07.09.2014, 20:16 Uhr

Erntedankfest rund um die Erntekrone in Wien

340.000 Besucher am Festgelände Heldenplatz

Das Erntedankfest der Österreichischen Jungbauern bringt bereits seit 14 Jahren die Lust auf Land direkt in die Bundeshauptstadt. Unter dem Motto "Regional. Saisonal. Genial!" fand das Erntedankfest heuer am 6./7. September wieder am Wiener Heldenplatz statt. Bauern und Forstwirte aus allen Regionen Österreichs präsentierten die kulturelle und kulinarische Vielfalt der heimischen Landwirtschaft, genussvolle Schmankerl sowie musikalische Leckerbissen waren garantiert. Mit über 340.000 Besuchern und zahlreichen Ehrengästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, gehört das Erntedankfest zu den populärsten Veranstaltungen im Herzen Wiens.

Unter den Gästen: Stadtrat Manfred Juraczka, Bauernbundpräsident Jakob Auer, Bundesminister Andrä Rupprechter, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Außenminister Sebastian Kurz, Innenministerin Johanna Mikl-Leitner, Finanzminister Hans Jörg Schelling, EU Mandatar Johannes Hahn, Dompfarrer Toni Faber, u.v.a.

“Beim Erntedankfest bedanken wir uns für die eingebrachte Ernte und wollen unseren Besuchern präsentieren, was Österreichs Bauern zu bieten haben”, bemerkte Stefan Kast, Bundesobmann der Österreichischen Jungbauernschaft, "Die Stimmung ist fantastisch, man spürt die Lust aufs Land richtig".

Das abwechslungsreiche Programm für die ganze Familie hielt aber auch praktische Informationen über die heimische Land-und Forstwirtschaft bereit. In der "Wald & Holz Welt" erfuhr man Erstaunliches über unsere Wälder und Motorsägen-Schnitzkünstler der Land&Forst Betriebe Österreichs bringen die Besucher zum Staunen. Natürlich war auch für Unterhaltung gesorgt: In der "So schmeckt Niederösterreich's JungPowerZone" der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich, gab es neben kulinarischen Köstlichkeiten aus allen Vierteln des Landes auch ein Schätzspiel und Bewerbe im Kistenklettern und Wettmelken.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.