09.02.2018, 11:54 Uhr

40 Orte zum Innehalten

An 40 Orten wird gespielt. (Foto: Elisabeth Gantioler)

Aktion des Osterfestivals will zum Nachdenken anregen

HALL. Das Osterfestival 2018 findet heuer vom 16. März bis zum 1. April statt. Aber schon ein Monat zuvor startet die Aktion "40 Orte".
An 40 Orten finden täglich (außer an Sonntagen) um 15 Uhr 20 bis 30 Minuten des Innehaltens statt. Die Aktion ist unserer Gesellschaft gewidmet, die noch immer in Krieg, Unrecht, Elend und Leid versinkt. Text und Musik lassen kurz aufhorchen, provozieren Widerstand und das Aufleben der Utopie der Harmonie über die Kunst.

Mittwoch, 14.02., 15 Uhr,
Hall, Spitalskirche (Unterer Stadtplatz 14)
Michael Schöch spielt Orgel
 (PACHELBEL, BÖHM, BACH)

Freitag, 16.02., 15 Uhr,
Hall, Buchhandlung Riepenhausen (Langer Graben 1)
Markus Sejkora spielt Gitarre
 (BROUWER, DOMENICONI, OURKOUZOUNOV, VISÉE)

Mittwoch, 21.02., 15 Uhr
, Hall., Stadtbücherei (Salvatorgasse 4)
Martin Wesely spielt Gitarre
 (ASSAD, RAMIREZ, ROJAS, PASCOAL, OSSANNA)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.