Archäologie ist voll cool!

Erwin Polasek: „Mit dem Oktokopter werden Luftaufnahmen gemacht.“
  • Erwin Polasek: „Mit dem Oktokopter werden Luftaufnahmen gemacht.“
  • hochgeladen von Petra Bukowsky

Indiana-Jones-Fans dürften enttäuscht sein, denn die wahre Archäologie hat nichts mit dem abenteuerlichen Leben des Leinwand-Helden zu tun.

Was Archäologie tatsächlich ist und vor allem wie die Arbeit der Stadtarchäologen aussieht, darüber konnten sich historisch Interessierte vergangenen Donnerstag im Rahmen der Ausstellung „Tag der Stadtarchäologie: Vom Gestern ins Heute“ im wunderschönen Festsaal des Rathauses informieren.

Sechs Schwerpunkte
Sechs Schwerpunkte – Prospektion, Ausgrabung, Restaurierung, Dokumentation, Auswertung und Vermittlung – ließen die Besucher tiefer in den Alltag der Archäologie eintauchen. So konnte man das Modell einer zerbrochenen Vase zusammensetzen oder 3D-Computersimulationen und -spiele testen sowie den futuristisch anmutenden Oktokopter betrachten, mit dessen Hilfe man luftbildarchäologische Aufnahmen machen kann.

Viele interessierte Schüler
Besonders freute sich Karin ­Fischer-Ausserer, die Leiterin der Stadtarchäologie, über die vielen Schulklassen, die die Ausstellung besuchten.
Archäologie wird in den Schulen besonders anschaulich vermittelt: Das so genannte „tragbare Museum“, ein Römer- und ein Mittelalter-Koffer, in denen Originalfunde und Repliken Archäologie und Geschichte im wahrsten Sinne begreifbar machen.

„Nachwuchs gibt’s genug, aber es sind nur wenige Arbeitsstellen vorhanden“, so Fischer-Ausserer und meinte weiter: ­„Archäologie ist harte Knochenarbeit und hat bei weitem nichts mit Indiana Jones zu tun!“ ­„Archäologie ist voll cool!“, meinte ein Schüler und sprach damit sicherlich vielen Besuchern aus tiefster archäologischer Seele.

Wo: Rathaus Hauptstiege, Rathausstraße, 1010 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Petra Bukowsky aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.