12.06.2018, 14:49 Uhr

Gmünd: Brand in einem Kellerabteil

(Foto: FF Gmünd)
GMÜND. Am 11. 6.  gegen 16.20 Uhr brach im Keller eines Mehrparteienhauses im Stadtgebiet von Gmünd aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Der Brand wurde von einem Bewohner entdeckt, welcher die Einsatzkräfte alarmierte und die anderen Bewohner zum Verlassen des Hauses aufforderte. Eine noch im Haus befindliche Frau wurde von Rettungssanitätern geborgen und unverletzt aus dem Haus gebracht. Der Brand konnten von den insgesamt fünf Feuerwehren mit 51 Mann rasch gelöscht werden. Nach dem Belüften des Objektes konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.
Die Brandursachenermittlung wird von einem Bezirksbrandermittler durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.