Völlig losgelöst - Braucht der Mensch Natur? 16.-17. September 2011, 10 Uhr - Nationalparkhaus

Völlig losgelöst
Braucht der Mensch Natur?
Freitag, 16. September, 10.00 Uhr
bis Samstag, 17. September, 17.00 Uhr

Mit all seinen Sinnen und Fähigkeiten ist der Mensch auf ein Leben in der Natur bestens angepasst. Die kulturelle Entwicklung hat unsere Beziehung zur Natur jedoch wesentlich verändert. Heute sitzen wir in geschlossenen Räumen und bewegen uns in virtuellen Welten.
Diese Diskrepanz zwischen unserer körperlichen und psychischen „Ausstattung“ und dem tatsächlichen Lebensumfeld führt uns zu der Frage: Brauchen wir überhaupt Natur, um so richtig lebendig zu sein oder geht´s auch ohne gut?
Die Naturpädagogik kennt die Sehnsucht der Menschen nach Natur und versucht Antworten auf diese Frage zu finden. Am Fachseminar 2011 erwarten Sie:
- spannende Vorträge und vertiefende Kamingespräche aus dem Blickwinkel der Natursoziologie und der Humanökologie
- praxisorientierte Workshops
- sowie Raum für inspirierenden Erfahrungsaustausch aller TeilnehmerInnen

Detailprogramm ab 1. April auf www.np-thayatal.at!
In Kooperation mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik!

Leitung: Andreas Schelakovsky, Naturpädagoge, Christian Übl, Nationalparkmitarbeiter
Veranstaltungsort: Nationalparkhaus
Kosten: € 90,- (exkl. Verpflegung und Nächtigung)

Wann: 16.09.2011 10:00:00 Wo: Nationalparkhaus, 2082 Hardegg auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen