Mit offenen Augen durch Herzogenburg

15Bilder

HERZOGENBURG (bg). „Mit offenen Augen durch die Welt gehen“. In diesem Sinne lud Direktor Windl der Volksschule Herzogenburg am Freitag zur Stadtralley ein. Ein Papier mit kniffeligen Fragen führte die Schüler und Ihre Eltern durch die Stadt „um einmal genauer hinzusehen“. Stolz zeigten Ahna und Rina Bajrami ihre Entdeckung: Nein, bisher sei ihnen das Wappen noch nicht aufgefallen.
Während Familie Böck die Geschichte des Rathauses erkundete, zählten andere die Schweinchen am „Sautürl“. Doch nicht nur die Schüler lernten dazu, was Herzogenburg zu bieten hat. Auch Papis wie Franz Geppel schmunzelte über seine neuen Erkenntnisse. Im Garten der Volksschule durften die kleinen Entdecker ihre wohlverdienten Belohnungen entgegennehmen und sich am köstlichen Buffet des Elternvereins stärken. „Lustig war es, mit offenen Augen durch Herzogenburg zu gehen“.

alle Fotos: Barbara Gschnitzer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen