23.09.2014, 08:20 Uhr

Neue Hochleitungs-Druckmaschine in Heidenreichstein

Christian Janetschek und ein Mitarbeiter der Firma König und Bauer nahmen die Hochleistungsdruckmaschine feierlich in Betrieb. (Foto: Foto: Harrer)

CO₂-Zertifikate fördern den Humusaufbau in Kooperation mit Biobauern

HEIDENREICHSTEIN (har). „Ich bin sicher, dass wir mit dem Ankauf dieser Druckmaschine einen richtigen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft gesetzt haben“, so Christian Janetschek anlässlich der feierlichen Inbetriebnahme. Die 70 Tonnen schwere Maschine entspricht dem neuesten Stand der Technik und bringt eine hohe Leistung: bis zu 18.000 Bögen können stündlich gedruckt werden.
Manfred Ergott, zuständig für Marketing und Verkauf, erklärt den Zusammenhang des neuen Gerätes mit dem Humusaufbau so: „In der Ökoregion Kaindorf wurde ein eigenes System für den regionalen Handel mit CO₂-Zertifikaten entwickelt. Landwirte bekommen für nachweislich in Form von Humus gebundenes CO₂ ein Erfolgshonorar. Unternehmen kaufen freiwillig die gebundenen CO₂-Mengen und kompensieren dadurch ihren nicht vermeidbaren CO₂-Ausstoß.“ Die Druckerei Janetschek hat in der Arbeitsgruppe der Biobauern nördliches Waldviertel den optimalen Partner gefunden, dieses Erfolgsmodell in die Region Waldviertel zu übertragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.