Verbindungsbahn: ÖBB richtet Infopunkt in Hietzing ein

Vorschlag für die neue Station Hietzinger Hauptstraße, Stand Mai 2017
2Bilder
  • Vorschlag für die neue Station Hietzinger Hauptstraße, Stand Mai 2017
  • Foto: studiobaff.com OG
  • hochgeladen von Anja Gaugl

HIETZING. Fehlende Informationen über den geplanten Ausbau der Verbindungsbahn ist einer der Kritikpunkte sowohl von Seiten der Politik als auch von der Bevölkerung. Die ÖBB haben jetzt reagiert und eine permanente Infostelle in der Nähe des Bahnhof Speising eingerichtet. Immer mittwochs ist von 16 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Ab 2025 soll die Strecke zwischen Meidling und Hütteldorf modernisiert werden, nicht nur zur Freude der direkten Anrainer. Denn laut der derzeitigen Pläne soll die S-Bahn zwischen dem Wiental bis zur Schrutkagasse so angehoben, dass die Züge in einer Höhe von 5,80 Meter über der Hietzinger Hauptstraße fahren. Dichtere Intervalle und zwei zusätzliche Haltestellen gehören zu den positvien Punkte des Ausbaus.Diskutiert wird auch noch über drei Eisenbahnkreuzungen und ob diese geschlossen werden sollen. Die Hietzinger befürchten dadurch eine Spaltung des Bezirks.  Die ÖBB argumentieren hier mit mehr Sicherheit für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger, außerdem ersprare man sich das ewige Warten vor geschlossenen Eisenbahnschranken.

"Die Ausstellung soll dabei nicht nur informieren, sondern auch den Dialog mit den Bürgern unterstützen. Neue Projektinhalte in vertiefter Darstellung werden voraussichtlich im Frühjahr 2018 der Bevölkerung wieder präsentiert", heißt es von den ÖBB in einer Aussendung. Mehr Informationen gibt es auch unter infrastruktur.oebb.at und bei weiteren Fragen können sich  Interessierte an verbindungsbahn@oebb.at wenden.

Vorschlag für die neue Station Hietzinger Hauptstraße, Stand Mai 2017
Im Infopunkt können sich Interessiert über die Pläne informieren. Geöffnet ist immer mittwochs von 16 bis 19 Uhr.
Autor:

Anja Gaugl aus Ottakring

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen