14.11.2017, 07:22 Uhr

Roßbruck: Dodge-SUV schoss VW Golf ab - vier Verletzte

(Foto: FF St. Martin)
ROSSBRUCK. Ein 50-jähriger Oberösterreicher fuhr mit seinem VW Golf, schwarz in Roßbruck auf der LB 41 von Weitra kommend in Richtung St. Martin. Im Fahrzeug befanden sich noch seine Gattin und die 11-jährige Tochter. Alle waren angegurtet. Zum selben Zeitpunkt kam eine 22-jährige Tullnerin ihren Dodge Nitro auf der Landesstraße 8293 von Moorbad Harbach Richtung LB 41. Auch sie war angegurtet. Sie hielt den SUV an der Kreuzung an und wollte anschließend nach links in Fahrtrichtung Weitra einbiegen. Dabei dürfte sie den von links kommenden PKW übersehen haben, wobei es zu einem Zusammenstoß kam. Bei dem Unfall wurden alle vier Personen verletzt. Die 50-jährige Beifahrerin wurde mit der Rettung Gmünd im Beisein des Notarztes in das KH Freistadt eingeliefert. Die drei anderen Personen wurden von der Rettung in das LKH Zwettl eingeliefert. Ein an beiden Fahrzeuglenkern durchgeführter Alkomattest mittels Alkomat verlief negativ; 0,00 mg/l. Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge (Totalschaden) wurden von den Feuerwehren Weitra, St. Martin und Bad Großpertholz geborgen und auf dem Areal der Kläranlage St. Martin abgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.