Sprachtalente aus dem Oberland

Nadeshda Krismer, Florian Neurauter, Fabienne Stein, Markus Sturm und Sonja Schwarz-Dum (v.l.).
  • Nadeshda Krismer, Florian Neurauter, Fabienne Stein, Markus Sturm und Sonja Schwarz-Dum (v.l.).
  • Foto: Foto: Prantner
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

IMST. Drei HAK - SchülerInnen aus Imst nahmen beim 19. Fremdsprachenwettbewerb für berufsbildende Schulen in Tirol teil. Eine von ihnen kam mit Silber ins Oberland zurück.
Insgesamt 101 talentierte Schülerinnen und Schüler aus ganz Tirol zeigten kürzlich den hochkarätigen internationalen Juroren beim jährlichen Tiroler Sprachencontest für berufsbildende Schulen in Innsbruck ihr sprachliches Können. Mit dabei auch Fabienne Stein, Florian Neurauter und Markus Sturm, Schüler der HAK Imst.
In anspruchsvollen Aufgabenstellungen mussten Lösungen zu unterschiedlichsten Problemstellungen gefunden werden.

Da zum ersten Mal im Programm ein Mehrsprachigkeitswettbewerb für Englisch-Russisch angeboten wurde, wollte Fabienne Stein ihre Kräfte in zwei Sprachen erproben. Ziel dieses Bewerbs war es, die Fähigkeit der SchülerInnen zu testen, Aufgaben simultan in zwei Sprachen bewältigen zu können, wobei das schnelle Umschalten zwischen den beiden Fremdsprachen besonders bewertet wurde. So sollte die Kandidatin ein Vorstellungsgespräch für eine Firma führen, deren Arbeitssprachen Englisch und Russisch sind.

Stein: "Ich habe die Atmosphäre beim Wettbewerb sehr genossen und freue mich nun sehr auf den Bundeswettbewerb in Linz. Es war eine große Herausforderung, aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht", so die Silbermedaillengewinnerin, die damit auch beim Bundesfinale in Linz als Tiroler Kandidatin mit am Start sein wird.

Auch beeindruckte Florian Neurauter mit seiner sozialen Kompetenz und seinem Sprachentalent die Juroren und bekam ebenfalls die Chance, als Tiroler Kandidat beim Bundesfinale in Linz im Russischbewerb teilzunehmen.

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.