Bezirk Imst - Fasnachtshochburg im Tiroler Oberland

14Bilder

Mit dem Dreikönigstag 2016 wird in vielen bekannten Fasnachtsorten traditionell in die Fasnacht gestartet. So wird im heurigen Jahr ganz besonders der Bezirk Imst im "Fasnachtsfieber" liegen.

An vier aufeinander folgenden Wochenenden werden in der relativ kurzen Fasnachtzeit im Gurgl-, Inn- und Pitztal die bekannten Fasnachtsumzüge abgehalten.
Die wohl bekanntesten Fasnachten im Alpenraum, das "Imster Schemenlaufen" und das "Nassereither Schellerlaufen" werden am 31. Jänner in Imst, und am 24. Jänner in Nassereith über die Bühne gehen.
Die Roppener und Haiminger veranstalten ihre Fasnachten am 07. Februar, und im Pitztal wird am 17. Jänner mit dem "St. Leonharder Blochziachn" das Fasnachtstreiben im Bezirk eröffnet.

Den Veranstaltern in St. Leonhard im Pitztal, in Nassereith, in Imst, in Roppen und Haiming kann man einen unfallfreien Verlauf der Fasnachtszeit und ganz besonders eine farbenprächtige und schöne Fasnacht wünschen.
2016.01.06

Autor:

Hans Rimml aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.