16.11.2016, 07:37 Uhr

Neues Buch von Michael Koller im Frühling

Verleger Mag. Wolfgang Mayr (Verlag Federfrei) und der Hoheneicher Autor Michael Koller mit dem Cover seines kommenden Buches. (Foto: privat)

Der Autor besuchte die Wiener Buchmesse und präsentierte das Cover seines Thrillers.

HOHENEICH. Der Hoheneicher Autor Michael Koller besuchte die Wiener Buchmesse und erzählt: "Präsentiert wurde mein neues Lesezeichen mit dem Konterfei von mir und den erhältlichen Federfrei-Titeln auf der Rückseite sowie das Vorab-Cover zu meinem neuen Roman, der kommendes Frühjahr erscheint. Der Arbeitstitel lautet "Next World", der könnte aber noch abgeändert werden. "Der Konzern" steht ebenfalls zur Diskussion. Das Sujet zum Cover wird aber so bleiben. Mein Verleger und ich freuen sich riesig auf dieses neue Projekt, dass dann wieder im Kirchberger Hamerlinghaus seine Weltpremiere erleben wird. Es ist ein reiner Thriller, mit dem ich neue, im Genre unkonventionelle Wege beschreite. Soviel darf ich vorab schon verraten."
Der Roman beschreibt die Geschichte zweier völlig unterschiedlicher Menschen, die sich im wahren Leben wohl niemals kennen gelernt hätten. Die Story umspannt die Jahre 1972 bis 2036. Mary Jones aus dem US-Staat Tennessee, die Hauptprotagonistin des ersten Kapitels, stellt eine junge, lebensfrohe Wissenschaftlerin dar, die den Krebstod vor Augen die eigene Gutgläubigkeit gegenüber dem System in Frage stellt und es schafft, ihren Geist, ihre Seele in ein neues Leben hinüberzuretten. Im zweiten Abschnitt sehen wir dem gegenüber mit Michael Janski (aus dem in meinen Romanen gut bekannten Mürren) einen jungen Mann, der sich fast bis zur Selbstaufgabe anpasst. Kompensation für seine Trostlosigkeit findet er in den Abenteuern, welche ihn während dieses rasanten Thrillers laufend begleiten.
"Ich begebe mich mit diesem Stoff in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, mit weiten Einblicken in das Leben der beiden Protagonisten und in die Machenschaften eines internationalen Saatgutkonzerns", verrät Koller über sein neuestes Werk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.