehmenden Filialen verkaufen die {miteinander}-Taschen und informieren gerne über das Projekt. Darüber hinaus findet in jeder Filiale ein Markt statt, wo Mitarbeiter der Tagesstätte ihre Produkte verkaufen. So viel sei vorab verraten: Es finden sich echte handwerkliche Schätze darunter – seien es gefilzter Schmuck, Holz- und Betondekorationen, Schlüsselanhänger, Wachskerzen, Billets, Windlichter und vieles mehr. Hinkommen lohnt sich – für jeden!

Fixierte Termine in den teilnehmenden dm Filialen:

• 19. August: Gewerbepark Am Kuhberg 6, 3580 Horn
• 22. August: Kirchenplatz 13, 3580 Horn
• 30. August: Landstraße 37, 3910 Zwettl
• 08. September: Andre-Freyskorn-Straße 7, 3910 Zwettl


Projekte am {miteinander}-Blog verfolgen

Den Fortschritt des Projekts können Interessierte auf dem {miteinander}-Blog verfolgen: https://www.dm-miteinander.at/de/siegerprojekte-en...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.