Marbach an der Donau

Beiträge zum Thema Marbach an der Donau

vlnr: Gemeinderat Christian Hausenbichl, gesch. Gemeinderat Karl Zimmerl, Gemeinderätin Charlotte Zimmerl und Gemeinderat Sebastian Zimmerl

3.000 Euro Reinerlös für Nachbar in Not

Bei dem Benefizlauf der SPÖ-Marbach, am 24. April 2022, konnten nicht nur mehr als 100 LäuferInnen und WalkerInnen begrüßt werden. Auch der Reinerlös von 3.000 Euro kann sich sehen lassen. Am vergangenen Freitag wurde der Reinerlös an Nachbar in Not überwiesen. Das Organisationsteam von dem Benefizlauf sagt bei allen Spenderinnen und Spender und allen Sportlern ein großes DANKE, ohne deren Unterstützung wäre ein so ein großer Erfolg nicht machbar.

  • Melk
  • Karl Zimmerl
Bundesministerin Susanne Raab, Juniorchef der Bäckerei Peter Lechner Jr., Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Präsident der WKNÖ Wolfgang Ecker
3

Marbach
Bäckerei Adeg Lechner wurde als familienfreundlich ausgezeichnet

Bei dem Familienland Event zur Prämierung der familienfreundlichsten Betriebe in NÖ war auch die kleine Bäckerei Adeg Lechner aus Marbach mit dabei. MARBACH. Als einziger handwerklicher Bäckerbetrieb haben sie für die traditionelle Handwerkskunst und moderne Unternehmensführung die Fahne hochgehalten. Zwar schaffte es die Bäckerei Adeg Lechner nicht unter die Top 3 in der Kategorie Kleinbetriebe, dennoch wurden sie als familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet.  Juniorchef Peter Lechner Jr....

  • Melk
  • Sara Handl

Benefiz-Lauf für Nachbar in Not

Die SPÖ Marbach an der Donau veranstaltet am Sonntag, 24. April 2022, 10:00 – 13:00 Uhr einen Benefizlauf zugunsten Nabar in Not. Start-Ziel: Hafen Marbach Anmeldung: http://www.marbach-donau.spoe.at/sponsorlauf/ oder per Mail marbach-donau@spoe.at Laufe/Gehe/Walke deine Runde (eine Runde ist 1.000 Meter) oder sponsere eine Runde ab 2,- Euro pro Runde. Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird für die Ukrainehilfe von Nachbar in Not gespendet. Für Verpflegung ist gesorgt. Die SPÖ-Marbach an der...

  • Melk
  • Karl Zimmerl
Alexandra und Kerstin Parteder mit Hündin Roxy sind seit der Corona-Infektion gesundheitlich und finanziell angeschlagen.

WIR HELFEN! in Marbach
"Meine Tochter und ich drehen jeden Cent um"

Der Tod des Mannes, Long COVID und psychische Schäden lässt die Familie Parteder in finanzielle Not geraten. MARBACH. Frühjahr 2021: Die Familie Parteder aus Marbach an der Donau hat Corona. Leider ist der Verlauf so schlimm, dass Kerstin Parteder und ihr Mann ins Krankenhaus müssen. Während Kerstin nach rund zwei Wochen auf der Überwachungsstation wieder raus kam, ging es für ihren Mann nicht gut aus. Er verstarb auf der Intensivstation. Fehler bei Versicherungsabschluss Wäre das nicht schon...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Teilnehmer besprachen die Umsetzung des neuen Radnetzes

Gemeindeübergreifendes Projekt
Auftakt zur Radbasisnetzplanung Region Pöchlarn

Radfahren ist am Puls der Zeit – und der Ausbau der dafür notwendigen Radwege soll langfristig auch im Raum Pöchlarn vorangetrieben werden. Vor allem Lückenschlüsse und gemeindeübergreifende Projekte haben seitens des Landes Niederösterreich einen hohen Stellenwert. Um dies zu gewährleisten starteten die Gemeinden der Potentialregion Pöchlarn Ende Jänner erfolgreich in die Planungsphase. PÖCHLARN. „Um das Ziel der Verdoppelung des Anteils der Aktiven Mobilität in Niederösterreich bis 2030 zu...

  • Melk
  • Daniel Butter
P. Grafenender (Marbach), J. Weiß (Klein-Pöchlarn), G. Schwarz (Leiben), G. Leeb (Persenbeug-Gottsdorf) und F. Buchberger (Hofamt Priel)
Aktion

Ortschefs einstimmig
"Die Donauuferbahn ist für uns kein Thema mehr" (mit Umfrage)

Ortschefs einstimmig: Reaktivierung der Bahnstrecke ist ausgeschlossen SÜDLICHES WALDVIERTEL. Sowohl die "Verkehrswende NÖ" als auch die Initiative "Donauuferbahn jetzt" rund um die Politikerin Christa Kranzl wollen um die ehemalige Bahnstrecke im Südlichen Waldviertel kämpfen. Mittels Petition wird nun auch die Bevölkerung aufgerufen, die Reaktivierung der seit 2017 stillgelegten Strecke zu unterstützen. Millionen-Investition Doch die Wiedereinführung der Bahn würde Millionen von Euro...

  • Melk
  • Daniel Butter
Kerstin Auer aus Marbach an der Donau

Juniors Sales Champion
Marbacherin unter den besten Handels-Lehrlingen NÖ

Die Castings zum „Juniors Sales Champion“ sind abgeschlossen. Zehn Lehrlinge stehen im Finale des Lehrlingswettbewerbs der Sparte Handel der Wirtschaftskammer NÖ. Sie stellen am 22. September im WIFI St. Pölten ihr Verkaufsgeschick unter Beweis. Die zwei besten Verkäufer vertreten Niederösterreich auch beim Bundeslehrlingswettbewerb am 13. Oktober in Salzburg. BEZIRK MELK. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer NÖ sucht jedes Jahr die besten Handelslehrlinge Niederösterreichs. Beim Wettbewerb...

  • Melk
  • Daniel Butter
hinten von links: Jochen Riedler (Obmann), Bastian Nutz, Nora Schroll, Thomas Schroll (Obmann Stv.)
vorne von links: Rebekka Riedler, Teresa Lechner, Lena Kienberger
2

ESV Nibelungen Marbach: Doppel-Landesmeisterin und Platz 3

Erfolg ist der Stocksportverein ESV Nibelungen Marbach von seinen Nachwuchstalenten bereits gewöhnt. Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften wurden die Erwartungen aber weit übertroffen. Am 29. August 2021 traten fünf von ihnen beim Zielwettbewerb in Stattersdorf an. Besonders spannend gestaltete sich die Entscheidung in der Kategorie U14 weiblich: erst auf den letzten Schüssen und mit nur einem Punkt Vorsprung konnte Rebekka Riedler den Wettkampf für sich entscheiden und holte den Titel....

  • Melk
  • Karl Zimmerl
John Daxböck wird in Marbach sein zweites Lokal im Bezirk Melk eröffnen.

Neues Konzept
"Johny's" übernimmt ab Juli Marbachs guten Kameraden

Mit neuem Konzept macht John „Johny“ Daxböck in Marbach neues Lokal auf. MARBACH/PÖCHLARN. Er zählt zu den gefragtesten Gastronomen im Bezirk Melk. John „Johny“ Daxböck mit seinem gleichnamigen Burger-Lokal in Pöchlarn hat eine neue Herausforderung gesucht und diese im Gasthaus „Zum guten Kameraden" in Krummnußbaum an der Donauuferbahn gefunden. Er hat das ehemalige Gasthaus gekauft und wird dort ein neues Projekt starten. Passend zur Donaunähe soll das Angebot dort "bunt und hawaiianisch"...

  • Melk
  • Daniel Butter
Dieses Rehkitz wurde von der Jägerschaft ausfindig gemacht und während der Mäharbeiten in Sicherheit gebracht.
5

Vor der Feldarbeit
Marbachs Jäger schützen Tiere via Drohne vor dem "Mäh-Tod"

Die Jägerschaft der Gemeinde Marbach überflog die Felder um junge Rehkitz vor der "Mahd" zu retten. MARBACH. Jedes Jahr kommt es bei der Feldarbeit im Frühjahr, bei der sogenannten "Mahd", zum unglücklichen Zusammentreffen zwischen Rehkitzen und Traktoren mit Mäher. Um die Tier vor dem sicheren Tod zu retten können die Landwirte entweder die Felder vorab durchgehen oder, so wie jetzt in der Gemeinde Marbach, mit einer Drohne ausfindig machen und diese während der Mäharbeiten sicher verwahren....

  • Melk
  • Daniel Butter

Finanzielle Hilfe von 230.000 Euro
Bundesstraße bei Krummnußbaum (Marbach) wird saniert

Landesrat Schleritzko: „Im Bezirk Melk werden insgesamt 230.000 Euro in die Sanierung der B 3 Krummnußbaum investiert!“ MARBACH. Im Jahr 2021 werden insgesamt 119 Millionen Euro in die Realisierung von 630 Straßenbauprojekten investiert, um die Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen zu erhöhen und um die Lebensqualität entlang der Landesstraßen weiter zu verbessern. B3 erhält ein "Facelifting" „Im Bezirk Melk ist an der B 3 Krummnußbaum in der Gemeinde Marbach an der Donau eine...

  • Melk
  • Daniel Butter
Peter Lechner ist der neue Chef "beim Lechner" in Marbach. Er legt bei der Produktion noch selbst Hand an.
5

Generationenwechsel
Junges "Brötchen" übernimmt Marbacher Bäckerei

Peter Lechner tritt in die Fußstapfen seines Vaters in der Bäckerei in Marbach und setzt auf Nachhaltigkeit. MARBACH. "Wie der Vater so der Sohn" lautet ein altes Sprichwort. In Marbach hat dies eine besondere Bedeutung. Peter Lechner übernimmt nun von seinem Vater, Peter Lechner senior, die Bäckerei in der Marktgemeinde, welche seit über 30 Jahren in Familienhand ist. Er und seine beiden Geschwister, Verena und Paul, wollen das Konzept der Regionalität und Nachhaltigkeit konsequent...

  • Melk
  • Daniel Butter
1

Hoppsi Möhrchen erkundet Marbach

Durch die aktuelle Corona-Situation fällt leider das traditionelle Ostereiersuchen der Kinderfreunde Marbach aus. Daher wurde die virtuelle Suche nach „Hoppsie Möhrchen“ gestartet. Der Hase Hoppsi Möhrchen verbringt die Osterferien in Marbach und erkundet die Gemeinde. Während der Ferientage gibt es jeden Tag ein Foto von Hoppsi Möhrchen und wer drei Standorte errät, und aus Marbach ist, bzw. Mitglied der Kinderfreunde Marbach bekommt eine kleine süße Überraschung. Alle Infos zu diesem Rätsel...

  • Melk
  • Karl Zimmerl
Lena Kienberger, Rebekka Riedler, Jochen Riedler und Theresa Lechner feiern ihren Erfolg in Bad Fischau.
3

Sportliche Erfolge beim ESV Nibelungen Marbach und Neugestaltung Stocksportanlage

Die intensive Nachwuchsarbeit beim ESV Nibelungen Marbach macht sich bezahlt und wurde auch heuer bei den NÖ Landesmeisterschaften im Zielwettbewerb mit tollen Erfolgen gekrönt. Jakob Schroll erreichte am 23.8.20 in Amstetten den 5. Platz in der Altersgruppe U16 und Bastian Nutz als jüngster Teilnehmer bei seinem ersten Antreten den 7. Platz in der U14. Am 30.8.20 stellte dann der weibliche Nachwuchs in Bad Fischau sein Können unter Beweis. Rebekka Riedler, Lena Kienberger und Teresa Lechner...

  • Melk
  • Karl Zimmerl

SPÖ-Marbach bitte Autofahrer um Vorsicht!

Am kommenden Montag starten wieder viele Schülerinnen und Schüler in das neue Schuljahr. Gerade die Kinder gehören zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern, daher ersuchen die Gemeinderäte der SPÖ-Marbach die Fahrzeuglenker um erhöhte Vorsicht bei den Schulwegen.

  • Melk
  • Karl Zimmerl

Mit dem Smartphone auf Du & Du

Bereits zum zweiten Mal schulten SPÖ-Gemeinderäte und Mitglieder der SJ-Marbach an der Donau in Kooperation mit dem Pensionistenverband Marbach, interessierte PensionistInnen mit dem sicheren Umgang mit dem Smartphone. Nach einem kurzen theoretischen Überblick über die Funktionalitäten der Handys und den Apps ging es in dem praktischen Teil mit Übungen auf dem eigenen Handy weiter. Auch offene Fragen von den TeilnehmerInnen wurden ausführlichst bei diesem informativen Abend behandelt.

  • Melk
  • Karl Zimmerl

Graupapagei entflogen

Am Wochenende ist ein Graupapagei bei Marbach an der Donau entflogen. Sollte jemand den entflogenen Graupapagei (grau und hat rote Schwanzfedern) sichten, bitte bei 0676/6274616 melden.

  • Melk
  • Karl Zimmerl

SPÖ Gemeinderäte unterstützen die parlamentarische Bürgerinitiative zur „Rettung der Gemeindefinanzen“

Nachdem die Bundesregierung bereits Anfang April auf die heikle finanzielle Situation in den Städten und Gemeinden hingewiesen haben, die durch den Entfall von Ertragsanteilen und Kommunalsteuer (bedingt durch die Covid19-Krise) entsteht. Gemeinsam mit dem GVV (Sozialdemokratischer Gemeindevertreterverband) Österreich, dem NÖ GVV, LHStv.Franz Schnabl und unserem Kommunalsprecher im Parlament, Bgm. Andreas Kollrosswollen wir in den kommenden Tagen bis zum 31. Mai so viele Unterschriften...

  • Melk
  • Karl Zimmerl

SPÖ Gemeinderäte spenden Teil der Aufwandsentschädigung an den ASBÖ-Persenbeug.

Die SPÖ-Gemeinderäte aus Marbach spendeten 1.000 Euro von ihrer Aufwandsentschädigung an den Samariterbund Persenbeug. Gerade in dieser speziellen Situation der Corona-Krise werden Einsätze im Rettungsdienst immer schwieriger. Zusätzliche Schutzkleidung zu Sicherheit der RettungssanitäterInnen mussten angeschafft werden. Die Gemeinderäte wollen mit dieser Spende den Samariterbund unterstützen und Danke sagen für die geleistete Arbeiten.

  • Melk
  • Karl Zimmerl
3

Steinschlange in Marbach angekommen

Steinschlangen als Zeichen des Zusammenhalts in Zeiten von Corona. Nicht aufgeben! Liebe, Gesundheit,und Familie! Das alles sind Wünsche, von den Spaziergängern an der Donaulände in Marbach. Daher starteten die Kinderfreunde Marbach die Aktion „Steinschlangen als Zeichen des Zusammenhalts“. Jeder kann, wenn er Lust und Liebe hat einen Stein bemalen und als Zeichen der Solidarität und der Hoffnung zur Schlange hinzulegen, schauen wir wie lange die Schlange wird. Die Steinschlange findet man an...

  • Melk
  • Karl Zimmerl
Anton Gruber verlässt die Gemeinderatspolitik und gibt seine Amt als Bürgermeister ab.
2

Gemeinderatswahlen 2020
Marbachs Bürgermeister Anton Gruber nimmt seinen Hut

MARBACH. Nach 30 Jahren in der Politik (er war mit 21 Jahren bereits in den Gemeinderat eingestiegen) ist es vorbei für den Marbacher Bürgermeister Anton Gruber. Seine Partei, die SPÖ, musste bei der Wahl einen massiven Verlust von 15,71 Prozent hinnehmen und verliert nun mit 46,16 Prozent die Mehrheit in der Marktgemeinde. Nun zieht er die Konsequenzen und gibt sein Amt ab. "Wir haben Marbach immer nach vorne getrieben. Mehr haben wir, auch vom finanziellen Standpunkt her, nicht für unserer...

  • Melk
  • Daniel Butter
16

Abend für Marbach

BEZIRK MELK.Bürgermeister Toni Gruber und Vizebürgermeisterin Renate Hebenstreit konnten eine Vielzahl an interessierten Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger zum Abend für Marbach im Festsaal begrüßen. Bürgermeister Toni Gruber gab einen Rückblick über die Projekte des vergangenen Jahrs, wie zum Beispiel Abschluss Donauhochwasserschutz, Ausbau Musikerheim, Klimabündnisgemeinde, Schnupperticket und Trinkwasserversorgung. Für die kommenden Jahre wurde die Projekte die bereits gestartet bzw. in...

  • Melk
  • Karl Zimmerl

Gemeinderatswahlen 2020
Marbach an der Donau im Blickpunkt

MARBACH. Bürgermeister Anton Gruber hat mit seinem Marbach schon viele schwere Zeiten durchmachen müssen – vor allem wenn es Hochwässer waren. Durch sein Auftreten und Tun wurde er auch von Teilen der Bevölkerung stets respektiert. Bis dato musste er sich auch nur gegen die ÖVP in den Wahlkampf begeben. In den letzten Jahren kam es zu mehr oder weniger spannenden Duellen zwischen den beiden Parteien. Bis jetzt. Die FPÖ tritt zum ersten Mal in der Donaugemeinde an und hat dort gleich einen...

  • Melk
  • Daniel Butter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.