11.04.2017, 19:55 Uhr

Flugdienstübung

Spezialisten üben bei der Kuenringer 17

Am 22. April 2017 findet im Raum Ulrichs die Flugdienstübung „Kuenringer 17“ des Feuerwehr-Flugdienstes des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes statt. Diese zweimal jährlich stattfindenden Übungen dienen dem Erhalt der Befähigung der Feuerwehr-Flughelfer die speziell in der Kooperation mit Luftfahrzeugen ausgebildet sind.

In einem Waldbrandszenario mit mehreren Einsatzorten sollen die€ örtlichen Feuerwehren die Möglichkeiten des Feuerwehr-Flugdienstes bei Waldbrandeinsätzen aktiv kennenlernen. Ein weiteres Ziel ist es die Zusammenarbeit zwischen Einsatzkräften und Luftfahrzeugen des Bundesministeriums für Inneres und des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport durch unterschiedliche Aufgabenstellungen intensiv zu üben. Der Mannschaftstransport, Transport von Außenlasten und Löschwassertransport mit Luftfahrzeugen stehen auf dem Programm. Zum Einsatz gelangen Hubschrauber und Flächenflugzeuge. Der Flugbetrieb findet in der Zeit von 9 bis 13 Uhr statt. Der Absprungplatz, die Drehscheibe der gesamten Übung, befindet sich westlich des Ulrichsteiches, hier wird auch ein ausgewiesener Zuschauerbereich eingerichtet.


Text/Foto LFKDO
BR Peter Zach
lg max
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.