Computer für die kleinen Schlaumäuse

Kinderfreunde Computer

Über 20 Computer von der Familienwohnbau-Genossenschaft wurden aufgrund einer Systemumstellung ausrangiert. Der Geschäftsführer, Harald Keller, hatte daraufhin die Idee, diese den Wiener Kinderfreunden zur Verfügung zu stellen. Die PCs werden – ausgestattet mit dem „Schlaumäuse“-Softwareprogramm – in Kinderfreunde-Kindergärten Kindern erste erfolgreiche Gehversuche mit dem Computer ermöglichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen