Kuh auf der Autobahn!

Am 26. Oktober langten bei der Polizei mehrere Anrufe ein, dass eine Kuh auf der A12 im Bereich Innsbruck-Ost auf der Fahrbahn herumirre. Mehrere Streifen der Polizei begaben sich in der Folge dorthin. Die Beamten konnten schließlich das verängstigte Tier mit Hilfe von Abschleppseilen einfangen. Das Rind wurde von der Berufsfeuerwehr Innsbruck verladen und zum Besitzer gebracht. Das Tier hatte sich beim Verladen von der Weide in Ampass-Häusern losgerissen und war dann davongelaufen. Außer einer leichten Beschädigung an einem Kfz entstand kein Schaden, durch den Vorfall kam es zu kurzen Staus auf der Autobahn.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen