Junges Tennistalent aus Hietzing startet durch

Thiem, Nadal und Federer sind die großen Vorbilder von Moritz Lesjak.
11Bilder
  • Thiem, Nadal und Federer sind die großen Vorbilder von Moritz Lesjak.
  • hochgeladen von Paul Martzak-Görike

HIETZING. Derzeit ist Österreich dank Dominik Thiem wieder eine Tennisnation. Der Sport erlebt ein ganz neues Hoch. Auch bei der Jugend ist Tennis wieder sehr beliebt. Für Moritz Lesjak aus dem 13. Bezirk ist Tennis derzeit alles - er möchte einmal zu den besten Spielern der Welt gehören. Den ersten Schritt in diese Richtung hat Lesjak mit seinem Sieg bei den U12 Masters im September bereits setzen können. Dort hat er sich erfolgreich gegen die 8 besten U12 Spieler Österreichs aus dem letzten Jahr durchgesetzt. Dass Lesjak zu einem der größten Nachwuchstalente zu zählen ist, zeigen auch seine zwei Semifinale im Einzel auf europäischer Ebene sowie der Sieg im Doppel bei dem größten heimischen U12 ETA Tunier in Kufstein. Auch in das U12 Nationalteam ist Lesjak schon einberufen worden.

Seit dem 4. Lebensjahr

Die Leidenschaft für Tennis hat sich bei Lesjak schon sehr früh eingestellt. Ab dem Alter von 9 Jahren wurde aus dem Hobby dann ernsthafter Sport - für einen jungen Gymnasiasten nicht immer eine leichte Aufgabe. Trotzdem überwiegt die Freude fürs Tennis. Mit den gleichaltrigen Kindern herrscht derzeit noch ein gesunder Konkurrenzkampf, auch wenn jeder von ihnen immer gewinnen will. Lesjak hat sich in seinen jungen Jahren aber schon ganz eigene Ziele gesetzt: "Ich würde gerne einmal in Paris im Stade Roland Garros spielen. Und auch einmal gegen Dominik Thiem." Zu Lesjaks Vorbildern gehören auch Rafael Nadal und Roger Federer. Lesjaks Familie steht fest hinter ihm und möchte den Sohn natürlich dabei unterstützen, seine Träume zu erfüllen, erzählt Vater Werner: "Es ist schon ein gewisser Aufwand dabei. Aber es ist einfach toll zu sehen, mit wieviel Freude Moritz an die Sache herangeht und dass er erfolgreich ist."   

Hartes Training ist Pflicht

Trainiert wird Lesjak derzeit von Coach Richard Bartosch im Better Tennis Center Alt Erlaa im 23. Bezirk. Jeden Tag stehen mehrere Einheiten auf dem Programm sowie Yoga und andere Fitnessübungen. Regelmäßiges Training ist unumgänglich. Gerade in jungen Jahren befindet man sich immer noch in einem stetigen Lernprozess. So ist es für Lesjak auch sehr erfreulich, wenn er sich von seinem alten Betreuer Ronnie Schmidt, der gerade als Trainer von Anastasia Sevastova (aktuell WTA Nr. 18) sehr erfoglreich ist, auch von Zeit zu Zeit ein paar wertvolle Tipps holen kann. 

Derzeit freut sich Lesjak auf das Wiener Stadthallentunier. Noch ist er dort nur auf Autogrammjagd. Aber schon bald möchte auch er dort beim Starterfeld auflaufen. 

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Anzeige
1 4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen