Ein Blick hinter die Kulissen der Konsumentenpsychologie

Bildunterschrift: Helmut Lutz und Erwin Walch vom Managementclub Tirol und UMIT-Rektorin Sabine Schindler luden gemeinsam zu einem Vortrag von Robert Schorn (2. v.l.) vom UMIT-Institut für Psychologie, der einen Blick hinter die Kulissen der Konsumentenpsychologie gab.
  • Bildunterschrift: Helmut Lutz und Erwin Walch vom Managementclub Tirol und UMIT-Rektorin Sabine Schindler luden gemeinsam zu einem Vortrag von Robert Schorn (2. v.l.) vom UMIT-Institut für Psychologie, der einen Blick hinter die Kulissen der Konsumentenpsychologie gab.
  • Foto: UMIT/Kern
  • hochgeladen von Stefan Fügenschuh

HALL. Einen interessanten Einblick in die Konsumentenpsychologie gab Univ.-Ass. Robert Schorn vom Institut für Psychologie der Tiroler Privatuniversität UMIT im Rahmen eines Vortrages zu dem Management Club Tirol und UMIT nach Hall eingeladen haben.
Schorn gab dabei einen Einblick, welche raffinierten Methoden Unternehmen im Kampf um die Gunst der Konsumenten einsetzen, wie sie die geheimsten Wünsche der Konsumenten, ergründen und wie sie deren Bedürfnisse, Einstellungen und Verhalten steuern, Schorn präsentierte im Rahmen des Vortrages wesentliche Techniken und wie sie aus der Konsumentenpsychologie abgeleitet werden können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen