Kellerbrand in Deutsch Kaltenbrunn

Symbolfoto

DT. KALTENBRUNN. Am 10. Oktober 2016, gegen 12.50 Uhr, kam es in einem Einfamilienhaus in Deutsch Kaltenbrunn zu einem Kellerbrand. Der 64-jährige Hausbesitzer entnahm glühende Asche aus dem Ofen des Heizraumes im Keller. Dabei dürften Aschestücke auf gelagertes Papier gefallen sein und entzündeten dieses.

Feuerwehr alamiert
Kurze Zeit später wurde der 64-Jährige auf starke Rauchentwicklung im Keller aufmerksam und verständigte Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehren aus Deutsch Kaltenbrunn-Ort, Deutsch Kaltenbrunn-Berg und Rohrbrunn brachten das Feuer rasch unter Kontrolle. Ein Brandermittler aus dem Bezirk übernahm die Erhebungen zur Brandursache.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen