‚Es fehlt uns an Nachwuchs‘

11Bilder

Die NÖ Verkehrswirtschaft präsentierte sich im Kremser Hafen den SchülerInnen.
KREMS (don). „Wir brauchen sie, aber wir lieben sie oft nicht“, leitete WK Präsidentin Sonja Zwazl den Tag der Verkehrswirtschaft im Mierka Hafen Krems ein. „Das ist ungerecht, denn wir brauchen die Logistiker für unsere Nahversorgung und für eine funktionierende Wirtschaft“, so Zwazl. Ziel der Veranstaltung ist auf die vielen, zum größten Teil unbekannten, Berufsbilder der Verkehrswirtschaft aufmerksam zu machen.
„Uns fehlt es an Lehrlingen. Deshalb stellt sich die NÖ Verkehrswirtschaft in ihrem breiten Spektrum vor“, so Obmann der Sparte KommR Franz Penner, der von 220 freien Plätzen niederösterreichweit spricht.
Laut einer Studie wird der Verkehr bis 2050 um 80 Prozent zunehmen. Penner warnt, dass dies keinesfalls alleine auf der Straße erfolgen kann, spricht sich für eine Privatisierung der ÖBB aus und bedauert, dass Frachtenbahnhöfe verstärkt geschlossen worden sind. „Wir benötigen die rollende Landstraße, um die Anforderungen bewältigen zu können. Außerdem sollten wir umdenken: wir können saisonale Früchte essen und brauchen keine Erdbeeren im Frühjahr“, so Penner, der auf das Interesse der Jugend für die Verkehrswirtschaft hofft.

Wann: 21.06.2011 ganztags Wo: Mierka Hafen, Krems an der Donau auf Karte anzeigen
Autor:

Doris Necker aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.