Tischtennis
UTV Hall gewinnt drei Spiele in Folge

Nach der Niederlage gegen Landeck konnte die Spielgemeinschaft UTV Hall wie ein Phönix aus der Asche empor steigen und die folgenden drei Spiele gewinnen.
  • Nach der Niederlage gegen Landeck konnte die Spielgemeinschaft UTV Hall wie ein Phönix aus der Asche empor steigen und die folgenden drei Spiele gewinnen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

TIROL. Nach der Niederlage gegen Landeck konnte die Spielgemeinschaft UTV Hall wie ein Phönix aus der Asche empor steigen und die folgenden drei Spiele gewinnen. Die restlichen Teams kämpften stark, mussten jedoch auch einstecken.

Die Akteure der ersten Mannschaft der SPG UTV Hall stellten zuhause gegen Hopfgarten / Wörgl 3 und auswärts gegen den Kramsach 2 klar, wer den Anspruch zum Aufstieg in die Landesliga B stellt.
In beiden Begegnungen entschied die geschlossene Mannschaftsleistung über die Punktgewinne. Sensationeller war auch der knappe 6:4 Heimerfolg in einem vorgezogenen Spiel der Salzstädter gegen die Spielvereinigung Tyrol aus Innsbruck. Im entscheidenden Spiel ließ Christian Weitlaner seinem Kontrahenten aus Innsbruck keine Chance und gewann eindeutig mit 3:0 Sätzen. Durch diese Ergebnisse belegt die Mannschaft derzeit den zweiten Tabellenplatz und befindet sich voll auf Aufstiegskurs.

Zweite Mannschaft kämpfte

In einer schwierigen Situation befindet sich zurzeit die zweite Mannschaft. Vom Verletzungspech verfolgt kämpfen sich die Spieler von Runde zu Runde durch die Meisterschaft. In Durchgang 3 erkämpften sich die Akteure nach spannenden Duellen ein beachtliches 5:5 Unentschieden gegen Schwaz. Herausragend war die Leistung von Peter Hagen. Er konnte alle seine drei Einzelspiele gewinnen und somit das Remis retten. In Durchgang 4 konnte man allerdings der Mannschaft Wörgl/ Hopfgarten 4 nichts entgegensetzen und unterlag zu Hause eindeutig mit 1:6. Dieses Team belegt derzeit den 9. Tabellenplatz und nur das sprichwörtliche Wunder müsste geschehen, um das geplante Ziel, den Aufstieg in die Landesliga C, noch zu schaffen.

In einem Wechselbad der Leistungen agiert momentan die dritte Mannschaft. Während man in Rum gegen die dortige Mannschaft mit 0:7 die höchste Niederlage in dieser Saison einfuhr, wurde eine Woche später im Heimspiel Landeck mit 7:0 eindrucksvoll besiegt. „Wir steigen in die Landesliga D auf“, so der Tenor von Kapitän Münzer Willi und seinen Mannen.

Ähnlich souverän wie die erste Mannschaft präsentiert sich auch das viertes Team in der Gebietsklasse. Beim Spiel in Reutte bewiesen sowohl Roth Stefan als auch Brenner Stephan absolute Nervenstärke und gewannen beim Stand von 4:4 die beiden letzten Einzelspiele. Damit wurde der hochverdiente 6:4 Auswärtserfolg besiegelt. Leichter und äußerst abgeklärt war da schon der nie gefährdete 9:1 Heimerfolg gegen die SPG Völs/ Zirl. Drei Runden vor Schluss belegt diese Mannschaft den zweiten Tabellenplatz. Bei einem Sieg gegen den derzeitigen Tabellenführer, die SPG Silz/ Imst, in der vorletzten Runde, könnte dieses Team den Meistertitel nach Hall holen.

Einsteigerklasse

Fleißig, manchmal aber auch unglücklich, auf Punktejagd sind die Akteure in der Einsteigerklasse. Die sogenannte „Hobbyklasse“, die sich von der Spielstärke her schon eher zur Gebietsklassen hin verschoben hat. Beim Auswärtserfolg gegen den Postsportverein Tirol zeigten die Haller einmal mehr ihre Nervenstärke. Beim Stande von 5:4 für Hall, ließ Michael Hörmann keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Mit 3:0 Sätzen gewann er das letzte Einzel und verhalf somit seinen Mannschaftskameraden zum doppelten Punktegewinn. So knapp man in Runde drei gewonnen hatte, so knapp wurde die Partie in Runde 4 gegen Rum mit 4:6 verloren. Bei der Spielstärke dieser Liga ist aber der 10. Tabellenplatz nicht hoch genug einzuschätzen.

U-15 Mannschaft

Der Nachwuchs hat sich in der Spielzusammenfassung der Frühjahrsrunde am 22.02.2020 in Innsbruck tapfer geschlagen. Die U-15 Mannschaft konnte nach heiß umkämpften Begegnungen zwei Siege, 6:3 gegen Wattens und 6:1 gegen Fulpmes, nach Hause bringen. Gegen übermächtige Mannschaften aus Kirchbichl und Schwaz gingen die Spiele mit jeweils 1:6 verloren. Gegen Kramsach sah es zunächst ganz nach einem Unentschieden aus, leider wurde aber auch diese Partie eher unglücklich mit 4:6 verloren. „Bei dem entsprechend fleißigen Einsatz im Training, werden die Erfolge in Zukunft nicht ausbleiben“, so das Trainerduo Christian Weitlaner und Felderer Josef.

Autor:

Michael Kendlbacher aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen