Wien erlebte Björn Borg Premiere!

Der zig-fache Grand Slam Sieger Björn Borg hat seit einigen Jahren ein eigenes Modelabel mit Schwerpunkt Bikini-Mode eröffnet. Die Shows dieses Labels sind sehr flippig und sprengen ein wenig die Normen.

Erstmalig wurde jetzt auch Björn Borg Fashion in Österreich vorgeführt. Die Premiere fand im "lutz der club" im Rahmen des Events "Desperate House Bunnys" von Eventer Markus Enders (Brandnite) statt.

Die zahlreichen Besucher bekamen Björn Borg Fashion von bekannten Models präsentiert: Österreichs Nächstes Topmodel 2010 Astou Maraszto, Vorarlbergs Nächstes Topmodel 2010 Natalie Swette, Niederösterreichs Nächstes Topmodel 2010 Fruzsina Lazar, Wiens Nächstes Topmodel 2009 Jessica Böhmann, Wiens Nächstes Topmodel 2007 Gabriela Zakova, Franziska Okolo und ein Männermodel waren im Catwalk-Einsatz.

Unterstützt wurden die Jademodels-Topmodels vom Rapper John Smile, der die Schauspiel- und Tanz-Einlagen mit Live-Rap unterlegte. Durch den Abend führte Model-Manager Dominik Wachta.

Die Show kam beim Publikum hervorragend an und wurde von vielen als eine der erfrischensten Shows in letzter Zeit bezeichnet.

www.brandnite.com

Foto (c): King Bueno

Autor:

Hermann Krammer aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.