30.07.2013, 10:14 Uhr

Wirtschaftsforum Waldviertel startet die Initiative Waldviertler Handwerker

WALDVIERTEL. Die Initiative des Wirtschaftsforum Waldviertel „Waldviertler Handwerker“ richtet sich an „Häuslbauer“ in Wien und Umgebung, und ist mit über dreißig Mitgliedsbetrieben im Juli gestartet.
Aktuell hält man bei 37 (Stand 29. 7.), 50 Mitgliedsbetriebe sollen es im Laufe der ersten sechs Monate noch werden, um die gesamte Bandbreite des Bau- und Baunebengewerbes mehrfach abzudecken. Damit sollen Vergleichsangebote möglich sein und sich auch Angebotsgruppen in der Kombination mehrerer Gewerke etwa für Bad- oder Dachbodenausbau entwickeln können.
Vor allem die Klein- und Mittelbetriebe werden mit diesem Projekt gemeinsam ihre Präsenz am Wiener Markt verstärken und mehr Aufträge ins Waldviertel holen.
Die Projektleitung haben Mag. Ulrike Brandner-Lauter und Stefan Schrenk übernommen, zur Umsetzung hat man sich die Wiener PR- und Marketingagentur Chapter 4 an Bord geholt.
Derzeit wird an der Konzeption und den Inhalten des Webauftritts, des Corporate Designs und an den ersten Kommunikationsmaßnahmen gearbeitet. Am 13. September werden die Ideen intern präsentiert und mit der Umsetzung begonnen. Bis zum Jahresende sollen bereits erste Aufträge für die Mitgliedsbetriebe akquiriert werden.
Ansprechen möchte man zuerst die „Häuslbauer“, die an qualitativ hochwertigen Handwerks-leistungen interessiert sind. In der weiteren Folge will man auch an Architekten, Wohnbau- und Siedlungsgenossenschaften und institutionelle Bauherrn herantreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.