06.09.2014, 00:00 Uhr

Fahrzeugbrand in Großvolderberg

Ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land fuhr am 04.09.2014 gegen 10:45 Uhr mit seinem Pkw auf der L-371 (Großvolderberger-Landesstraße) bergwärts, als das Fahrzeug plötzlich aus dem Motorraum zu brennen begann. Der Mann hielt sofort an und löschte den Brand mit dem im Fahrzeug mitgeführten Feuerlöscher.

Sicherheitshalber verständigte er die Feuerwehr, die mit 26 Mann und 5 Einsatzfahrzeugen zum Einsatzort ausrückte. Das Feuer dürfte vermutlich durch einen Flüssigkeitsaustritt nach einem Marderschaden in Brand geraten sein. Durch den Brand wurde niemand verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden im mittleren 4-stelligen Eurobereich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.