08.01.2018, 08:59 Uhr

Weihnachtsspenden an Förderzentrum übergeben

Thorsten Geist, Martina Mitmannsgruber, Michael Zalto, Kommandant Roman Parutschka; vorne: Sarah Müllner, Florian Hahn. (Foto: Sandra Panagl)
HOHENEICH. Stolze 1.100 € sammelte die Freiwillige Feuerwehr Hoheneich im Rahmen der Friedenslicht Aktion am 24.12. vergangenen Jahres. Neben der Möglichkeit das Friedenslicht aus Bethlehem abzuholen, konnten sich die Jüngsten die Wartezeit aufs Christkind bei verschiedensten Spielen und Kinderpunsch verkürzen. Die gesammelten Spenden wurden vom Feuerwehrbudget noch etwas aufgebessert und zu Jahresbeginn an Martina Mitmannsgruber vom Ambulatorium/Förderzentrum Gmünd übergeben. Das Geld wird für die Anschaffung von Therapiemitteln verwendet. Martina Mitmannsgruber bedankte sich bei den Mitgliedern der FF Hoheneich herzlich für die jährliche Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.