Workshop

Beiträge zum Thema Workshop

Diversity / Trans* (transident, transgender, transsexuell, genderfluid)
Transphobie/Trans*Negativität Teil 2 - Hass gegen trans*Menschen

„Transphobie“ meint die manifeste Gewalt oder Feindseligkeit gegenüber Personen, die trans*geschlechtlich (transgender, transident, transsexuell, genderfluid, Cross-Dresser, polygender …) sind. Insgesamt ist es heute besser um die Akzeptanz von trans*Menschen bestellt als noch in den 1990er Jahren und es ist daher erfreulich, wenn sich aufgrund dieser trans*freundlicheren Haltung immer mehr Menschen trauen, zu ihren personalen und authentischen Bedürfnissen nach trans*Geschlechtlichkeit zu...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Nur noch wenige Lilienfelder beherrschen das Instrument.

Kursangebot
Musikschule Mariazell bietet Lilienfeldern Zither-Workshop an

Lilienfelder haben noch die Möglichkeit, sich anzumelden. REGION. Die Zither gehört zum Voralpenland wie das Stift zur Bezirkshaupstadt. Doch nur noch wenige Lilienfelder beherrschen dieses Instrument. Deshalb machte es sich die Musikschule Mariazell zur Aufgabe, Menschen aus der Region die Möglichkeit zu geben, diese Kunst zu erlernen. "Instrument wertschätzen""Wir veranstalten heuer einen Zitherworkshop, um so diesem wunderbaren Instrument wieder zu mehr Wertschätzung zu verhelfen", erklärt...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
MTB-Guide Babsi zeigt die schönsten Seiten des Ybbstals
6

2 Tage MTB
Ybbstaler Bike Tage: Bike-Vergnügen, Fortbildung & Genuss

Die Ybbstaler Bike Tage am Freitag, 28. und Samstag, 29. Mai versprechen Freunden des Mountainbikens Spaß, Bike- und Fahrtechnik sowie Genuss gleichermaßen. Knowhow & Fahrtechnik Am ersten Tag erwartet ambitionierte Hobby-Mountainbiker und E-Biker ein lehrreiches Programm im Schloss Rothschild in Waidhofen/Ybbs. Wichtige Handgriffe und spontane Reparaturen am Bike werden unter der Anleitung von Christoph Nessel und Barbara Pirringer in "geschützter Umgebung" geübt, wobei jeder selbst Hand...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Barbara Pirringer

Sexualwissenschaften / Queer und Gender / Psychologie
Asexuell – keine psychische Erkrankung, sondern ein Teil der Vielfalt

Menschen, die asexuell sind, haben keine oder kaum Lust auf Sexualität, wobei hier Sexualität breit verstanden wird (also neben Geschlechtsverkehr auch Küssen, Petting, Oralverkehr, Analverkehr, BDSM, Frottage, Selbstbefriedigung). Asexuelle Menschen verlieben sich in andere Menschen und können schwul, lesbisch, bi, hetero oder pan sein. Das heißt, dass viele asexuelle Menschen eine romantische Partner*innenschaft führen möchten bzw. führen und ihre Partner*innen auch lieben, aber eben keine...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Ballett 1
5

Let's start dancing again!

In der Ballettschule im Bildungszentrum St. Bernhard sind die Ballettkurse (unter Auflagen eines ausgetüftelten Sicherheitskonzepts) wieder gestartet und die Kinder sind glücklich, wieder tanzen zu können. Montag und Dienstag wird unterrichtet, Info und Anmeldung bei Andrea Schottleitner, andrea@balletttanz.com. www.balletttanz.com Für die Sommertanzwoche von 30.8.-3.9.2021 ist die Anmeldung ab sofort möglich. Anfänger und Fortgeschrittene tanzen zum Thema "Viva Italia" - eine Reise durch...

  • Wiener Neustadt
  • Andrea Schottleitner

Mit Ökologe David Bock
Blumenschätze im Ybbstal entdecken

Nun können Interessierte diese Blumenschätze unter fachlicher Begleitung des Ökologen David Bock kennenlernen. YBBSTAL. Sie heißen Stern-Narzisse, Manns-Knabenkraut oder Sumpf-Stendelwurz: Im Oberen Ybbstal finden teils hochbedrohte Pflanzen noch einen geeigneten Lebensraum vor. Nun können Interessierte diese Blumenschätze unter fachlicher Begleitung des Ökologen David Bock kennenlernen. Die erste Veranstaltung führt am Freitag, 21. Mai, mit dem Fahrrad zu zauberhaften Narzissenwiesen rund um...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Logotherapie und Existenzanalyse / Methoden aus der Psychotherapie
Sinn, Sinnfindung und ein gute Leben - Fragen Teil 2

Im Leben ist es immer wichtig, dass wir auf Basis unserer persönlichen Werte handeln. Dem stehen oft Ängste und schmerzhafte Gefühle entgegen. Die eigenen Werte zu leben, kann nämlich zunächst schwere Ängste auslösen: Denken Sie z.B. an eine junge lesbische Frau, die in einem homophoben sozialen Umfeld aufwächst. Die junge Frau wird zunächst massive Ängste entwickeln, wenn sie beginnt, ihre Homosexualität zu leben. Es wäre aber ein großer persönlicher Verlust, würde die junge Frau nun ihre...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Online-Workshop: Mal dir deine Träume

BADEN. Unter dem Motto "Schiff Ahoi" findet am 15. Mai um 10 Uhr ein kostenloser Online-Workshop im Rahmen der Mallabor Kids! statt. Und weil sich viele schon wünschen, wieder einmal Urlaub zu machen, wird ein kleines Schiff gebastelt, mit dem man sich auf weite Fahrt begeben wird. Zu Oma und Opa oder Freunden, die man lange nicht gesehen hat. Oder auch in ferne Länder. Der Workshop dauert 90 Minuten. Kostenlose Teilnahme per MS Teams. Anmeldung bis zum 14.5. nötig, damit die Materialliste...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Textilkunstwerke der Weizer Künstlerin Kornelia Strahlhofer können im Sakralraum der Basilika besichtigt werden.
8

Pfingstvision
Mutbaum pflanzen und Ausstellungseröffnung

Die Pfingstvision 2021 ist vor einigen Tagen mit dem Pilgergottesdienst gestartet worden. Noch bis Ende Mai werden interessante, Streaming-Veranstaltungen angeboten. Vor der Basilika am Weizberg wurde jetzt ein so genannter "Mutbaum" gepflanzt. Der Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren wurde mit Soheyla Warnung und Stefanie Klünsner ausgeführt. Am Sonntag wurde dann noch im Sakralraum der Basilika die Ausstellung "Textile und Objekte" mit Kornelia Strahlhofer und Walter Kratner eröffnet. Sie...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Audit-Beauftragte Gemeindevorstand Monika Neudorfer (Mitte) und Bürgermeister Erwin Stürzlinger (2.v.li.) waren über den konstruktiven ersten Workshop erfreut. Elisabeth Frommel (2.v.re.) begleitet den Auditprozess.

„familienfreundlichegemeinde“
Bad Wimsbach nimmt erneut am Audit teil

Im Jahr 2018 bekam Bad Wimsbach-Neydharting das Zertifikat „familienfreundlichegemeinde“ verliehen. Nun will sich die Gemeinde dem Audit erneut stellen. BAD WIMSBACH. Mitte April luden Bürgermeister Erwin Stürzlinger (ÖVP) und Monika Neudorfer (ÖVP) zum Worshop „familienfreundlichegemeinde“ ein. Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, sich nun zum zweiten Mal dem Audit zu stellen. Dabei handelt es sich um einen kommunalpolitischen Prozess für österreichische Gemeinden, Marktgemeinden und...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Landesrat Martin Gruber, Christian Hassler von Verein Gerade, zwei Trainingsteilnehmer und Landesrat Sebastian Schuschnig (von links)

Für mehr Sicherheit
E-Bike-Workshop für flotte Senioren

Am 21. Mai von 14 bis 17 Uhr können Interessierte im Straßenbauamt ihre Fahrsicherheit am E-Bike erhöhen. WOLFSBERG.. Das E-Bike wird in Kärnten immer beliebter: Mountainbikes, Citybikes und Lastenräder werden zunehmend mit elektrischer Unterstützung gekauft. Auch immer mehr Senioren greifen mittlerweile zum Elektrofahrrad. Nicht ohne Grund, denn durch die elektrische Tretunterstützung bleiben längere Strecken und Steigungen ohne Mühe bis ins hohe Alter möglich. „Dieser Trend ist positiv, denn...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Der Online-Workshop findet am 3. Mai online statt.

Online-Workshop für richtige Ernährung

Bei welchen Eltern strahlen nicht die Augen, wenn die Kinder lieber zur gesunden Obst- und Gemüsejause greifen, anstatt zu Schokolade und Süßigkeiten? Aber wie können wir die Begeisterung für gesunde Lebensmittel bei unseren Kindern wecken? Was baucht ein Kind für eine gesunde und ausgewogene Ernährung? Mit genau diesen Fragen setzen sich viele Eltern auseinander. Der Workshop "Gemüsetiger - Ernährung der 1- bis 3-jährigen Kinder“ hat die richtigen Antworten darauf. Der kostenlose Workshop...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Graz-Umgebung
2

Eine Kooperation von Freies Radio Innsbruck - FREIRAD und dem Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol
BSVT Mitglieder machen Radio

Die Kooperation von Freies Radio Innsbruck - FREIRAD und dem BSVT hat das Ziel blinde und sehbehinderte Menschen für die Berufe: Journalismus, Moderation, zu interessieren. In einem zweitägigen online Workshop wurden folgende Schwerpunkte behandelt: - Was ist Journalismus und was sind die Aufgaben und Herausforderungen in diesem Bereich heutzutage? - Was sind freie Radios und welche Möglichkeiten bieten sie der Gesellschaft an? - Was ist nötig, um eine Sendung auf FREIRAD zu machen? - Wie...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gabriele Jandrasits
Wie man mit Fehlern richtig umgeht, ist bei den Fuckup-Nights zu hören. Unternehmer erzählen, was bei ihnen so richtig schiefgelaufen ist.
3

Fuckup Nights und New Work Wirbel
Wer scheitert, lernt schneller

Storys vom Scheitern statt der ewigen Erfolgsgeschichten: "Fuckup" heißt das Format, das aus Fehlern lernen will. Unternehmer:innen von ihren größten Fehlern erzählen hört man nicht alle Tage: "Was war dein Fuckup?", diese Frage stellt Moderatorin Lisa Steindl sechs Mal im Jahr den Speaker:innen bei den "Fuckup-Nights". Ein Format, das Geschichten vom beruflichen Fall und den Lehren daraus eine Bühne bietet. New Work WirbelAuch morgen Abend werden in Graz wieder Geschichten vom Scheitern und...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Eisenstraße-Themenfeldsprecher Markus Felber und Moderator Toni Kofler.
3

Workshop
Eisenstraße sucht "Wege ins Morgen"

30 Teilnehmer diskutierten über Zukunftsfragen beim Themenworkshop der Eisenstraße "Wege ins Morgen". EISENSTRASSE. Ländliche Regionen seien heute oftmals der "Sehnsuchtsort" für junge digitalaffine Menschen, sagt Zukunftsforscher Andreas Reiter. 30 Teilnehmer aus den Bereichen Wirtschaft, Digitalisierung und Innovation diskutierten mit Reiter über Zukunftsfragen beim Themenworkshop der Eisenstraße "Wege ins Morgen". Lebenslanges Lernen bezeichnet Reiter als "Grundnahrungsmittel". Die Region...

  • Scheibbs
  • Thomas Leitsberger
Das Graz-Mosaik von Zahra Khodarahmi verortet positive Erlebnisse wie Freude oder Sicherheit ebenso wie  Rassismus-Erfahrungen
4

Neue Ausstellung
Migrationsbiografien auf Papier, Holz und Alu

In Graz heimisch gewordene Künstler zeigen ihre Werke: Heimat, Sehnsucht, Sprache und Trauma stehen im Fokus. Weil die künstlerische Arbeit der Migrierten aus Afghanistan, Bosnien, Griechenland, Irak/Kurdistan, Iran und Russland in ihrer neuen Heimat Graz meist im Verborgenen blieb, schafft eine neue Ausstellung im Zuge des Kulturjahres Sichtbarkeit. Das Projekt trägt den Titel "Re_stART_#Graz 2020". Im Hinterhof des Graz Museums, der Gotischen Halle, sind die Werke von elf Künstlern mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Beim Workshop können junge Frauen miteinander reden.

Gratwein-Straßengel
Workshop für junge Frauen: "In der Regel gute Tage"

Mädchen einen positiven und selbstbestimmten Zugang zu ihrem Körper und körperlichen Vorgängen vermitteln und das Menstruationstabu brechen ist der Inhalt einer der Workshops "Im Flow – in der Regel gute Tage", den Gratwein-Straßengel Mädchen und jungen Frauen im Alter von zehn bis 20 Jahren am 4. Mai um 18 Uhr anbietet. Gespräche unter Frauen, Erfahrungsaustausch und Gesundheitsinformationen sollen einen Zugang zum weiblichen Körper liefern. Anmeldung und Info unter...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
2

Kreativer Workshop
Lust auf Kreativität- Skizzen kritzeln, kleben, bauen!

Was ist eigentlich eine Skizze? Kann sie auch als Kunstwerk für sich stehen? Wir schauen uns die Ausstellung „Draft“ (das heißt Skizze auf Englisch) an und erforschen die Techniken, die Künstler*innen und Architekt*innen anwenden, wenn sie eine Skizze gestalten. Der Architekt Gustav Peichl hat gesagt: „Skizzieren ist abenteuerliches Nachdenken auf dem Papier“. Im Atelier entwirfst Du Deine eigenen Ideen und hältst sie mit verschiedenen Techniken fest. Du kannst von Bleistiftzeichnung bis...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien
2

Kreativer Workshop
Lust auf Kreativität- Mal mit uns!

In diesem Malworkshop erforschen wir die aktuelle Mitgliederausstellung "(K)ein Mensch ist eine Insel" und suchen nach Farben, die uns besonders gut gefallen. Im Atelier entstehen daraus neue Farbmischungen und spannende Formen, unsere Lieblingsfarben treffen sich in einem gemeinsamen, großen Bild. Zum Schluss nimmst Du ein Stück davon zur Erinnerung mit nach Hause. Dauer: 120 Minuten Altersgruppe: 6-12 Jahre Workshopbeitrag: Kinder & Erwachsene: je € 5,- , mit Aktivcard: € 3,- , Mitglieder...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien
Hinweis: Redaktionelle Verwendung honorarfrei bei Nennung des Urhebers.

Mit Stipendium zur Matura
Stipendienvergabe für engagierte Jugendliche mit Migrationsgeschichte

Noch bis 14. Mai können sich Schüler*innen mit Migrationshintergrund in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und Vorarlberg für ein START-Stipendium bewerben. Stipendiat*innen erhalten Unterstützung in Form von Bildungsgeld, IT-Ausstattung, Weiterbildungskursen und individueller Beratung. „Unser Angebot richtet sich an 15- bis 21-Jährige, die selbst oder deren Eltern eingewandert sind und die in einer finanziell angespannten Situation leben. Da fehlt häufig das Geld für die nötige...

  • Niederösterreich
  • Marija Mirkovic
Hinweis: Redaktionelle Verwendung honorarfrei bei Nennung des Urhebers.

Mit Stipendium zur Matura
Verein START-Stipendien fördert engagierte Jugendliche mit Migrationsgeschichte

Noch bis 14. Mai können sich Schüler*innen mit Migrationshintergrund in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und Vorarlberg für ein START-Stipendium bewerben. Stipendiat*innen erhalten Unterstützung in Form von Bildungsgeld, IT-Ausstattung, Weiterbildungskursen und individueller Beratung. „Unser Angebot richtet sich an 15- bis 21-Jährige, die selbst oder deren Eltern eingewandert sind und die in einer finanziell angespannten Situation leben. Da fehlt häufig das Geld für die nötige...

  • Wien
  • Marija Mirkovic
Reges Interesse an Kultur und Kunst: Der „Kulturstrategie 2030“-Workshop im April wurde mit über 180 Interessierten online durchgeführt.
Bis 6. Mai läuft die Anmeldung zum nächsten Themen-Workshop „Vermittlung & Arbeit“

Workshops der Kulturstrategie 2030
Anmeldestart für „Kunst ist Arbeit“

Nachdem der erste Workshop „Stadt und Image“ bereits ein voller Erfolg war, sind ab sofort die Anmeldungen für den 2. Workshop noch bis 6. Mai möglich. INNSBRUCK. Mit großem Interesse und einer regen Beteiligung von mehr als 180 TeilnehmerInnen wurde im April-Workshop das Thema „Stadt und Image“ in verschiedenen Facetten beleuchtet. Am 17. Mai stehen beim zweiten Workshop Fragen zur Kunstvermittlung und Kulturarbeit im Fokus. „Damit ermöglichen wir wieder die aktive Beteiligung der Bevölkerung....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Angekommen: Georg Merkscha und Philipp Puregger (r.)
2

RealTalk: Zeit, um mutig zu sein

Das RealTalk-Team hat ein neues Büro und startet mit Workshops mit Inhalten der anderen Art durch. Georg Merkscha und Philipp Puregger sind mit ihrer Idee, Menschen einfach reden zu lassen, bekannt geworden. Das Konzept von "RealTalk" ist simpel: Drei Bühnengäste erzählen in jeweils 15 Minuten dem Publikum von ihren ganz persönlichen Lebensgeschichten, ihren Hürden und Erfolgen. Sinn der Live-Events ist es, dass Anwesende das Leben aus anderen Blickwinkeln betrachten können. Mit Beginn der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Martin Engelmann, Vorsitzender der Geschäftsführer dm-drogeriemarkt setzt auf kreative Lehrlingsworkshops. Das diese Kurse trotzdem stattfinden, wenn auch online, sieht er als "ein Zeichen der Hoffnung".
Aktion 3

Kunstlehrlingsworkshops
Drogeriemarkt setzte auf Pinsel und Farbe

Um mit der Corona-Lage besser umgehen zu können, bot dm-drogeriemarkt seinen Lehrlingen in Salzburg erstmalig die Möglichkeit, an Kunstworkshops online teilzunehmen, wie die Kunsthilfe Salzburg mitteilte. SALZBURG. Das Ziel war eine Stärkung der Resilienz, um durch die kreative Kraft der Kunst besser mit der aktuellen Lage umgehen zu können. Der Vorsitzende der Geschäftsführung dm-drogeriemarkt Martin Engelmann sah darin ein "Zeichen der Hoffnung" und appellierte, dass man "persönliche...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 17. Mai 2021 um 00:00

IGfem.AT-Ausschreibung „WeissNet 2.0 Feministisch. Texte von Autor*innen“.

Die IG feministische Autorinnen http://www.igfem.at hat sich u.a. zum Ziel gesetzt, Autorinnen und ihre feministischen und gesellschaftskritischen Werke stärker sichtbar zu machen. Wir geben Ende des Jahres 2021 wieder eine Publikation unter dem Titel „WeissNet 2.0 Feministisch. Texte von Autorinnen auf der http://www.igfem.at heraus. Dazu laden wir Autorinnen herzlich ein, feministische, gesellschaftskritische Texte einzureichen. Mehr erfahren Sie auf...

  • Wien
  • Dorothea Pointner
  • 17. Mai 2021 um 17:00

2. Workshop Kulturstrategie Innsbruck 2030 - Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit

Sei dabei! Beim 2. Kulturstrategie-Workshop geht es um die Themen Vermittlung und Arbeit: Wie sieht die Kunst- und Kulturarbeit von morgen aus? Welche Strukturen braucht es dafür? Und wenn wir Kunst und Kultur sichtbar machen / vermitteln – wie, an wen und warum überhaupt? Anmeldung erforderlich unter: www.kulturstrategie-innsbruck.at. Teilnehmerzahl begrenzt. Um keine Informationen bezüglich Anmeldestart zu verpassen - Newsletter abonnieren! Dieser Workshop ist Teil des...

  • 18. Mai 2021 um 09:00
  • Gartenstraße 32
  • Zwettl

Operative Unternehmensführung für EPU und KMU

Die Ausbildung zielt darauf ab, dass die Teilnehmer/innen die Grundlagen kennenlernen, die für das Führen eines Unternehmens wichtig sind. Sie erlernen den Unternehmer bzw. die Unternehmerin in wichtigen Belangen zu unterstützen bzw. selbst wichtige Arbeitsbereiche innerhalb der Unternehmensorganisation eigenständig zu erledigen. Die Teilnehmer/innen erwerben in dieser Ausbildung theoretisches und praktisches Wissen zu den grundlegendsten Teilbereichen der Unternehmungsorganisation und leisten...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.