Rettungsdienst Tirol GmbH

Beiträge zum Thema Rettungsdienst Tirol GmbH

Lokales
Einsatzkräfte am Unfallort in Kufstein-Zell. Der Vespafahrer erfasste am Gehsteig eine elfjährige Radfahrerin
4 Bilder

Beide verletzt
Vespafahrer (62) erfasst Radlerin (11) auf Gehsteig in Zell

Ein Vespafahrer (62) kollidierte am Samstag im Kufsteiner Stadtteil Zell auf einem Gehsteig mit einer elfjährigen Fahrradfahrerin. Beide wurden dabei verletzt. KUFSTEIN (red). Samstagmittags, am 21. September gegen 13.10 Uhr lenkte ein 62-jähriger Österreicher seine Vespa in der Dr. Prem Straße in Zell in Richtung Kreuzungsbereich zur Langkampfener Straße, als er aus noch nicht geklärter Ursache auf den Gehsteig geriet und dabei mit einer elfjährigen, ungarischen Fahrradlenkerin...

  • 22.09.19
Lokales
Mit starkem Gerät bahnten sich die jungen Nachwuchs-Floriani der Thierseer Jugendfeuerwehr ihren Weg ins Unfallfahrzeug.
5 Bilder

25 Jahre Nachwuchsarbeit
Thierseer feierten Jugendfeuerwehr-Jubiläum

Die Jugendfeuerwehr in Thiersee wird zentral in Kooperation in Vorderthiersee ausgebildet, auch wenn es im Hochtal mehrere Wehren gibt. Seit einem Vierteljahrhundert wird nun schon in die Floriani-Zukunft im Passionsspielort investiert. THIERSEE (red). Am Samstag, den 7. September fand anlässlich des 25-Jahr-Bestandsjubiläums der Feuerwehrjugend in Thiersee ein Blaulichttag in Vorderthiersee statt. Zahlreiche Gäste konnten sich an den Stationen der teilnehmenden Blaulichtorganisationen –...

  • 09.09.19
Lokales
Die FF Kramsach sicherte das Fahrzeug unterhalb der Brandenbergstraße und befreite den Lenker (19) aus dem Wrack.
2 Bilder

Brandenbergstraße
Brandenberger (19) bei Pkw-Absturz auf L4 verletzt

Ein Pkw-Lenker musste in der Nacht auf Donnerstag nach einem Fahrzeugabsturz an der Brandenbergstraße (L4) aus dem Wrack befreit werden, er wurde unbestimmten Grades verletzt. KRAMSACH/BRANDENBERG (red). Am 29. August gegen 0:20 Uhr verlor ein 19-jähriger Brandenberger auf der Brandenbergstraße L4 von Kramsach kommend in einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw und kam von der Fahrbahn ab. Auf dem Dach von Bäumen aufgefangen Der Pkw touchierte laut...

  • 29.08.19
Lokales
Zahlreiche neue Mitglieder konnte die Rotkreuz-Bezirksstelle Kufstein am vergangenen Freitag angeloben.
37 Bilder

Zivildienermangel & Vergabe
Rotes Kreuz vor neuen Herausforderungen

Mit rund 250 Mitgliedern und zahlreichen Ehrengästen beging die Rotkreuz-Bezirksstelle Kufstein am vergangenen Freitag ihre diesjährige Generalversammlung. Das Jahr 2019 steht bei den Rettern einerseits im Zeichen der Digitalisierung und andererseits im Schatten des um sich greifenden Zivildienermangels. Zudem wird im kommenden Jahr der Tiroler Rettungs- und Krankentransportdienst auf neue Beine gestellt. BEZIRK/KUFSTEIN (nos). "Intensive Gespräche" führt die Tiroler Rettungsdienst GmbH...

  • 13.05.19
  •  1
Lokales
Der Arbeiter aus Ungarn erlitt durch den Stahlwinkel eine schwere Fußverletzung, wurde von Notarzt und Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus Kufstein gebracht.
2 Bilder

Auf Kundler Firmengelände
Arbeiter (49) von 6-Meter-Stahlwinkel am Fuß verletzt

Beim Aufbau einer Stahlkonstruktion in einem Kundler Unternehmen rutschte ein etwa sechs Meter langes Stahlteil aus seiner Sicherung und verletzte einen Arbeiter (49) schwer am Fuß. KUNDL (red). Zwei Arbeiter aus Ungarn – im Alter von 40 und 49 Jahren – waren am 26. April auf einem Firmengelände in Kundl damit beschäftigt, eine Stahlkonstruktion für eine neue Halle aufzubauen. Die beiden Männer standen dabei jeweils auf einer Arbeitsbühne in einer Höhe von elf bzw. 14 Metern, um einen von...

  • 26.04.19
Lokales
Vermutlich gegen 1 Uhr stürzte der Traktor in Rettenschöss auf der Gemeindestraße nach Feistenau etwa 50 Meter, sich mehrmals überschlagend, über eine steile Wiese ab.
7 Bilder

Mann bestreitet Lenker zu sein
Zerstörter Traktor und Schwerverletzter in Rettenschöss gefunden

In der Nacht des 25. April – vermutlich kurz vor 4.30 Uhr früh – ging der Notruf bei der Leitstelle Tirol ein, der Rettungsdienst wurde nach Rettenschöss beordert und fand dort in einem Wohngebäude einen schwer verletzten Mann vor. Er dürfte zuvor mit einem Traktor verunfallt sein, bestreitet dies jedoch, so die Polizei. RETTENSCHÖSS (nos). Nach der Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst wurde der Mann ins Krankenhaus Kufstein gebracht. Rasch stellte sich für die Polizei heraus,...

  • 25.04.19
Lokales
20 Mann der FF Reith, der Rettungsdienst sowie zwei Polizeistreifen waren nach dem Unfall zur Stelle.

Zehn Meter abgestürzt
Fahrzeugabsturz auf Alpbacher Landesstraße endete glimpflich

Glück im Unglück hatte am Samstagnachmittag eine 18-jährige Probeführerscheinbesitzerin aus Alpbach bei einem Fahrzeugabsturz auf der Alpbacher Landesstraße (L5). REITH (red). Nach ersten Informationen der Polizei war die junge Frau auf der L5 taleinwärts unterwegs, als sie in einer Kurve zuerst auf's Straßenbankett geriet, dabei das Fahrzeug verriss, die Gegenfahrbahn querte, auf einen angrenzenden Schotter- und Steinabladeplatz geriet und schließlich in weiterer Folge über eine etwa zehn...

  • 13.04.19
Lokales
Für Krankentransportfahrzeuge heißt es immer öfter "Schlange stehen" vor dem Kreisverkehr bei Kufstein-Süd auf dem Weg ins Bezirkskrankenhaus.
5 Bilder

Stau in & um Kufstein
Krankentransporte zum BKH vom Verkehr verzögert

Dass an den Einfallstraßen nach Kufstein der Verkehr oft stillsteht, zehrt nicht nur an den Nerven der Bürger, sondern sorgt auch für Verzögerungen bei Krankentransporten. Im Notfall gibt's noch ein Durchkommen mittels Sondersignalen. KUFSTEIN (nos). Wochentags gegen 8 Uhr früh geht oft nichts mehr an den Autobahnabfahrten Kufstein-Süd. In beiden Fahrtrichtungen stehen Pkw und Lkw an den Rampen, oft bis auf die Inntalautobahn (A12) zurück. Viele der Sattelschlepper, besonders im Transit,...

  • 22.03.19
Lokales
Tirols Samariter zogen Bilanz und ehrten Verdiente: Simeon Egger (Bundesjugendreferent),  Dr. Wolfgang Hengl (stv. Bundeschefarzt) Martin Utano, Andreas Mayr, Robert Lauf (Leiter Rettungsdienst), Stefan Unterer und GF Gerhard Czappek (v.l.).

Zahlreiche verdiente Mitarbeiter geehrt
Zivildienermangel sorgte für rote Zahlen bei Samariterbund Tirol

Samariterbund Tirol zieht Jahresbilanz: Fehlende Zivildiener sorgen erstmals für rote Zahlen, ambulante Familienbetreuung weiter im Aufwind. BEZIRK/TIROL (red). Im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier im voll besetzten Gemeindesaal in Langkampfen zogen die Tiroler Samariter Bilanz über das vergangene Jahr. Dabei berichtete Geschäftsführer Gerhard Czappek erstmals in der Geschichte von einem dicken Minus im Rettungsdienst, das durch die fehlende Zivildienerzahl in der ersten Jahreshälfte...

  • 02.01.19
Lokales
Peter Schuster (Flugretter), Dr.Stefan Rödig (Notarzt), Roberto Ferraz (Pilot, alle "Heli 3") mit Günther und Maria Leitner (v.l.) am Helistützpunkt in Langkampfen.

Lebensretter
Den zweiten Geburtstag mit einem "Danke" gefeiert

Der perfekten Laienreanimation seiner Ehefrau Maria und dem insgesamt etwa 75-minütigen Einsatz der Flugretter und des Rettungsdienstes am Notfallort verdankt der Breitenbacher Günther Leitner sein Leben. Das rasche Handeln bewahrte ihn auch vor Langzeitschäden. BEZIRK (red). Es grenzt fast an ein kleines Wunder, dass der 46-jährige Günther Leitner aus Breitenbach mit seiner Gattin Maria und der neunjährigen Tochter am vergangenen Samstag, den 8 Dezember die Flugrettungsmannschaft des "Heli...

  • 10.12.18
Lokales
Die Projektverantwortlichen von Rettungsorganisationen, Leitstelle Tirol und Krankenhaus Zams freuen sich über den Erfolg. Bernd Noggler (Leitstelle Tirol), Andreas Mayer (Rotes Kreuz Landeck), Dominik Siegele (Krankenhaus St. Vinzenz Zams), Jürgen Bombardelli (Rotes Kreuz Imst).
2 Bilder

Pilotprojekt: Entflechtung von An- und Abtransporten
KH Zams: Verkürzung der Wartezeiten gelungen

Im Jänner 2018 starteten das Krankenhaus St. Vinzenz Zams, die Leitstelle Tirol und der Rettungsdienst Tirol ein gemeinsames Pilotprojekt zur Verkürzung der Wartezeiten bei ambulanten Kontrolluntersuchungen. Nach 11 Monaten ziehen die Verantwortlichen jetzt eine sehr positive Bilanz. Von Erfolg sprechen ZAMS. "Wir konnten die Wartezeiten verkürzen und gleichzeitig die Auslastungsspitzen in der Ambulanz spürbar entschärfen. Insofern können wir von einem vollen Erfolg sprechen", freut sich...

  • 10.12.18
  •  1
Lokales
In der Kurve geriet der alkoholisierte 23-Jährige auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in den entgegekommenden Pkw mit drei Personen an Bord. Alle vier wurden verletzt.
5 Bilder

23-Jähriger war alkoholisiert
Frontalzusammenstoß bei Bruckhäusl – vier Verletzte

WÖRGL (red). Am 6. Oktober gegen 18:34 Uhr kam es zu einem Frontalzusammenstoß auf der Tiroler Bundesstraße (B170) zwischen dem Pkw eines 23-Jährigen, von Hopfgarten kommend, und dem Pkw eines 53-Jährigen, der in die Gegenrichtung unterwegs war. In einer Kurve geriet der 23-Jährige aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Durch den Unfall wurden beide Lenker sowie zwei Mitfahrerinnen (50 und 22 Jahre alt) im Pkw des 53-Jährigen unbestimmten Grades verletzt. Alle vier wohnen im Bezirk...

  • 07.10.18
Lokales
Aus 40 Metern Höhe holten die Feuerwehren von Wörgl und Kirchbichl den Arbeiter vom Kran und übergaben den Mann an den Rettungsdienst.

Kranfahrer wurde übel
Rettung aus 40 Metern Höhe auf Baustelle

KIRCHBICHL (red). Am 28. September um 10:21 wurde die Polizei in Kufstein verständigt, dass eine Person auf einem Baukran in Kirchbichl eingeschlossen sei und an Schwindel und Übelkeit leide. Die Erhebungen vor Ort ergaben, dass ein 45-jähriger Kranfahrer aus Portugal via Funk an seine Arbeitskollegen durchgegeben habe, dass es ihm nicht gut gehe und ihm schwindlig sei. Er befand sich dabei im Führerhaus des rund 40 Meter hohen Baukrans nahe dem Tiwag-Kraftwerk. Der Bauarbeiter konnte durch...

  • 28.09.18
Lokales
Notarzthubschrauber, Feuerwehr und Rettungsdienst am Unglücksort.
9 Bilder

UPDATE: Kleinflugzeug am Flugplatz Langkampfen abgestürzt – Pilot tot

Flugzeugabsturz in Unterlangkampfen: "Schlepper" für Segelflugzeuge stürzte in Maisfeld ab, Pilot (76) überlebte nicht. LANGKAMPFEN (nos). Am Donnerstag, dem 14. Juni, kam es am späten Vormittag, gegen 10.30 Uhr, im Nahebereich des Langkampfener Flugplatzes bzw. des Heliports des NAH "Heli3" zum Absturz eines Schleppflugzeugs. Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzthubschrauber und Polizei stehen im Einsatz, das Kleinflugzeug stürzte in ein Maisfeld. Die Unfallursache ist Gegenstand der...

  • 14.06.18
Lokales
Der Lenker des Lkw konnte gerade noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug springen, bevor der Laster abstürzte.
10 Bilder

Lkw auf Münsterer Forststraße abgestürzt, Fahrer konnte noch abspringen

MÜNSTER (red). Am 22. Mai gegen 21:30 Uhr lenkte ein 54-jähriger Osttiroler einen Lkw auf einer Forststraße von der „Pletzachalm“ kommend talwärts in Richtung Münster. In einer scharfen Linkskurve musste der 54-Jährige den Lkw wegen des engen Kurvenradius zurücksetzen. Dabei geriet er mit der rechten Fahrzeugseite über den Fahrbahnrand hinaus und konnte gerade noch rechtzeitig aus der Fahrerkabine springen, bevor der Lkw über eine etwa 35 Grad steile Böschung rund 30 Meter weit abstürzte,...

  • 23.05.18
Lokales
Samariter, Johanniter, Malteser und Rotes Kreuz bei der Heli-Einschulung in Kirchbichl.
221 Bilder

Katastrophenübung zwischen Bruckhäusl und Kelchsau – mit Video

Starkregen & Muren – Samariterbund, Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser, das Bundesheer, zahlreiche Feuerwehren, Bergwacht und die Tiroler Polizei übten gemeinsam. BEZIRK (nos). Von Kirchbichl bis Hopfgarten war am Samstag, dem 5. Mai, ein großes Aufkommen an Blaulichtorganisationen zu beobachten. Grund dafür war eine "Landeskatastrophenübung" des Samariterbund Tirol, zu der auch Feuerwehren, Bundesheer, Polizei und die weiteren Tiroler Rettungsdienste geladen waren. Die Szenarien in und um...

  • 05.05.18
Lokales
Der 51-Jährige wurde vom zurückschnellenden Ast am Bein getroffen und verletzt.

Beinbruch bei Forstarbeiten mit Seilwinde in Niederndorf

NIEDERNDORF (red). Am 3. April waren zwei Männer in Niederndorf gegen 10:50 Uhr mit Forstarbeiten beschäftigt. Dafür verwendeten sie u.a. eine Seilwinde, deren Seil an einem gefällten Baum befestigt war. Ein Ast verkeilte sich offenbar, brach und schnellte plötzlich zurück. Einer der Männer, ein 51-jähriger Einheimischer, wurde vom Ast am Bein getroffen und erlitt dadurch einen Bruch des Unterschenkels. Er wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend ins KH Kufstein gebracht.

  • 04.04.18
Lokales
Gemeinsames Ziel des RK, der Leitstelle und des Krankenhaus St. Vinzenz Zams ist es, die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten.
3 Bilder

KH Zams: Verkürzte Wartezeiten bei Krankentransporten

In einem Pilotprojekt wollen das Krankenhaus St. Vinzenz Zams, die Leitstelle und der Rettungsdienst die Wartezeiten für Patienten deutlich reduzieren. ZAMS. Aufgrund der bisherigen Regelungen, dass Krankentransporte in einem Zeitfenster von bis zu 120 Minuten durchgeführt werden können, kam es in der Vergangenheit immer wieder zu langen bis sehr langen Wartezeiten. Die Verantwortlichen der Leitstelle Tirol, des Rettungsdienst Tirol und des Krankenhaus St. Vinzenz Zams sagen diesem Problem...

  • 11.01.18
Lokales
Zwei Verletzte forderte der Ausritt in Langkampfen mit Ende am Baum.
3 Bilder

Mit Pkw erst gegen Leitpflock, dann frontal gegen Baum

LANGKAMPFEN (red). Am 19. Dezember gegen 21.30 Uhr fuhr ein 39-jähriger Tiroler mit einem Pkw auf der Langkampfner Landesstraße (L211) in Richtung Kufstein, als er auf das rechte Straßenbankett geriet und zunächst mit einem Straßenleitpflock und nach etwa 80 Metern frontal mit einen Baum kollidierte. Der Lenker sowie sein 38-jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und ins Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkotest ergab...

  • 20.12.17
Lokales
Der Radfahrer wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Trotz Vollbremsung: Pkw stößt mit Radler zusammen

SÖLL. Ein 56-Jähriger aus Kirchberg lenkte am 22. November einen Pkw  auf der B173 von Söll kommend in Fahrtrichtung Kufstein, als zur gleichen Zeit ein 78-jähriger Söller mit seinem Fahrrad von einer unbenannten Gemeindestraße kommend die B173 queren wollte. Aus bisher ungeklärter Ursache konnte eine Kollision trotz eingeleiteter Vollbremsung des PKW-Lenkers nicht verhindert werden und der Fahrradfahrer kam zu Sturz. Er wurde nach der Erstversorgung mit schweren Kopfverletzungen vom...

  • 23.11.17
Lokales
Neuer Rettungstransportwagen (RTW) der Rettungsdienst Tirol GmbH, ein Ford Transit im neuesten Design.
2 Bilder

Tiroler Rettungsautos im neuen Design bringen mehr Sicherheit

Neue Beklebung der Einsatzfahrzeuge des Roten Kreuzes erhöht Sichtbarkeit. RUM/BEZIRK. Ab sofort erhalten alle neuen Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes des Roten Kreuzes in Tirol ein neues, deutlich auffälligeres Design – Ziel: noch mehr Sicherheit für alle! Durch die Neugestaltung wird ganz deutlich die Erkennbarkeit der Einsatzfahrzeuge erhöht . Die optimale Tag-Sichtbarkeit ist durch eine neue gelbe tag- und nachtreflektierende Folie gewährleistet. Durch diese erhöhte Auffälligkeit...

  • 06.11.17
Lokales
Der Unfallhergang ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.
4 Bilder

Bei Jagdunfall in die Hand geschossen: Finger ab

BRANDENBERG (red). Am 28. September gegen 19:30 Uhr kam es in Brandenberg im Bereich eines Forstweges nördlich der "Rumpfalm" zu einem Jagdunfall. Ein 50-jähriger Jäger ging gerade zu Fuß mit einem Begleiter zu seinem Fahrzeug, als sich aus bisher unbekannter Ursache aus seinem geschulterten Gewehr ein Schuss löste und die linke Hand des Mannes traf. Dabei erlitt der Mann schwerste Verletzungen an mehreren Fingern. Ein Begleiter setzte die Rettungskette in Gang. Der 50-Jährige wurde mit...

  • 02.10.17
Lokales
Der 59-jährige Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung ins BKH Kufstein gebracht.

Vor Auto gestürzt, überrollt & schwer verletzt

59-Jähriger ist bei Vollbremsung über Fahrradlenker vor PKW gestürzt, wurde vom Rückwärtsparker an Schulter überrollt und dabei schwer verletzt. KUFSTEIN. Ein einheimischer Radfahrer (59) dürfte am 19. August gegen 11.10 Uhr in Kufstein einen rechtsseitig auf einer Gemeindestraße einparkenden PKW übersehen haben. Nachdem er eine Vollbremsung eingeleitet hatte, stürzte der Mann über den Fahrradlenker vor das rechte Hinterrad des PKW, wurde vom Auto im Bereich der linken Schulter überrollt und...

  • 20.08.17
Lokales
Vermutlich dürfte ein technischer Defekt den Brand im Trockner ausgelöst haben.
3 Bilder

Wäsche fing im Trockner Feuer

SÖLL. In den Abendstunden des 19. August kam es in einem Einfamilienhaus zu einem Kellerbrand. Die alarmierte Feuerwehr Söll konnte den Brandherd nach kurzer Zeit ausmachen: Vermutlich durch einen technischen Defekt fingen Textilien in einem Wäschetrockner Feuer. Die Wäschereste wurden ins Freie gebracht und das Gebäude gelüftet. Verletzt wurde niemand.

  • 20.08.17
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.