Marbach an der Donau

Beiträge zum Thema Marbach an der Donau

Lena Kienberger, Rebekka Riedler, Jochen Riedler und Theresa Lechner feiern ihren Erfolg in Bad Fischau.
3

Sportliche Erfolge beim ESV Nibelungen Marbach und Neugestaltung Stocksportanlage

Die intensive Nachwuchsarbeit beim ESV Nibelungen Marbach macht sich bezahlt und wurde auch heuer bei den NÖ Landesmeisterschaften im Zielwettbewerb mit tollen Erfolgen gekrönt. Jakob Schroll erreichte am 23.8.20 in Amstetten den 5. Platz in der Altersgruppe U16 und Bastian Nutz als jüngster Teilnehmer bei seinem ersten Antreten den 7. Platz in der U14. Am 30.8.20 stellte dann der weibliche Nachwuchs in Bad Fischau sein Können unter Beweis. Rebekka Riedler, Lena Kienberger und Teresa Lechner...

  • Melk
  • Karl Zimmerl

SPÖ-Marbach bitte Autofahrer um Vorsicht!

Am kommenden Montag starten wieder viele Schülerinnen und Schüler in das neue Schuljahr. Gerade die Kinder gehören zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern, daher ersuchen die Gemeinderäte der SPÖ-Marbach die Fahrzeuglenker um erhöhte Vorsicht bei den Schulwegen.

  • Melk
  • Karl Zimmerl

Mit dem Smartphone auf Du & Du

Bereits zum zweiten Mal schulten SPÖ-Gemeinderäte und Mitglieder der SJ-Marbach an der Donau in Kooperation mit dem Pensionistenverband Marbach, interessierte PensionistInnen mit dem sicheren Umgang mit dem Smartphone. Nach einem kurzen theoretischen Überblick über die Funktionalitäten der Handys und den Apps ging es in dem praktischen Teil mit Übungen auf dem eigenen Handy weiter. Auch offene Fragen von den TeilnehmerInnen wurden ausführlichst bei diesem informativen Abend behandelt.

  • Melk
  • Karl Zimmerl

Graupapagei entflogen

Am Wochenende ist ein Graupapagei bei Marbach an der Donau entflogen. Sollte jemand den entflogenen Graupapagei (grau und hat rote Schwanzfedern) sichten, bitte bei 0676/6274616 melden.

  • Melk
  • Karl Zimmerl

SPÖ Gemeinderäte unterstützen die parlamentarische Bürgerinitiative zur „Rettung der Gemeindefinanzen“

Nachdem die Bundesregierung bereits Anfang April auf die heikle finanzielle Situation in den Städten und Gemeinden hingewiesen haben, die durch den Entfall von Ertragsanteilen und Kommunalsteuer (bedingt durch die Covid19-Krise) entsteht. Gemeinsam mit dem GVV (Sozialdemokratischer Gemeindevertreterverband) Österreich, dem NÖ GVV, LHStv.Franz Schnabl und unserem Kommunalsprecher im Parlament, Bgm. Andreas Kollrosswollen wir in den kommenden Tagen bis zum 31. Mai so viele Unterschriften...

  • Melk
  • Karl Zimmerl

SPÖ Gemeinderäte spenden Teil der Aufwandsentschädigung an den ASBÖ-Persenbeug.

Die SPÖ-Gemeinderäte aus Marbach spendeten 1.000 Euro von ihrer Aufwandsentschädigung an den Samariterbund Persenbeug. Gerade in dieser speziellen Situation der Corona-Krise werden Einsätze im Rettungsdienst immer schwieriger. Zusätzliche Schutzkleidung zu Sicherheit der RettungssanitäterInnen mussten angeschafft werden. Die Gemeinderäte wollen mit dieser Spende den Samariterbund unterstützen und Danke sagen für die geleistete Arbeiten.

  • Melk
  • Karl Zimmerl
3

Steinschlange in Marbach angekommen

Steinschlangen als Zeichen des Zusammenhalts in Zeiten von Corona. Nicht aufgeben! Liebe, Gesundheit,und Familie! Das alles sind Wünsche, von den Spaziergängern an der Donaulände in Marbach. Daher starteten die Kinderfreunde Marbach die Aktion „Steinschlangen als Zeichen des Zusammenhalts“. Jeder kann, wenn er Lust und Liebe hat einen Stein bemalen und als Zeichen der Solidarität und der Hoffnung zur Schlange hinzulegen, schauen wir wie lange die Schlange wird. Die Steinschlange findet man...

  • Melk
  • Karl Zimmerl
Anton Gruber verlässt die Gemeinderatspolitik und gibt seine Amt als Bürgermeister ab.
2

Gemeinderatswahlen 2020
Marbachs Bürgermeister Anton Gruber nimmt seinen Hut

MARBACH. Nach 30 Jahren in der Politik (er war mit 21 Jahren bereits in den Gemeinderat eingestiegen) ist es vorbei für den Marbacher Bürgermeister Anton Gruber. Seine Partei, die SPÖ, musste bei der Wahl einen massiven Verlust von 15,71 Prozent hinnehmen und verliert nun mit 46,16 Prozent die Mehrheit in der Marktgemeinde. Nun zieht er die Konsequenzen und gibt sein Amt ab. "Wir haben Marbach immer nach vorne getrieben. Mehr haben wir, auch vom finanziellen Standpunkt her, nicht für unserer...

  • Melk
  • Daniel Butter
16

Abend für Marbach

BEZIRK MELK.Bürgermeister Toni Gruber und Vizebürgermeisterin Renate Hebenstreit konnten eine Vielzahl an interessierten Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger zum Abend für Marbach im Festsaal begrüßen. Bürgermeister Toni Gruber gab einen Rückblick über die Projekte des vergangenen Jahrs, wie zum Beispiel Abschluss Donauhochwasserschutz, Ausbau Musikerheim, Klimabündnisgemeinde, Schnupperticket und Trinkwasserversorgung. Für die kommenden Jahre wurde die Projekte die bereits gestartet bzw....

  • Melk
  • Karl Zimmerl

Gemeinderatswahlen 2020
Marbach an der Donau im Blickpunkt

MARBACH. Bürgermeister Anton Gruber hat mit seinem Marbach schon viele schwere Zeiten durchmachen müssen – vor allem wenn es Hochwässer waren. Durch sein Auftreten und Tun wurde er auch von Teilen der Bevölkerung stets respektiert. Bis dato musste er sich auch nur gegen die ÖVP in den Wahlkampf begeben. In den letzten Jahren kam es zu mehr oder weniger spannenden Duellen zwischen den beiden Parteien. Bis jetzt. Die FPÖ tritt zum ersten Mal in der Donaugemeinde an und hat dort gleich einen...

  • Melk
  • Daniel Butter
SPÖ Ortsvorsitzender Ewald Schweiger, Bürgermeister Toni Gruber, Vizebürgermeister Renate Hebenstreit und Jungendkandidat Sebastian Zimmerl präsentieren das Programm für die Zukunft.

Programm für die Zukunft

Am 26. Jänner steht in Niederösterreich die Gemeinderatswahl am Programm. Im Team der SPÖ Marbach gibt es einige bekannte Gesichter, wie Bürgermeister Gruber und Vizebürgermeisterin Renate Hebenstreit aber auch sehr viele neue Mitstreiter. Anlässlich dazu wurde gemeinsam ein Zukunftsprogramm für Marbach ausgearbeitet, darin steckt sich die SPÖ Ziele die rasch erfüllt werden sollen. Maßgeblich an der Ausarbeitung beteiligt waren die JugendkandidatInnen. Die Ziele werden den GemeindebewohnerInnen...

  • Melk
  • Karl Zimmerl
2

Die größte Show

Die Kinderfreunde Marbach und das Showstoppers Musiktheater Kids4Kids machte Station in Marbach an der Donau und präsentierte dem begeisterten Publikum das Musical „Die größte Show“. Mit tollen gesangs- und Tanzeinlagen wurden die Jungen Gäste im Festsaal Marbach in eine ganz besondere Welt verführt.

  • Melk
  • Karl Zimmerl
Das Team der Kinderfreunde Marbach präsentieren die gesunde Jause, Kinderfreundevorsitzende Gerlinde Mikschovsky, Vizebürgermeisterin Renate Hebenstreit, Orsolya Lechner, Charlotte Zimmerl.

Gesunde Jause in der Volksschule Marbach

Eine gesunde Jause ist sehr wichtig, gerade in der Volksschule brauchen die Kinder eine ausgewogene Ernährung. Heute durften die Kinderfreunde Marbach die gesunde Jause für die Schülerinnen und Schülern der Volksschule Marbach gestalten.

  • Melk
  • Karl Zimmerl

Der längste Brief an das Christkind

Der längste Brief an das Christkind, mit vielen Wünschen, die die BesucherInnen des Marbacher Christkidlmarkt aufgeschrieben haben, wurde heute am Postamt Christkindl von den Kinderfreunden Marbach aufgegeben.

  • Melk
  • Karl Zimmerl
Bürgermeister Anton Gruber wehrt sich gegen die FPÖ.

Wahl 2020
"Pflegekräfte bei uns in Marbach haben das recht zu wählen"

MARBACH. Noch bevor der Wahlkampf überhaupt so richtig begonnen hat, gibt es auch schon den ersten "Kleinkrieg" zwischen zwei Parteien. So wollen die Freiheitlichen, rund um Landesparteisekretär Michael Schnedlitz, in Marbach einen Stimmenmissbrauch erkannt haben. 56 Personen im Wählerverzeichnis der Gemeinde Marbach wurden beeinsprucht, darunter 33 teils ausländische Pflegekräfte. "Fünf Pflegekräfte davon sind allein am Wohnsitz der Schwester der SPÖ-Vizebürgermeisterin gemeldet. Das stinkt...

  • Melk
  • Daniel Butter

Familienausflug der Kinderfreunde Marbach

Mit 60 Personen ging es beim Familienausflug der Kinderfreunde Marbach nach Linz. IN Linz gab es für die Familien ein spannendes Programm, von der Fahrt mit der Straßenbahn auf den Pöstlingberg startete der ereignisreiche Ausflugstag. Einer der Höhepunkte war die Fahrt mit der Grottenbahn und den vielen Stationen aus den Zwergenleben und die verschiedensten Darstellungen aus den berühmten Märchen. Zum Abschluss stand der Besuch vom Tierpark Linz, mit den vielen Tieren, am Programm.

  • Melk
  • Karl Zimmerl
3

Insektenhotels für die Kindergärten

Die Kinderfreunde Marbach haben beim Bezirkssommerlager drei Insektenhotels mit den Kindern gebastelten. Nun wurden in den Gärten der drei Kindergarten in Marbach an der Donau die Insektenhotels aufgestellt. Mit großer Freude wurden den Insektenhotels von den Kindern und den Kinderpädagoginnen angenommen und freuen sich im Frühjahr auf viele neue Bewohner der Hotels.

  • Melk
  • Karl Zimmerl

„Beim Reden kumman d´Leit zaum“

Unter diesem Motto starteten Bürgermeister Toni Gruber, Vizebürgermeisterin Renate Hebenstreit und die Gemeinderäte der SPÖ-Marbach die Dorfgespräche. Die erste Station waren die Ortschaften Auratsberg und Kracking, wo die Bürgerinnen und Bürger ihre Anregungen, Ideen, Wünsche in angenehmer und gemütlicher Atmosphäre einbringen können und es werden gemeinsame mit den Kommunalpolitikern Lösungen für die zukünftige Gestaltung und Entwicklung der Gemeinde diskutiert. Die weiteren Termine für...

  • Melk
  • Karl Zimmerl
vlnr.: Jakob Schroll, Rebekka Riedler und Selina Schrenk

ESV-Nibelungen präsentiert stolz seine beiden Landesmeister

Schon bei der ersten Teilnahme bei der NÖ Landesmeisterschaft im Zielbewerb Stocksport schaffte es der Nachwuchs des ESV Nibelungen ganz nach oben. Jakob Schroll wurde am 25.08.2019 in Bad Fischau Landesmeister in der U14 männlich. Rebekka Riedler holte sich am 01.09.2019 in Amstetten den Meistertitel in der U14 weiblich. Ihre Vereinskollegin Selina Schrenk erreichte den hervorragenden 3. Platz. Qualifiziert für die Österreichischen Meisterschaften am 14. und 15. September 2019 in...

  • Melk
  • Karl Zimmerl
"Beim Tätowierer" Karl Heinreichsberger und PeterHubmayer
6

Kabarett-Tage in Marbach/Donau mit FiRLEFANZ
IGNORIEREN STATT VERLIEREN

Eine tolle Premiere feierte die Kabarett Gruppe Firlefanz mit ihrem neuen Programm "IGNORIEREN STATT VERLIEREN" Mit diesem Titel präsentiert die Kabarettgruppe „Firlefanz“ zum neunzehnten Mal ihr thematisch neues Programm, das auch heuer wieder mit satirischen Paukenschlägen aus der Feder von Alois Haider und August Brückler aufwarten kann. Mit ironischer Distanz und doch auch einem gewissen Charme werden aus privaten und öffentlichen Mülldeponien besondere Fundstücke herausgepickt und dem...

  • Melk
  • Peter Hubmayer
Von li. nach re. Hinten:
Gerlinde Mikschovsky, Regina Wenighofer, Laura Adams, Andre Cartier, Bambi Road, Judith Steininger, Verena Schroll, Marcella Micelli
Vorne: Bernhard Wurm, Charlotte Zimmerl, Bgm. Alois Schroll
6

Heiße Show der Mannequins

Hot, hot hot unter dem Motto „this is me“ brachten die Mannequins den voll ausverkauften Festsaal in Marbach zum Kochen. Mir Parodien, tollen Kostümen und Sketches unterhielten Sie drei Stunden das Publikum.

  • Melk
  • Karl Zimmerl

Kabarettabend + Gewinnspiel
Marbachs Firlefanz will heuer "Ignorieren statt verlieren"

MARBACH. Ignorieren statt verlieren", Mit diesem Titel präsentiert die Kabarettgruppe „FiRLEFANZ“ zum neunzehnten Mal ihr thematisch neues Programm, das auch heuer wieder mit satirischen Paukenschlägen aus der Feder von Alois Haider und August Brückler aufwarten kann. Mit ironischer Distanz und doch auch einem gewissen Charme werden aus privaten und öffentlichen Mülldeponien besondere Fundstücke herausgepickt und dem Publikum häppchenweise serviert. Bosheiten werden dort geortet, wo man sie...

  • Melk
  • Daniel Butter
19

Marbacher Ferien(s)pass macht Station bei der Feuerwehr

Bereits zum 19. Mal besuchen die Kinder, im Zuge des 19. Marbacher Ferien(s)pass der Kinderfreunde Marbach, die Freiwillige Feuerwehr Marbach. Die Kammerraden der Feuerwehr erzählten Wissenswertes und Interessantes über die Aufgaben der Feuerwehr. Auch die Einsatzfahrzeuge wurden den Kindern erklärt und sie durften selbst als Feuerwehrmann/Frau mit dem Strahlrohr das Löschen testen. Ein besonderes Highlight an diesem Nachmittag war das Labyrinth in einen verrauchten Raum (es war harmloser...

  • Melk
  • Karl Zimmerl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.