30.09.2016, 07:00 Uhr

Rotes Kreuz feiert 5 Jahre Rettungsdienst Tirol

Bgm. Edgar Kopp, LR Bernhard Tilg, die beiden Rettungsdienst Tirol Geschäftsführer Andreas Karl und Wilfried Unterlechner und Reinhard Neumayr, Präsident des Roten Kreuzes Tirol
Früher war das Rettungswesen in Tirol zersplittert. Seit 2011 gibt es für ganz Tirol einen Anbieter, den Rettungsdienst Tirol – Rotes Kreuz Tirol gemeinnützige Rettungsdienst GmbH – bestehend aus Bezirksstellen und Landesverband Rotes Kreuz Tirol zusammen mit Arbeiter-Samariterbund, Johanniter Unfall Hilfe, Malteser Hospitaldienst sowie Österreichischem Rettungsdienst.
In der Tiroler Zentrale des Roten Kreuzes in Neurum hat der Rettungsdienst jetzt neue Räumlichkeiten in einem Zubau bezogen. Im Zuge der Einweihung erklärte Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg, das durch den gemeinsamen Rettungsdienst überall im Land die gleiche hohe Qualität geboten werden, bei der Versorgung von Schlaganfallpatienten sei man Weltspitze, das Tiroler Modell habe internationale Aufmerksamkeit bekommen.
Der Präsident des RK Landesverbandes Tirol, Reinhard Neumayr, der Ende Oktober in den Ruhestand geht, hatte bei den Feierlichkeiten einen seiner letzten offiziellen Auftritte. Er betonte, dass die Qualität und die Sicherheit der Patienten getreu dem Motto "Aus Liebe zum Menschen" immer Vorrang habe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.