Heldenplatz

Beiträge zum Thema Heldenplatz

Lokales
Beim weltweiten Klimastreik am 15. März 2019 demonstrierten 30.000 Menschen am Heldenplatz für mehr Klimaschutz.
2 Bilder

Klimaschutz in Wien
Fridays For Future feiert einjähriges Jubiläum

Am 15. März 2019 fand der erste weltweit organisierte Klimastreik von "Fridays For Future" statt - auch in Wien. WIEN. "Leonardo DiCaprio, Antonio Guterres und sogar der Papst mahnten zum Klimaschutz - weitgehend wirkungslos. Dann begann die 15-jährige Greta Thunberg im August 2018 ihren 'Schulstreik für das Klima' vor dem schwedischen Parlament und startete damit eine Weltrevolution", sagt der Journalist Benedikt Narodoslawsky, der nun das Buch "Inside Fridays For Future" veröffentlicht...

  • 16.03.20
  •  1
Lokales
8 Bilder

Wiener Museen
Japan im Weltmuseum

Heinrich von Siebold (1852 - 1908), Sohn eines Japan-Forschers, selbst Japan-Forscher, sammelte japanische Objekte. 5000 davon schenkte er Kaiser Franz Joseph. Hauptsächlich aus diesem Konvolut sieht man jetzt schöne Gegenstände: Vasen, Schatullen, Musikinstrumente, Waffen, Textilien, Fächer usw. im Wiener Welt-Museum auf dem Heldenplatz. Die Ausstellung ist noch bis 10.Mai zu besichtigen. - P.S. am 26.Febr. 2020: In der heutigen Nummer der Tageszeitung "Der Standard" ist auf Seite 13 ein...

  • 24.02.20
Freizeit
Hat "Heldenplatz" inszeniert: Franz-Xaver Mayr

Grazer Premiere für den "Heldenplatz"

Am kommenden Freitag, den 10. Jänner, geht im Grazer Schauspielhaus die Premiere von "Heldenplatz" über die Bühne. Konkret handelt es sich dabei um jenes Stück von Thomas Bernhard, das ihm einst den Ruf eines Nestbeschmutzers einhandelte. Im Zentrum steht dabei der Mathematikprofessor Josef Schuster, der nach dem Krieg den Freitod wählt. Für die Inszenierung, die um 19.30 Uhr im Haus Eins erstmals in Graz gezeigt wird, zeichnet Franz-Xaver Mayr verantwortlich. Weitere Vorstellungen sind für den...

  • 08.01.20
Lokales
Zieht die Donnerstagsdemo um den Ring, werden die Öffis umgeleitet.

Kundgebung am 21. November
Die Donnerstagsdemo zieht über den Ring

Am 21. November findet wieder in der Innenstadt wieder eine Donnerstagsdemo statt - die Wiener Linien haben bereits reagiert, um Verkehrsbehinderungen zu verhindern. INNERE STADT. "Fix zam - we are one" lautet das Motto der regelmäßigen Donnerstagsdemonstrationen. Zu Zeiten der blau-schwarzen Regierung richteten sich die Straßenkundgebungen gegen die Bundespolitik. Nun soll einerseits gegen eine - im Moment offiziell gar nicht geplante - erneute Regierungskoalition von ÖVP und FPÖ...

  • 20.11.19
  •  1
Lokales
Am Freitag, 8. November, soll es um 12 Uhr eine Klimaschutz-Großdemo am Heldenplatz geben.

Klimaschutz in Wien
Fridays For Future ruft zu Demo gegen Klimaplan auf

Österreichs Klima- und Energiepolitik bis 2030 soll bis zum Jahresende im Klimaplan-Gesetz festgeschrieben werden. Der Gesetzesvorschlag sorgt nun für Proteste. INNERE STADT. Die Regierung unter Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein legte nun den Gesetzesvorschlag für den österreichischen Klimaplan vor, der bis 2. Dezember begutachtet wird. Weil der Klimaplan noch unvollständig sei und große Lücken aufweise, hagelte es Proteste von NGOs und Politik: Die Fridays-For-Future-Bewegung, die freitags...

  • 08.11.19
  •  5
  •  1
Lokales
Bundeskanzler Alexander van der Bellen zollte auch den Rekruten seinen Respekt.
45 Bilder

Heldenplatz
Die Leistungsschau am Nationalfeiertag (Bildergalerie)

Der Nationalfeiertag wurde traditionell am Wiener Heldenplatz mit den Kranzniederlegungen des Bundespräsidenten und der Bundesregierung begangen. WIEN. 750.000 Besucher feierten gemeinsam mit dem Wiener Bundesheer den Nationalfeiertag. Obwohl das Angebot aus Kostengründen reduziert wurde, war das Interesse der Bevölkerung weiterhin sehr groß. Das schöne Herbstwetter unterstützte die Veranstaltung. So fanden sich am Samstag, 26. Oktober, an die 750.000 Interessierte am Wiener Heldenplatz...

  • 28.10.19
  •  1
Lokales
Donaukanal einst und jetzt: Die Vergangenheit und Gegenwart des Ortes auf einem Foto.
6 Bilder

Anderswo in Wien
Ein Fotoband zum Vorlesen

Peter Reichelt und Linde Prelog zeigen in ihrem neuesten Buch "Anderswo in Wien" ganz besondere Seiten der Stadt. WIEN. Vielleicht darf man nicht in Wien aufgewachsen sein, um all die Besonderheiten und Gegensätze dieser Stadt zu erfassen. Bestes Beispiel ist der neue Fotoband des gebürtigen Zürichers Peter Reichert, der auf 136 Seiten die historische Weltstadt mit all seinen Schönheiten dem versifften Wien mit Kottan-Charme gegenüberstellt. So finden sich in "Anderswo in Wien" 140 sehr...

  • 14.10.19
Lokales
An der Wiener "Earth Strike"-Großdemo dürfen Schüler offiziell teilnehmen. Die Demo bringt Straßensperren, Öffi-Einschränkungen und Staus mit sich.
2 Bilder

Finale der Klimaschutzwoche
"Earth Strike"-Großdemo sorgt für Straßensperren und Öffi-Einschränkungen in Wien

Am Freitag, 27. September, wird das Finale der Klimaschutzwoche mit der "Earth Strike"-Großdemo in Wien begangen. Als schulbezogene Veranstaltung dürfen Schüler während des Unterrichts teilnehmen. Die Großdemo bringt Straßensperren und Öffi-Einschränkungen mit sich. WIEN. Mit der "Earth Strike"-Großdemo findet am Freitag, 27. September, das Finale der Klimaschutzwoche in Wien statt.  Mit der Großdemo will die Bewegung "FridaysForFuture" ein Zeichen setzen. Die "Earth Strike" besteht aus...

  • 26.09.19
  •  2
Politik

Europa Österreich
Messerattacke

Vorgestern habe ich meinen kleinen Artikel "Schöne Menschen" in der Bezirkszeitung präsentiert. - Heute lese ich in den Zeitungen, dass Vandalen - oder politische Irre - oder jemand, der offensichtlich nicht ertragen kann, dass vom Tod bedrohte Kleinkinder doch überlebt haben - einige der Fotografien mit Messer zerschnitten, zerrissen hat. Vorige Woche wurden Hakenkreuze auf die Portraits gemalt. Schande. Ich frage mich, wo leben wir.

  • 27.05.19
Politik
8 Bilder

Europa
Schöne Menschen

Auf der Ringstraße kann man noch bis Ende Mai den Heldenplatz-Zaun entlang eine Reihe großer Portraitfotos sehen. Es sind schöne alte Menschen, würdevolle, ernste Gesichter. Neben den Bildern je eine kleine Tafel, woraus ersichtlich wird, dass die Jüngsten 1939 geboren sind, die Ältesten 1922. Einige sind schon verstorben. Die Fotos wurden 2014 gemacht. Der Künstler Luigi Toscano hatte die Idee, uns mit der Tatsache zu konfrontieren, dass diese schönen alten Menschen alle in der Hölle waren,...

  • 25.05.19
  •  2
Freizeit
24 Bilder

Weltmuseum
Nur ein Teil...

...der Ausstellung zeigt moslemische Frauen in ihrer Auseinandersetzung mit dem Kopftuch. Man erfährt, dass es heute aus politischen Gründen viel strenger gehandhabt wird als in früheren Jahrhunderten - oder etwa in der Türkei vor 90-95 Jahren.

  • 08.11.18
Freizeit
8 Bilder

Weltmuseum
Mode und Kunst

Die Kopftuch-Ausstellung im Weltmuseum zeigt, wie das Kopftuch immer ein hema in der Modeschule Hetzendorf war und ist - und wie KünstlerInnen mit ungewöhnlichen Stoffen und Materialien auch heute mit dem Kopftuch spielen - und zugleich alte Gemälde kopieren, imitieren, ins Gedächtnis rufen.

  • 08.11.18
Freizeit
16 Bilder

Weltmuseum Wien
Queen Elizabeth und ...

... Audrey Hepburn kommen in der Kopftuch-Ausstellung vor, beide begeisterte Kopftuch-Trägerinnen. Die Kopftuch-Ausstellung zeigt nämlich einen unaufgeregten Streifzug duch die Zeiten, Religionen, Kulturen bezüglich Kopftuch, weiblich und auch männlich. Hier Eindrücke von den Ausstellungsräumen und einige Informationen.

  • 08.11.18
Lokales
In der Wiese vorm Schmetterlinghaus liegt Müll.
3 Bilder

Öffentlicher Grund
Vandalismusschäden rund um die Hofburg

Die Burghauptmannschaft beklagt in und rund um die Hofburg gestiegene Schäden durch Vandalismus. INNERE STADT. Schäden von mehr als 50.000 Euro wurden heuer im Zuge von Veranstaltungen und Demonstrationen oder durch einfachen Vandalismus in und rund um die Hofburg angerichtet – so viel haben die Reparatur, die Reinigung und die Müllbeseitigung bis heute gekostet. Der Ärger bei der Burghauptmannschaft ist groß: Burghauptmann Roland Sahl zählt etwa eingeworfene Laternengläser, besprühte...

  • 05.11.18
Lokales
Direktorin Monika Sommer berichtet über die nächsten Schritte des Museums.

Haus der Geschichte eröffnet am 10. November

Das Datum steht: Am Samstag, 10. November, wird das Museum mit einem großen Fest am Heldenplatz eröffnet. INNERE STADT. Seit 2016 wird über das Haus der Geschichte diskutiert. Dessen Entstehung beginnt aber schon viel früher, wenn man bedenkt, dass die Idee zum ersten Mal 1919 aufkam. Jetzt ist sie Wirklichkeit geworden und am 10. November eröffnet das Haus mit einem großen Fest am Heldenplatz. In der Ausstellung "Aufbruch ins Ungewisse" wird die Geschichte Österreichs seit der Ausrufung der...

  • 29.10.18
Politik
Am Nationalfeiertag 2018 findet in Wien wieder die Leistungsschau des Bundesheeres statt.

Demokratie zum Anfassen
Wohin in Wien am Nationalfeiertag?

Der Nationalfeiertag bringt uns nicht nur einen freien Tag, sondern auch einiges an Programmpunkten. Neben der Leistungsschau des Bundesheeres öffnen die Ministerien ihre Türen für Besucher. Hier gibt es einen Überblick. WIEN. Der österreichische Nationalfeiertag am 26. Oktober bietet in Wien eine gute Gelegenheit, sich selbst einmal in die Rolle von Politikern zu versetzen. Die Ministerien öffnen ihre Türen und bieten Gelegenheiten, sich die Räumlichkeiten näher anzusehen und die Minister...

  • 25.10.18
  •  1
Lokales
49 Bilder

100 Jahre Republik
Bildergalerie: Defilierung Heldenplatz

87 Schützenkompanien aus Salzburg, begleitet von 26 Musikkapellen und zusätzlichen Abordnungen aus allen Bundesländern sowie aus Südtirol gratulierten am 21. Oktober 2018 für das Bundesland Salzburg am Heldenplatz in Wien zu 100 Jahre Republik Österreich. Bilder der Defilierung der Flachgauer Schützen am Heldenplatz in Wien, angeführt von der Militärmusik und den Delegationen der anderen Bundesländer. Zugehörig: Lungauer Schützen und Musikkapellen mit Salzburger Schützen am Heldenplatz -...

  • 22.10.18
Lokales
Zahlreiche Kinder, Eltern und Lehrer machten am Wiener Heldenplatz auf ihr Anliegen aufmerksam.

Hofinger für Erhalt von Integrationsklassen an Sonderschulen

Über 200 Schüler, Eltern und Lehrer traten in Wien für den Erhalt von Integrationsklassen ein. WIEN. Zu einem "Wandertag" trafen über 200 Schüler, Eltern und Lehrer am Wiener Heldenplatz ein um erneut auf ihre Petition, die von Abgeordneten aller im Parlament vertretenen Parteien unterstützt und am Vormittag im Petitionsausschuss erstmas zur Diskussion stand, aufmerksam zu machen. Als Erstunterzeichner dieser Petition und ÖVP-Sprecher für Petitionen und Bürgranliegen, begrüßte auch...

  • 17.07.18
Lokales
Auch heuer muss man beim gratis Konzert der Wiener Symphoniker am Heldenplatz mit Regenschauern rechnen. Um 20 Uhr ist Beginn.

8. Mai: Fest der Freude am Heldenplatz und Demo gegen Faschismus am Ring

Am 8. Mai 1945 wurde Österreich vom Nationalsozialismus befreit. Mit dem großen Fest der Freude am Heldenplatz wird in Wien der Ereignisse an diesem Tag gedacht. Bereits um 17.30 Uhr startet eine Demo gegen Faschismus vom Karlsplatz aus. WIEN. Vor 73 Jahren, am 8. Mai 1945, ist mit der Kapitulation Deutschlands der Zweite Weltkrieg in Europa zu Ende gegangen und Österreich wurde vom Nationalsozialismus befreit. Aus diesem Anlass findet heuer bereits zum sechsten Mal das „Fest der Freude“ mit...

  • 08.05.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.