2014

Beiträge zum Thema 2014

Das Feuer brannte vom 20. März (Vormittag) bis zum 23. März (Mittagszeit) – es hat auch Positives bewirkt.
  12

Absamer Waldbrand
Der Jahrhundertbrand nach fünf Jahren

Ohnmacht, Dankbarkeit, Hoffnung: Der Absamer Waldbrand löste vor fünf Jahren jede Menge Gefühle aus. ABSAM. Genau fünf Jahre ist es her, dass ein junger Mann im Wald oberhalb von Absam eine glühende Zigarette wegwarf. Mit verheerenden Folgen: Von Donnerstagmittag bis Sonntag in der Früh brannte der Wald am Hochmahdkopf und vernichtete 70 ha Fläche. "Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände, die zu diesem bisher nie gesehenen Waldbrand geführt haben", wie Bezirksforstinspektor Günther...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Ein Kommentar von Agnes Czingulszki
 2

Enormer Preisdruck führt zu Ausbeutung

KOMMENTAR "Absamer Erntehelferskandal" Zum Absamer "Erntehelferskandal" von 2014 liegt nun ein rechtsgültiger Vergleich vor. Der Bauer muss zahlen. Doch wer nun glaubt, den Bauern als "Ausbeuter" abstempeln zu müssen, verkennt die Gesamtsituation. Denn die heimischen Landwirte stehen selbst unter enormem Druck. Im Grunde bestimmen Handelsketten und vor allem Konsumenten den Preis eines Produktes. Wenn Salat oder Radieschen nur zu einem bestimmten (häufig sehr niedrigen) Preis abgenommen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Mit Rat und Tat zur Seite: Günther Mörth, Leiter der Wirtschaftskammer Tulln, präsentiert den Gründerleitfaden.

Gründungsboom im Bezirk Tulln

Im Jahr 2015 gab es 70 Unternehmensneugründungen mehr als noch 2014. BEZIRK TULLN. Immer mehr Tullner wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Gab es im Jahr 2014 noch 311 Unternehmensneugründungen, waren es 2015 gleich um 70 mehr, also 381. Diese Zahlen gab Niederösterreichs Gründeragentur RIZ bekannt. Die endgültige 2015 Statistik folgt im Juli. Worauf dieser Gründungsboom zurückzuführen ist weiß Günther Mörth, Leiter der Wirtschaftskammer Tulln. "Viele wollen ihr eigener Chef sein, mehr...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Abwechslungsreiches Wetter in den Semesterferien

Weihnachtswetterrückblick

2013 fegte Orkan DIRK über den Westen (122 km/h), 2014 fielen 70 cm Schnee kurz nach Weihnachten 2014 verlief Weihnachten für alle Schneefreunde sehr ungünstig Denn während am Heiligen Abend noch frühlingshafte Temperaturen vorherrschten, fielen nur wenige Tage später in den Nordalpen bis zu 70 cm Neuschnee. Im Jahr 2013 sorgte ein Föhnsturm im Westen in Tallagen für Orkanböen von über 120 km/h. Heuer steht zwar ein schneefreies, aber deutlich ruhigeres Weihnachtsfest bevor. Im vergangenen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Neubau: Am Gürtel kracht es am häufigsten

Am Gürtel wurden im Jahr 2014 die meisten Personen bei Unfällen in Neubau verletzt. NEUBAU. 163 Unfälle mit Personenschaden ereigneten sich 2014 in Neubau, dabei wurden 183 Menschen verletzt. Wo genau sie stattfanden, zeigt eine Karte der Statistik Austria (www.statistik.at/verkehrsunfallkarte). Gürtel ist Hotspot Die meisten Unfälle spielten sich am stark befahrenen Gürtel ab, dort vor allem auf Höhe der Stollgasse, der Burggasse und der Lerchenfelder Straße. Ein weiterer Hotspot ist die...

  • Wien
  • Neubau
  • Valerie Krb

Am Mariahilfer Gürtel kracht es am häufigsten

Am Mariahilfer Gürtel wurden 2014 die meisten Personen bei Unfällen im 6. Bezirk verletzt. MARIAHILF. 122 Unfälle mit Personenschaden ereigneten sich im Jahr 2014 in Mariahilf, dabei wurden 150 Menschen verletzt, einer sogar getötet. Wo genau sie stattfanden, zeigt eine Karte der Statistik Austria (www.statistik.at/verkehrsunfallkarte). Gürtel ist Hotspot Viele Unfälle spielten sich am Getreidemarkt und am stark befahrenen Gürtel ab, dort vor allem auf Höhe der Gumpendorfer Straße und am...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Valerie Krb
 3

Die Spannung steigt - heute Abend werden unsere Regionalitätspreise vergeben

PINZGAU/SALZBURG (cn). Seit 2009 vergeben die Bezirksblätter Salzburg alljährlich die begehrten Regionalitätspreise in insgesamt neun Kategorien sowie einen Sonderpreis. Unterstützt wird die Initiative unter anderem auch vom Land Salzburg. Die Spannung steigt! Heute Abend ist es wieder soweit; die Preise werden in einem feierlichen Rahmen - diesmal im Wirtschafsförderungsinstitut Salzburg - übergeben. Alle, die heuer ihre Projekt eingereicht haben, sind mit dabei… die Spannung steigt!...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Defizit stieg auf 25,7 Millionen Euro an

KLAGENFURT. Mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP und Grünen wurde vergangene Woche im Landtag der Rechnungsabschluss 2014 genehmigt. Die Oppositionsparteien stimmten dagegen. Ausgaben in der Höhe von 2,63 Milliarden Euro stehen Einnahmen von 2,51 Milliarden Euro gegenüber. Das Maastricht-Defizit liegt bei 25,7 Millionen Euro. 2013 betrug das Defizit noch 16,8 Millionen Euro. Das Land hat einen Gesamtschuldenstand von 3,08 Milliarden Euro. Während die Schulden des Landes gesunken sind, stiegen sie bei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk

AMS Reutte erhielt Auszeichnung für die beste Geschäftsstelle

REUTTE/INNSBRUCK. Jedes Jahr zeichnet das Arbeitsmarktservice (AMS) seine kundenfreundlichste Geschäftsstelle in einem bundesweiten Wettbewerb mit dem „BEST of AMS AWARD" aus. Besondere Leistungen der AMS MitarbeiterInnen, die zur Verbesserung der Dienstleistungen des AMS und damit auch zur Erhöhung der Zufriedenheit der Kundinnen und Kunden beitragen, werden im Rahmen des Award ausgezeichnet. Die Veranstaltung Best of AMS-Awards des Jahres 2014 fand im Juni 2015 im „Museum Arbeitswelt“ in...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Mit dem Bike über Berg und Tal.
 2   2

Die Bike Transalp im Salzburger Land

SALZBURG. Das bekannteste und härteste Mountainbike-Rennen der Alpen kommt zurück. Nach zehn Jahren Pause macht die Bike Transalp wieder Station im Bundesland Salzburg. Über 500 Zweierteams Vom 19. bis 25. Juli stellen sich über 500 Zweierteams der Herausforderung und fahren in sieben Etappen von Ruhpolding nach Riva del Garda. Ziel der ersten Etappe ist heuer Saalfelden. Von hier geht es auf der zweiten Etappe über 79 Kilometer und rund 2800 Höhenmeter nach Mittersill. Im Oberpinzgau...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Einstellungen bei den Spritzgussmaschinen.
  5

Erfolgsmeldungen aus dem Hause Hagleitner

20 Prozent Umsatzwachstum in einem Jahr - Hagleitner setzt die positive Entwicklung fort ZELL AM SEE / MAISHOFEN. Das Geschäftsjahr 2014/15 war für die Hagleitner Unternehmensgruppe besonders erfolgreich. Mit einem Umsatz von 101,5 Millionen Euro hat Hagleitner das geplante Unternehmensziel erreicht und die 100-Millionen Euro Hürde übersprungen. Dies bedeutet einen Zuwachs von 17,8 Millionen bzw. eine Steigerung um mehr als 20 %. Zwei Firmenakquisen Zurückzuführen ist dieses Wachstum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Weißbach: Schadholzaufarbeitung per Hubschrauber

WEISSBACH. Im Wald der Bayerischen Saalforste südlich von Weißbach bei Lofer wurde gestern Windbruchholz per Hubschrauber ausgeflogen. Schneebruch und Windwurf im Oktober 2014 Im Oktober 2014 verursachte ein Schneebruch- und Windwurfereignis rund 200 Festmeter Schadholzanfall in anderweitig unbringbaren Lagen. Das Holz wird per Hubschrauber ins Tal gebracht, um eine Borkenkäferentwicklung in den fichtendominierten Wäldern im Laufe des Jahres zu verhindern. Hubschrauber nur in seltenen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Telfer Jahresrechnung reibungslos

Bgm. Christian Härting sieht seine Marktgemeinde Telfs weiterhin in einer sehr stabilen finanziellen Lage. Das verkündete er bei der Vorlage der Jahresrechnung 2014, die dann einstimmig angenommen wurde. TELFS. Die Telfer Überprüfungsausschuss-Obfrau Angelika Mader (PZT) bestätigte die Übersichtlichkeit und Vollständigkeit des umfangreichen Zahlenwerks für das Rechnungsjahr 2014, das Bgm. Christian Härting vorigen Donnerstag dem Telfer Gemeinderat vorgelegt hat: „Man hat in den Vorjahren sehr...

  • Tirol
  • Imst
  • Georg Larcher
Manfred Komericky (l.) und Wolfgang Lackner bei der Präsentation der Statistik für 2014.
  2

Leichte Steigerung der Kriminalität

Graz-Umgebung: Um 1,8 Prozent mehr Anzeigen als im Jahr 2013. Kürzlich wurde im Landespolizeikommando Bilanz über die Kriminalitätsentwicklung im Jahr 2014 gezogen. „Wurden im Jahr 2005 noch 64.583 Straftaten angezeigt, so waren es im Vorjahr 56.375 Straftaten“, fasste Generalmajor Manfred Komericky die positive steiermarkweite Entwicklung zusammen. Im Bezirk Graz-Umgebung ist die Zahl der angezeigten Fälle minimal um 1,8 Prozent zum Vergleichszeitraum 2013 gestiegen. Bezirkspolizeikommandant...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die Komplettsanierung der Ortsdurchfahrt in Erdweis samt den umfangreichen Grün- und Nebenflächen war ein gelungenes Projekt des Jahres 2014.

Gemeinde Lichtenau: Rechnungsabschluss 2014 genehmigt

Am 21. Februar genehmigte der "alte" Lichtenauer Gemeinderat in seiner letzten Sitzung einstimmig den Rechnungsabschluss des Haushaltsjahres 2014. Der ordentliche Haushalt schloss mit 3,245.000 Euro Einnahmen und 3,216.000 Euro Ausgaben. Dem außerordentlichen Haushalt konnten 352.000 Euro zur Finanzierung von Vorhaben des hoheitlichen Bereiches zugeführt werden. In Projekte des außerordentlichen Haushaltes wurden 1,294.000 Euro investiert. Wichtige Projekte waren der Straßenbau...

  • Krems
  • Richard Rauscher
Vergangenes Jahr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ried zu 139 Brandeinsätzen gerufen.
  6

717 Einsätze: Feuerwehr Ried zieht Bilanz über 2014

RIED. Fast zweimal täglich wurde die Freiwillige Feuerwehr Ried im Jahr 2014 durchschnittlich zu Einsätzen gerufen. In Summe rückten die Rieder Florianijünger im Vorjahr 717 Mal aus. 139 Brandeinsätze sowie 578 technische Einsätze forderten die Feuerwehrler das ganze Jahr über. Insgesamt befreiten sie 39 Menschen und sieben Tiere aus ihren Notlagen. Einsatzschwerpunkte waren, wie bereits in den vergangenen Jahren, Fahrzeugbergungen, Ölspuren, Türöffnungen, Wespennester und Verkehrsunfälle....

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Die Beschäftigungslage im Bezirk war 2014 einigermaßen gut, aber Arbeitslosigkeit blieb nicht aus.

Arbeitslosigkeit kostete 2014 im Bezirk 10 Mio. Euro

AUSSERFERN (rei). Arbeitslosigkeit ist für die Betroffenen zumeist mit massiven finanziellen Belastungen verbunden. Arbeitslosigkeit ist aber auch mit hohen öffentlichen Ausgaben verbunden. Im vergangenen Jahr zahlte der Staat über das Arbeitsmarktservice allein im Bezirk Reutte 10.034.615 Euro als Unterstützung während der Arbeitslosigkeit, bzw. als Altersteilzeitgeld, Pensionsvorschuss, Übergangsgeld, Individualförderung udgl.. 5539 Anträge wurden zuvor von den AMS-Mitarbeitern bearbeitet....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
  6

Feuerwehr Krems rückte 2014 zu 135 Brandeinsätzen mit 1.626 geleisteten Stunden aus

KREMS. Am Abend des 12. Februar 2015 fand die jährliche Mannschaftsversammlung der Hauptwache statt. Hauptwachekommandant Andreas Herndler konnte 64 Mitglieder sowie Feuerwehrkommandant Wolfgang Schön, Leiter des Verwaltungsdienstes Gerhard Urschler, Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Christian Pachschwöll und, in Vertretung des Bürgermeisters, Gemeinderat Josef Bauer begrüßen. Nach einem kurzen Rückblick was im Jahr 2014 alles passiert ist gab Hauptwachekommandant Andreas Herndler...

  • Krems
  • Doris Necker
Anzeige
Anita Petrovic, MBA, Geschäftsführerin von RE/MAX Homes Zell am See.

Immobilienverkäufe in Österreich 2014 auf Rekordniveau

RE/MAX-Immobilien-Zukunfts-Index erwartet in Österreich für 2015 mehr Immobilienangebote und leicht fallende Preise. RE/MAX steigerte 2014 den Umsatz um 17 Prozent und das Transaktionsvolumen um 19 Prozent. ÖSTERREICH / PINZGAU.Das Jahr 2014 brachte einen spürbaren Anstieg an Immobilienverkäufen. Die endgültigen Zahlen wird der RE/MAX ImmoSpiegel im März 2015 offenbaren. Mehr als 15 Prozent Plus ergeben derzeit die Hochrechnungen. Statement einer Expertin aus Zell am See Anita Petrovic,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Auf der Bauen+Wohnen Messe bekommt man auf alle Fragen eine Antwort.
 1

Bauen und Wohnen 2015 - Erfolgreiche Sanierung ?

Rund 500 Aussteller aus dem In- und Ausland, insgesamt 31.200 Besucher an vier Messetagen - Alles Wissenswerte rund ums Bauen, Wohnen und Energiesparen in sechs Themenwelten: Bauen, Wohnen, Energie und Heizen, Garten & Wellness, WohnArt und Holzwelt. SALZBURG. Im Messezentrum Salzburg ging Sonntagabend nach vier Messetagen (5. bis 8. Februar) die 37. Ausgabe der von Reed Exhibitions Messe Salzburg veranstalteten Publikumsmesse „Bauen+Wohnen Salzburg“ zu Ende. Rund 500 Aussteller, darunter...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
Christoph Wiesner und Alfred Frauscher freuen sich über die vielen Neugründungen im Bezirk Ried.
 1

Gründungen: Rekordwert von 2012 getoppt

BEZIRK. 210 neue Unternehmen wurden im Jahr 2012 im Bezirk Ried gegründet – ein Rekordwert. 2014 wurde dieser jedoch deutlich überboten: "Mit 254 neuen Unternehmern im Vorjahr liegen wir um fast ein Viertel über dem alten Rekord. Das ist ein klarer Beweis dafür, dass die Bedingungen für das Selbstständigwerden in unserer Region passen", so Wirtschaftskammer Ried-Obmann Alfred Frauscher. 225 Unternehmen wurden 2014 neu gegründet, 29 bestehende übernommen. Die meisten Gründungen verzeichnete die...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.