Murks? Nein danke!

Am 20.03.2013 wurde im Rahmen eines Fachgespräches im Bundestag bei der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen das Gutachten “Geplante Obsoleszenz / Entstehungsursachen – Konkrete Beispiele – Schadensfolgen – Handlungsprogramm” vorgestellt.

Das Gutachten verdeutlicht mit ersten Berechnungen den volkswirtschaftlichen Schaden (mehr als 100 Mrd. Euro jährlich), der durch geplante Obsoleszenz verursacht wird. Zahlreiche illustrierte Beispiele belegen die Vielfalt mit der Hersteller heute Strategien der geplanten Obsoleszenz umsetzen. Ein Handlungsprogramm mit mehr als 70 Vorschlägen zeigt auf, wie jeder Einzelne, die Zivilgesellschaft, die Arbeitnehmerschaft, die Hersteller und die Politik konkret aktiv werden können, um die geplante Obsoleszenz zu beenden.

Obsoleszenz selbst kann übersetzt werden mit

- Veralterung
- Verschleiß

Durch bisherige Produktentwicklungen wird die Dauer der Gebrauchsfähigkeit bewusst reduziert. Verstärkt wird dies durch geeignete Marketingstrategien, die die frühzeitige Bereitschaft zum Erwerb neuer oder nachfolgender Produkte fördern soll. Dies ist heute nicht mehr zeitgemäss.

Die geplante Obsoleszenz ist Teil einer Produktstrategie. Beim Herstellprozess werden in das Produkt bewusst Schwachstellen eingebaut oder Rohstoffe von schlechter Qualität eingesetzt. Das Produkt wird schnell schad- oder fehlerhaft, kann nicht mehr in vollem Umfang genutzt werden und muss ersetzt werden (built-in-obsolescence). Mehr: Wikipedia

Studie | MURKS? NEIN DANKE!
http://www.murks-nein-danke.de/blog/studie/

MURKS MELDEN | MURKS? NEIN DANKE!
http://www.murks-nein-danke.de/murksmelden/murksmelden/

http://www.youtube.com/watch?v=xXdAwHpNjLM

http://www.youtube.com/watch?v=CCH4zXjW90c

Autor:

Rosmarie Kohlmann aus Jennersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



15 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.