08.09.2016, 12:08 Uhr

Massenkarambolage in Ampass

AMPASS. Am 07.09.2016 gegen 17:35 Uhr lenkte ein 67-jähriger Unterländer seinen Pkw auf der Inntalautobahn A12 Fahrtrichtung Osten. Da der Verkehr vor ihm ins Stocken kam, musste er abbremsen. Zur selben Zeit lenkte ein 53-jähriger dt. Techniker seinen Pkw unmittelbar dahinter, sah dabei, dass der Lenker vor ihm abbremste und leitete ebenfalls eine Bremsung ein. Auch ein unmittelbar nachkommender Pkw-Lenker musste sofort eine Vollbremsung einleiten, konnte einen Aufprall auf das Auto vor ihm jedoch nicht mehr verhindern. In weiterer Folge prallten noch weitere nachkommende Fahrzeuge von hinten auf, wobei letztlich fünf beschädigte Pkw ineinander verkeilt auf der Autobahn zum Stillstand kamen.
Bei diesem Unfall wurden zwei mitfahrende Personen vermutlich nur leicht verletzt, beide wurden mit der Rettung zur Untersuchung in das LKH Hall gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.