30.11.2016, 16:03 Uhr

Vorbereitungen zum Tag des Waldes 2017 laufen bereits

Foto: privat honorarfrei Vorne: Hermine Hackl, Doris Maurer, Bianca Zainzinger Hinten: Peter Fischer, Karlheinz Piringer, Christian Häusler, Gerhard Blabensteiner. (Foto: privat)
HEIDENREICHSTEIN/OTTENSCHLAG. Die Vorbereitungen zum Tag des Waldes 2017 laufen bereits auf Hochtouren. Dazu hat sich das Organisationsteam rund um Obmann Gerhard Blabensteiner und Doris Maurer (GF Waldviertler Kernland) im Schloss Ottenschlag getroffen und das Programm gemeinsam entwickelt.
Als Hauptreferent konnte dieses Jahr Dr. Erwin Thoma gewonnen werden. Bekannt ist er für die Entwicklung eines 100 % Holzhauses geworden, welche mittlerweile Weltweit aufgestellt werden. Er ist Autor zahlreicher Bücher zum Thema nachhaltige Holznutzung und ein glühender Vertreter für eine Rückkehr zur Natur. „Am Ende all unserer Entwicklung steht die Erfahrung, dass es besser ist, mit der Natur zu arbeiten als gegen sie.“, ist eine seiner bekanntesten Aussagen.
Der Tag des Waldes findet am 5.5. 2017 im Martinssaal in Martinsberg statt. Er wird vom Verein zur Förderung des Waldes organisiert, welcher stetig wächst. So konnten Hermine Hackl Generalsekretärin FHP, Peter Fischer Betriebsleiter Forstbetrieb Esterházy, Christian Häusler Prokurist Habsburg Lothringen´sche Gut Persenbeug, Karlheinz Piringer und die Kiefernprinzessin Bianca Zainzinger für die Mitarbeit begeistert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.