16.10.2014, 11:35 Uhr

Feier "10 Jahre Universitätsstadt Hall"

UMIT-Rektorin Sabine Schindler (M.) mit Wolfgang Meixner, Vizerektor der LFU innsbruck und Helga Fritsch, Rektorin der Medizin Uni Innsbruck.
Vor zehn Jahren – im Oktober 2004 – wurde der Campus des Eduard Wallnöfer Zentrums für medizinische Innovation und damit die UMIT eröffnet.
In dieser Zeit hat sich die Haller Universität zu einem wissenschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Treffpunkt entwickelt. Deshalb lud die UMIT zu einer Feier mit und lud Freunde, Förderer und Weggefährten der vergangenen zehn Jahre ein.
Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg, früher selbst Professor und Rektor an der UMIT, erinnerte bei seinen Grußworten an die positive Entwicklung der Haller Gesiundheitsuniversität. "Die Zukunft des Wirtschaftstandortes Tirol entscheidet sich auch im 'Rennen um die besten Köpfe', die UMIT ist ein attraktiver Arbeitgeber, wissenschaftliche Spitzenkräfte kommen von überall her um in Hall zu lehren und zu forschen, die Absolventen sind am Arbeitsmarkt sehr gefragt", stellte Tilg fest, und forderte: "Die Zusammenarbeit zwischen den Universitäten, Krankenhäusern und Medizintechnikfirmen funktioniert schon sehr gut, muss aber noch weiter ausgebaut werden."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.