Bezirksgericht Hollabrunn
Im Sporthotel randaliert - Verhandlung am Gericht

Ein Paar musste sich am Bezirksgericht Hollabrunn verantworten, weil sie in einem Zimmer im Studentenheim einiges zerstörten.

HOLLABRUNN. Er, Nordmazedonier, zwei Vorstrafen - sie sogar drei Vorstrafen nahmen im Studentenheim ein Zimmer und standen massiv unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Sie zerstörten eine Nachtischlampe, rissen den Stecker raus und versetzten Matratze und Leintuch mit Zigarettenabdrücken. Beide bekannten sich schuldig und versuchten einiges an Schuld von sich abzuwenden.

Zimmer verwüstet

Richter Erhard Neubauer konfrontierte die zwei auch mit der Zimmerrückgabe: "Der Schlüssel wurde einige Tage später irgendwo gefunden und auch die Namen waren falsch angegeben."
Die Stadtgemeinde Hollabrunn beantragte 1.000 Euro durch die entstandenen Kosten.

Zwei Schuldsprüche

Beide wurden schuldig gesprochen, weil sie bewusst fremde Sachen zerstörten. Er bekam eine Strafe von 4.400, weil er ein Einkommen hat und sie bekam eine drei monatige Freiheitsstrafe bedingt auf drei Jahre. Auch der Betrag von 1.000 Euro an die Stadtgemeinde wird fällig. Neubauer gab bewusst ein mildes Urteil und noch keine Gefängnisstrafe, weil die Bewährungshelferin bei ihr eine gute Prognose stellte: "Sollten Sie irgendwas strafrechtliches anstellen, dann sitzen Sie beide im Gefängnis. Wenn Sie unbedingt rein möchten, dann zahlen Sie nicht die monatliche Ratenzahlung."

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen