Alles zum Thema Rotes Kreuz Tirol

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz Tirol

Lokales
Freudige Gesichter der neuen angelobten Mitglieder mit Obmann A. Hlavac (l.) und Fähnrich F.Isser (r.)
4 Bilder

104. Generalversammlung der Freiwilligen Rettung Hall
Angelobung freiwilliger Rot-Kreuz Mitglieder

Video Obmann  Andreas Hlavac konnte in Gegenwart zahlreicher Ehrengäste bei der 104. Generalversammlung der Freiwilligen Rettung Hall vom Roten Kreuz den vornehmsten Tagesordnungspunkt ankündigen: die Angelobung von elf neuen freiwilligen Mitgliedern. Mit dem Gelöbnis verbunden ist der Status als Mitglied mit aktivem und passivem Wahlrecht im Verein. Vorher muss jedoch hart dafür gearbeitet werden. Die Ausbildung zur/zum Rettungssanitäterin/Rettungssanitäter setzt viel Idealismus und...

  • 12.10.18
Lokales
Mitglieder des Roten Kreuzes Schwaz
43 Bilder

Rotes Kreuz Schwaz: Ehrenamtliche leisten knapp 74.000 Stunden

Bei der Bezirksversammlung des Roten Kreuzes Schwaz am Freitag den 14.9.2018 in der Sichtbar in Fügen wurden Zahlen aus dem Jahr 2017 präsentiert. 6949 ehrenamtliche Mitarbeiter leisteten im Jahr 2017 insgesamt 73.770 Stunden - unentgeltlich. Aus Liebe zum Menschen. 14.346 Einsätze in der Notfallrettung wurden verzeichnet, 24.566 Krankentransporte und 1,7 Millionen Kilometer legten die Fahrzeuge zurück. Aber auch in anderen Bereichen konnten imposante Zahlen präsentiert werden. Bürgermeister...

  • 17.09.18
Lokales
Im Sommer nimmt die Zahl der Blutspender um ein Fünftel bis zu einem Drittel ab, sagt das Tiroler Rote Kreuz.
2 Bilder

Rotes Kreuz Tirol sucht dringend Blutspender

Wenn die Temperaturen steigen, sinkt leider auch die Bereitschaft vieler Menschen Blut zu spenden. Der Bedarf steigt jedoch, so das Tiroler Rote Kreuz. TIROL (red). Durch die Hitzewelle und die Urlaubszeit ist der Bestand der Blutkonserven geschrumpft. "20 bis 30 Prozent weniger Menschen spenden während der Hitzeperiode Blut. Blutkonserven sind jedoch nur 42 Tage lang haltbar. Dadurch kann keine größere Menge an Reserven angesammelt werden", so Manfred Gaber, Organisationsleiter des...

  • 07.08.18
Leute

Aktuelles

Betrifft Stubenbergseminar 2013 Nachdem man 2013 die „ Fachgruppe Blindenführhundehalter des BSVÖ „ unter Leitung von Herrn Martini , die Frau Krames bis 2012 mit sehr großem Erfolg aufgebaut und geführt hatte nicht nur boykoiert ,sondern auch mutwillig zerstört hat, aus welchem Grund auch immer, gibt es seit 2015 nur noch Kleingruppen in den einzelnen Bundesländern von Österreich, in denen die Messerliprüfstelle Seminare mit auserwählten Teilnehmern durchführt. Durch ihren Einsatz hat es...

  • 03.07.18
Lokales
BH Platzgummer, LA Margreiter, LA Schwaighofer und LR Tilg machen sich mit den Bewertern in erster Reihe ein Bild vom Bewerb.
60 Bilder

Osttirol und Schwaz besonders stark beim RK-Landesjugendbewerb in Kufstein

Starke Rotkreuz-Jugend präsentierte ihr Können in der Festungsstadt und feierte ein Wochenende lang die Gemeinschaft "aus Liebe zum Menschen". KUFSTEIN (nos). Von Freitagmittag bis Sonntag Nachmittag stand die Festungsstadt am ersten Juniwochenende unübersehbar im Zeichen des Tiroler Roten Kreuzes. Über 500 überwiegend jugendliche Rotkreuzler aus dem ganzen Land trafen sich zum 26. Landesjugendbewerb und zum ersten Landesjugendlager in Kufstein. Untergebracht in Klassenräumen der Neuen...

  • 03.06.18
Gesundheit

erneute Geburt im Rettungswagen

"Geburtsort: Schwaz" steht in der Geburtsurkunde von Isabella. Sie kam aber nicht wie geplant im Bezirkskrankenhaus Schwaz, sondern unmittelbar davor, auf der Steinbrücke, zur Welt. Am 23. April in der Früh wurden Rettungs- und Notarztwagen zu einer drohenden Geburt in Ramsau im Zillertal gerufen. Die Mannschaft entschied sich für einen raschen Transport ins Krankenhaus nach Schwaz. Kurz vor Eintreffen wollte Isabella jedoch nicht mehr warten und erblickte um 8:28 Uhr das Licht der...

  • 26.04.18
Leute
2 Bilder

Qualitätskontrolle bei Blindenführhunden in Österreich

Die Blindenführhunde werden individuell auf die Bedürfnisse des Klienten / der Klientin abgestimmt und trainiert. Das erste ist die Haupterkrankung in diesem Fall die Augenerkrankung und wenn nötig noch andere Erkrankungen wie zum Beispiel Herzerkrankung - Schlaganfall – Gehörlosigkeit usw.......................... Während der Ausbildung baut sich zwischen Hund und Trainer eine sehr starke ,enge und soziale Beziehung / Bindung auf. Bindung und Beziehung basieren auf gemeinsam...

  • 02.04.18
Gesundheit
v.l.n.r. Simon mit seiner Mutter, Rettungssanitäterin Sarah und Rettungssanitäter Manuel
3 Bilder

Babyalarm am Achensee und in Mayrhofen

NOTFALL heißt es für Sanitäter meistens, wenn der Pager los geht. In den späten Abendstunden des vergangenen Samstags piepste es auch bei der Dienstmannschaft der Wache Achensee. Allerdings wurden sie diesmal zu keinem Notfall, sondern zu einem freudigen Ereignis alarmiert. Zu einer bevorstehenden Geburt.In kurzer Zeit war die Dienstmannschaft am Einsatzort und brachte die Mutter ins Auto. Dort angekommen hatte es jedoch der kleine Simon besonders eilig. Simon konnte es nicht erwarten - Geburt...

  • 20.03.18
Gesundheit
Die 10 Prüflinge nach bestandener Rettungssanitäter-Prüfung mit den Lehrgangsleitern und Vertretern des Bezirkes und Landesverbandes.
8 Bilder

Rotes Kreuz Schwaz: 10 neue RettungssanitäterInnen

100 Stunden Theorie und über 160 Stunden Praxis nahmen 10 Interessierte aus dem Bezirk Schwaz in Kauf, um die Ausbildung zum Rettungssanitäter ehrenamtlich zu absolvieren. Es wurde die Schulbank gedrückt, die Praxisstunden wurden als Dritte/r am RTW mit einem erfahrenen Praxisanleiter absolviert. Fast genau ein halbes Jahr intensiven Lernens und Übens später fand am Samstag den 10. März 2018 die Abschlussprüfung statt. Die TeilnehmerInnen zeigten vollen Einsatz auf vier Stationen und durften...

  • 11.03.18
Leute
5 Bilder

Stiftungsaufbau

Kleist Stiftung „ Engel mit Herz und Pfoten „ Außergewöhnliche Hunde für außergewöhnliche Menschen! Bei der Finanzierung von Assistenzhunden in Österreich gibt es gerade bei Personen mit geringem Einkommen Mindestpensionisten Studenten Körperbehinderte Kinder - Jugendliche und Erwachsene Hochgradig Sehbehinderte und Blinde Kinder - Jugendliche und Erwachsene mit Hörproblemen sehr große Schwierigkeiten, sich Ihre Assistenzhunde zum Teil oder auch zur Gänze selbst zu...

  • 28.01.18
Leute
Azubi Eloy  Zukünftiger Blindenführhund Casimo und Blindenführhund Sly
3 Bilder

Die Finanzierung von Blindenführhunde über die Krankenkasse und Sozialversicherungsträger

"Die vollständige Kostenübernahme für Blindenführhunde durch die öffentliche Hand ist eine langjährige (seit 1993 ) Forderung vom Österreichischen Sehbehinderten-und Blindenverband Die Zersplitterung auf verschiedene Kostenträger muss beseitigt werden und es muss einen Rechtsanspruch auf einen Blindenführhund als wichtiges 'Hilfsmittel' geben. Es darf nicht vom Wohnort, oder vom sozialen oder beruflichen Status abhängen, ob sich jemand einen Blindenführhund leisten kann oder nicht . Wie es zur...

  • 27.01.18
Lokales
Rund 100 RK-Katastrophenhilfe-Experten trafen sich in Pfons.
12 Bilder

Einsatztaktik im Rotkreuz-Fokus beim "Tag der Katastrophenhilfe" in Pfons

Rund 120 KAT-Experten erlebten abwechslungsreiche Vorträge und Berichte, 21 neue Einsatzleiter für ganz Tirol "ausgemustert", Alfons Rastner, Bürgermeister von Mühlbachl, erhält eine der höchsten Auszeichnungen im Roten Kreuz. PFONS (nos). Bereits zum 20. Mal veranstaltete das Tiroler Rote Kreuz (RK) seinen "Tag der Katastrophenhilfe", am Samstag, dem 11. November, fanden darum im Gemeindesaal von Pfons zahlreiche Vorträge und ein Festakt statt. Etwa 100 RK-Experten aus ganz Tirol kamen in die...

  • 12.11.17
Lokales
Neuer Rettungstransportwagen (RTW) der Rettungsdienst Tirol GmbH, ein Ford Transit im neuesten Design.
2 Bilder

Tiroler Rettungsautos im neuen Design bringen mehr Sicherheit

Neue Beklebung der Einsatzfahrzeuge des Roten Kreuzes erhöht Sichtbarkeit. RUM/BEZIRK. Ab sofort erhalten alle neuen Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes des Roten Kreuzes in Tirol ein neues, deutlich auffälligeres Design – Ziel: noch mehr Sicherheit für alle! Durch die Neugestaltung wird ganz deutlich die Erkennbarkeit der Einsatzfahrzeuge erhöht . Die optimale Tag-Sichtbarkeit ist durch eine neue gelbe tag- und nachtreflektierende Folie gewährleistet. Durch diese erhöhte Auffälligkeit...

  • 06.11.17
Wirtschaft
Entrepreneure der HLW / FW stellen sich der sozialen Verantwortung (v.l.n.r.): Der Vizepräsident des Tiroler Roten Kreuzes, Peter Mader, Dir.-Stellvertreterin MMag. Dr. Christine Ankele, die am Standort Europa-Projekte koordiniert, sowie Direktor Mag. Markus Höfle.
6 Bilder

Entrepreneure/innen der Zukunft bekennen sich zu sozialer Verantwortung

Ein neuer Geist weht seit dem heurigen Schuljahr durch die Hallen der HLW / FW Kufstein. Das Zauberwort heißt „Entrepreneurship Education“ und vereint alles, was künftige Unternehmer/innen in Sachen Eigenständigkeit, Betriebsgründung, Realisierung von Geschäftsideen, dem sorgfältigen und nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sowie der sozialen Verantwortung den Mitarbeiter/innen gegenüber wissen sollten. „Die Fertigkeiten, mit denen unser Nachwuchs in Bezug auf Selbständigkeit vertraut gemacht...

  • 10.10.17
  • 1
Lokales
Dieter Duftner (Institutes of Microtraining) LH Günther Platter, RK-Präs. Robert Moser und Chefarzt Thomas Fluckinger
2 Bilder

Die App, die Erste Hilfe trainiert – mit Video

Kampf dem Vergessen durch kostenlose Smartphone-APP vom Roten Kreuz Tirol TIROL. "Natürlich werde ich mir diese App installieren, um gerade im Notfall in den Bergen gut gerüstet zu sein", erklärte Landeshauptmann Günther Platter bei der Präsentation der neuen interaktiven APP "Erste Hilfe Training 2.0" in der Rotkreuz-Zentrale in Rum. Das Rote Kreuz Tirol hat in Zusammenarbeit mit dem "Institute of Microtraining" diese App in einem Jahr entwickelt. "Mit intelligenten Lernalgorithmen kann das...

  • 27.09.17
Leute

Bekanntmachung

Hiermit  möchten wir : Sabine Kleist und Blindenführhund Sly von der Selbsthilfegruppe " Helfende Engel "  Sie /Euch zur Community : Assistenzhunde für alle Fälle herzlich einladen. Diese Seite beschäftigt sich Rund um das Thema Assistenzhunde von A wie Ausbildung bis Z wie Zucht oder Zutrittsrechte von Assistenzhunden. Falls Ihnen / Dir diese Seite gefallen sollte, würden ich wir uns über ein „ Gefällt mir“ von Ihnen/Euch sehr freuen. Einen schönen Sonntag wünschen Ihnen und ihrer Familie...

  • 22.08.17
Lokales
96 Bilder

WÖRGL: Neue Fahne des Wörgler Roten Kreuzes gesegnet

(wma) Der Maria Himmelfahrtstag auch Hoher Frauentag genannt wurde in Wörgl nicht nur für die traditionelle Segnung von Kräutern und Blumen auserkoren sondern auch die Ortsstelle Wörgl des Roten Kreuzes nutzte das von Dechant Pfarrer Theo Mairhofer zelebriertes Hochamt um ihre neue Ortsstellenfahne segnen zu lassen. Neben mehreren Abordnungen von Traditionsvereinen waren unter den Ehrengästen auch der Kufsteiner Rot-Kreuz-Kurat Pfarrer Robert Jonischkeit, die Wörgler Bürgermeisterin Hedi...

  • 19.08.17
Lokales
Die Schülerinnen der BFW-Projektgruppe mit den unterstützenden Expertinnen Doris Klement, Andrea Laske und Christine Wright-Kainer.
16 Bilder

Mit ernsten Themen dem Abschluss entgegen

WÖRGL (nos). Einen Widerspruch zum Vorurteil die Jugend sei teilnahmslos oder politikverdrossen gaben am vergangenen Mittwoch Schüler der BFW und des Gymnasiums. Am Nachmittag präsentierte eine Projektgruppe der Klasse 1AL aus dem Aufbaulehrgang der BFW ihr Projekt zum Themenkomplex "Gewalt und Frauen". Am Abend stellten am Gymnasium Maturanten im Rahmen der Veranstaltung „Menschen auf der Flucht – Herausforderungen und Chancen“ ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten hierzu vor. Gewalt hat...

  • 14.07.17
Lokales
Rund um Bad Häring fand die diesjährige Hubschrauberübung des Samariterbund Tirol statt.
2 Bilder

Gelungene gemeinsame Hubschrauber-Übung

BAD HÄRING (red). Lautes Geknatter eines "Bell-212" Großraum-Hubschraubers ertönte am Samstag über Bad Häring – zur Hubschrauber-Flugübung, die vom Samariterbund Tirol organisiert wurde, wurden erstmalig alle Tiroler Rettungsorganisationen mit eingebunden. Neben einem Großaufgebot von Samaritern waren Sanitäter vom Roten Kreuz, den Johannitern und Maltesern bei den verschiedensten Übungen dabei. Unterstützung gab es von der Flughelfer-Einsatzgruppe des Bezirksfeuerwehrverbandes Kufstein, sowie...

  • 03.07.17
Lokales
Achtung: Alle auf den Bildern dargestellten Unfälle oder Verletzungen sind das Werk der "Realistischen Unfalldarstellung"-Gruppe des RK Tirol, wirken also echt, sind's aber nicht.
73 Bilder

UPDATE: "Leben retten ist keine Frage des Alters" – jetzt mit Video!

Rund 300 Teilnehmer beim 25. Landesjugendbewerb des Roten Kreuz Tirol maßen sich im Zentrum der Landeshauptstadt. TIROL/INNSBRUCK (nos). "Leben retten ist keine Frage des Alters, sondern der richtigen Einstellung", unter diesem Motto stand die Jubiläumsausgabe des Landesjugendbewerbs, den das Tiroler Rote Kreuz von 30. Juni bis 2. Juli zum nun 25. Mal veranstaltete. Über 700 Rotkreuzler aus ganz Tirol bevölkerten dafür die Innenstadt von Innsbruck, 300 maßen sich in 49 Gruppen im Bewerb für...

  • 01.07.17
Lokales
Der neue Bezirksrettungskommandant Florian Margreiter (Mitte) mit seinen Stellvertretern Roland Priewasser und Stephan Vitéz (re.).
4 Bilder

Margreiter folgt Thurner als Bezirksrettungskommandant nach

Florian Margreiter ist mit Mittwoch, dem 21. Juni, neuer Bezirksrettungskommandant im Roten Kreuz Kufstein. Er folgt Gerhard Thurner nach, der im April diesen Jahres die Leitung der Ortsstelle Wörgl übernahm. Am Dienstagabend fand die sybolische Amtsübergabe statt. BEZIRK (red). Im Rahmen der jüngsten regelmäßigen Sitzung des Bezirksrettungskommandos fand am Dienstag, dem 20. Juni, die symbolische Helmübergabe statt, mit der Florian Margreiter das Amt des Bezirksrettungskommandanten von Gerhard...

  • 22.06.17
Lokales
Vertreter aller Rotkreuz-Bezirksstellen und anderer Vereine waren bei der Generalversammlung vertreten
3 Bilder

Das Rote Kreuz Tirol setzt auf Freiwilligkeit

TIROL. Am 19. Juni - im Rahmen der Generalversammlung - präsentierte das Rote Kreuz Tirol die Bilanz des vergangenen Jahres. Engagement in vielen Bereichen Das Rote Kreuz Tirol engagiert sich in vielen Bereichen. Dazu zählen Rettungs- und Krankentransporte, Essen auf Rädern, Organisation von Blutspenden, Ausrichtung von Erste Hilfe Kursen und vieles mehr. 6.967 freiwillige MitarbeiterInnen im Roten Kreuz Tirol300.913 betreute PatientInnen im Rettungs- und Krankentransport1.128 KundInnen...

  • 20.06.17
Lokales
37 Bilder

Großunfallübung in Zell am Ziller mit fast 100 Einsatzkräften

Großunfall mit Bus und mehreren PKWs - 30-35 Patienten, mehrere eingeklemmt - Zillertal Arena Karspitzbahn Talstation So lautete heute die Übungsannahme einer großen Einsatzübung von Rotem Kreuz und Feuerwehr. Großunfall-Alarm im Roten Kreuz Schwaz wurde ausgelöst. 24 Verletzte - Versorgung vor Ort in der Sanitätshilfsstelle Insgesamt waren beim Unfall 21 Patienten im Bus und 3 außerhalb in den PKWs zu versorgen, 4 Personen überlebten den Zusammenprall leider nicht. Gemeinsam mit den...

  • 12.06.17