14.12.2017, 16:25 Uhr

SP-Bezirksspitzenkandidatin Viktoria Prinz fordert Ausbau der Klein(st)kinderbetreuung

Viktoria Prinz (re.) fortdert den Ausbau von Klein(st)Kind-Betreuungen. (Foto: privat)
Im SPÖ-Haus in St. Pölten fand eine Pressekonferenz zum Thema „Die Politik braucht mehr Frauen“ statt, bei der die Bezirks-SPÖ-Spitzenkandidatin Viktoria Prinz als Vertreterin des Waldviertels u. a. neben Franz Schnabl und Landesfrauenvorsitzender Elvira Schmidt sprechen durfte. Sie sprach dabei über ihre Motivation, sich politisch zu engagieren und formulierte folgende Forderungen: den flächendeckenden Ausbau der Klein(st)kinderbetreuung und einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung ab dem 1. Lebensjahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.