12.09.2016, 17:19 Uhr

KOMMENTAR: Thaur braucht endlich einen neuen Kindergarten

Es braucht einen zusätzlichen Kindergarten – da sind sich alle Thaurer Gemeinderäte einig. Der geplante Standort Vigilgasse ist aber umstritten. Weil das Projekt durch Einsprüche und Mehrkosten verzögert wird, will es Bürgermeister Christoph Walser am liebsten einstellen und woanders bauen. Walser hofft auf eine breite Mehrheit im Gemeinderat. Um zu einer zufriedenstellenden Lösung zu kommen, müssen jetzt alle zusammenarbeiten. Die Befürworter des Baus in der Vigilgasse sollen sich die Alternativvorschläge von Bgm. Walser anhören. Dann soll objektiv geprüft und entschieden werden, was gebaut wird. Kommt dabei heraus, das das bisherige Projekt am besten und am billigsten ist und auch am schnellsten umgesetzt werden kann, dann sollte auch Bgm. Walser über seinen Schatten springen und das bisherige den Bau in der Vigilgasse unterstützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.