Der neue Seat Tarraco
Tarraco, das neue Seat SUV-Flaggschiff

Innovativ, funktionell und fesch steht er da, der neue Seat Tarraco.
2Bilder
  • Innovativ, funktionell und fesch steht er da, der neue Seat Tarraco.
  • Foto: Foto: Seat
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

Zum Marktstart wird der Seat Tarraco mit zwei modernen Benzin- und zwei Dieselmotoren mit je 150 und 190 PS erhältlich sein. Er ist allerdings auch schon für alternative Antriebstechnologien vorbereitet – ab 2020 gibt es den Tarraco als Plug-in-Hybrid.

Die Highlights

Voll-LED-Scheinwerfer, digitales Cockpit, Parksensoren hinten, Seat Full Link, Spurhalteassistent, Frontassistent inklusive City-Notbremsfunktion
und 17 Zoll Alu-Felgen sind im Tarraco serienmäßig.
Je nach Wunsch ist er mit fünf oder sieben Sitzen ausgestattet, der Fünfsitzer fasst 760 bis maximal 1920 Liter Kofferraumvolumen. Optional gibt es den großen SUV mit 4Drive-Allradantrieb und Siebengang-DSG.
Der Seat Tarraco ist in den zwei Ausstattungslinien Style und Xcellence ab sofort zu bestellen.
Sehr cool: Ein Seat eXS KickScooter mit Segway-Antrieb ist serienmäßig mit an Bord – mit diesem Fahrzeug sollen Benutzer zukünftig das letzte Stück zurücklegen oder auch Orte erreichen könnnen, die für Autos nur schwer zugänglich sind. Die Markteinführung erfolgt im Februar, der Listenpreis des Tarraco beginnt bei 33.490,– Euro.

Innovativ, funktionell und fesch steht er da, der neue Seat Tarraco.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen