Prozess wegen versuchter Brandstiftung wurde vertagt

Ein Asylwerber erschien zur Verhandlung.
4Bilder
  • Ein Asylwerber erschien zur Verhandlung.
  • Foto: Probst
  • hochgeladen von Alisa Haugeneder

ST. PÖLTEN (ip). „Die heutige Verhandlung passt zum Faschingsdienstag“, meinte der vorsitzende Richter Markus Grünberger nach einem Telefonat, in dem ihm die Betreuerin eines afghanischen Flüchtlings mitteilte: „Er steht nicht auf, er kommt nicht!“ Dass damit der gesamte Prozess vertagt werden musste, lag daran, dass es sich bei dem Langschläfer um einen von zwei Angeklagten handelt, denen Staatsanwältin Kathrin Bauer versuchte Brandstiftung zur Last legt.
Zwei Berufsrichter, zwei Schöffen, eine Staatsanwältin, zwei Verteidiger, eine Schriftführerin, eine Dolmetscherin, sowie mehrere Zeugen waren pünktlich zu Prozessbeginn am Landesgericht St. Pölten erschienen. Auch rund 50 Schüler warteten auf die Verhandlung gegen einen 16- und einen 17-jährigen Afghanen, die in ihrer früheren Flüchtlingsunterkunft in Oberndorf bei Herzogenburg einen Karton mit einer Autorennbahn angezündet haben sollen. Durch einen Zufall wurde das Feuer rasch entdeckt und konnte gelöscht werden. Als Motiv geht Bauer davon aus, dass die beiden Afghanen wütend darüber waren, dass man ihnen einen Laptop abnahm, den sie aus dem Computerraum in ihr Zimmer geholt hatten.
Während Verteidiger Roland Schöndorfer mit dem 16-Jährigen, der den Vorwurf bestreitet, vor dem Gerichtssaal ein letztes Vorgespräch führte, hielt Verteidiger Oliver Simoncic vergeblich Ausschau nach dem 17-Jährigen, der auch einige Termine bei seinem Verfahrenshelfer im Vorfeld des Prozesses nicht wahrgenommen hatte.
Zunächst versuchte Grünberger, den Zweitangeklagten mit Hilfe der Polizei in seiner derzeitigen Unterkunft aus dem Bett zu holen und vorführen zu lassen. Nach mehr als einer Stunde erfuhr der Senat von einer weiteren Verzögerung. Aus Termingründen seitens der Dolmetscherin musste der Prozess vertagt werden.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hannah (11) übt voller Freude am Tablet.
1

Wir helfen: Adeli Therapie für Hannah
Die lebensfrohe Hannah aus Wr. Neustadt braucht Hilfe

Hannahs Mama braucht finanzielle Unterstützung für die Therapie ihrer Tochter. WIENER NEUSTADT. Hannah wird im April 12 Jahre alt und ist ein lustiges Mädchen, das Süßes liebt. Sie ist schwerbehindert. In der 21. Schwangerschaftswoche wurde festgestellt, dass das Gehirn zu klein ist, sie leidet an Hydrocephalus e vacuo, einem Wasserkopf ohne Druck. Als Hannah 8 Monate alt war, kam noch eine schwere, therapieresistente Epilepsie dazu. Hannah kann nicht gehen, nicht reden und kaum kauen. Sie kann...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen